9-jähriger aus Barcelona spricht Hauptcharakter einer Kinderkrimi-Hörspielreihe

Barcelona/Mallorca. Der 9-jährige Yven Schultz wird Sprecher des Hauptcharakters der neuen Hörspielreihe „Vitus der Detektiv“ produziert von audiofactory mallorca im Auftrag des ebook und audiotainment Label leluki®.

Nach einem Sprech-Casting konnt sich Yven als Stimme für den Hauptcharakter „Vitus der Detektiv“ durchsetzen.

Yven kommt aus Barcelona hat aber durch Freundinnen und Freunde der Familie gute Kontakte nach Mallorca. Durch eine Freundin von Mallorca hatte er überhaupt erst von dem Casting erfahren. Jetzt ist er für die Hauptrolle gesetzt.

„Seine Stimme hat uns total überzeugt. Er hat das gewisse Etwas in der Stimme. Einen Klang, der einen jungen Detektiv in einem Kinderkrimi glaubwürdig erscheinen lässt. Gerade wenn man Hörspiele u.a. von Sherlock Holmes hört, dann ist der Detektiv immer sehr bedacht und beruhigend in seiner Art. Das setzt Yven total perfekt um und ich glaube, die Zuhörer werden viel Spaß an dem Hörspiel haben“, so die Regisseurin Bianca Tarantino, Autorin der Kinderbuchreihe und Direktorin des Londoner Musikverlages Mallywood Films & Music Ltd., die den Vertrieb für das Hörspiel übernommen hat.

Da aufgrund des Alarmzustandes durch den Coronavirus alle Zuhause bleiben müssen, spricht auch Yven, so wie alle anderen Sprecherinnen und Sprecher, seinen Part zu Hause ein. Dabei wird der tatkräftig von seinem Bruder Levy und seiner Mutter Frau Dr. med. dent. Yvonne Schultz, einer deutschen Zahnärztin mit eigener Zahnarztpraxis in Barcelona, unterstützt.

„Es ist für Yven nicht nur eine tolle Abwechslung während der Zwangsschulpause, Yven hat auch Ambitionen in dieser Richtung. Er übt aus freien Stücken und fragt mich immer wieder ob es gut genug ist oder ob er es nicht doch noch einmal etwas besser machen soll. Man merkt, dass Yven total Spaß an der Sache hat. Die Familie ist sehr stolz, dass Yven den Sprechpart bekommen hat“, so die Mutter von Yven.

Aufgrund der Ausgehsperre durch den Coronavirus hatte die Produktionsfirma Mallywood Projects® zusammen mit dem Projektstudio Audiofactory Mallorca entschieden, das Hörspiel in einer Art „Home-Recording-Produktion“ durchzuführen. Alle beteiligten Sprecherinnen und Sprecher lernen ihren Text zu Hause, sprechen diesen dann in ein geeignetes Aufnahmegerät ein und senden die Sprachaufnahmen ans Tonstudio. Dabei werden die Sprecherinnen und Sprecher telefonisch vom Produktionsteam beim Einsprechen der einzelnen Textpassagen gecoacht, denn für die meisten von ihnen ist es das erste Mal, dass sie an einem solchen Projekt teilnehmen.

„Wir erschaffen hier wahre Kunst und haben dafür die besten Stimmen der Insel Mallorca und jetzt auch in Barcelona gefunden. Das Yven dieses Projekt mit seiner Stimme so bereichert, macht uns alle glücklich“, so die Regisseurin Bianca Tarantino weiter. „Und es ist ja auch eine Abwechslung, denn mittlerweile kann ich zumindest die gleichen und sich wiederholenden Nachrichten zum Coronavirus nicht mehr hören oder darüber lesen. Es gibt doch so tolle Projekte wie dieses hier, worüber es sich zu berichten lohnt.“

Dieser Idee kommen wir gerne nach, denn auch unsere Redaktion findet, so eine tolles Projekt hat seine Aufmerksamkeit verdient.

Veröffentlicht von:

1business

Postfach 104
37436 Bad Sooden-Allendorf
DE
Telefon: 09113084421104
Homepage: https://1business.info

Ansprechpartner(in):
1business Center
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

1business Center Germany, Presse- und Medienangelegenheiten

Informationen sind erhältlich bei:

 

Redaktion
1Business Center Germany
Postfach 104
D-37236 Bad Sooden-Allendorf
Email: office@1business.info
Landing Page: www.1business.info
Redaktion Telefax: +49 911 30844 21104

 


    Auch interessant: