Prozessoptimierung und wirtschaftliches Wachstum im Fokus

Garz & Fricke eröffnet Einkaufsbüro in Taiwan

Hamburg, 14.04.2020, Seit dem 01.04.2020 ist der HMI- und Panel-PC-Spezialist Garz & Fricke mit einem Einkaufsbüro in Taiwan vertreten. Die neue Dependance wird von Sally Kao, Advanced Procurement Engineering Manager, geleitet. Garz & Fricke ist im asiatischen Raum bereits seit Jahren aktiv und bezieht eine Vielzahl wertiger Komponenten wie TFT-Displays, PCAP Touch-Screens, Cover Lenses sowie Druckgussteile aus Metall und Kunststoff direkt aus Taiwan. Die Produkte werden häufig nach speziellen Kundenanforderungen gefertigt. Um diese Spezifikationen und etwaige Projekt-Änderungen effektiver umzusetzen, wurde jetzt direkt vor Ort ein Büro eröffnet. Technische Absprachen lassen sich hier in der Landessprache schnell und zielgerichtet realisieren. Das Unternehmen verspricht sich davon eine noch engere Zusammenarbeit mit den Lieferanten. Damit einher geht auch die Optimierung der Produktqualität: Garz & Fricke plant dazu noch engmaschigere Audits in den Fabriken als bisher. Mit Hinblick auf das wirtschaftliche Wachstum betont Geschäftsführer Manfred Garz den Standortvorteil: „Wir möchten unser Einkaufsspektrum in Asien ausbauen und wollen auch weitere Komponenten aus Taiwan und China beziehen.“ Garz & Fricke betreut bereits seit Jahren international agierende Konzerne, die in Asien angesiedelt sind und auch dort produzieren – diese Kunden profitieren zukünftig von der direkten Belieferung ohne unnötige Umwege. Anfragen können an Sally Kao unter sally.kao@garz-fricke.com gestellt werden. 

 

Ihr Kontakt für Presse und Marketing:
Manfred Garz

Managing Director

Garz & Fricke GmbH

Schlachthofstrasse 20

21079 Hamburg

Direct: +49 40 791899 – 31

E-Mail: Garz@garz-fricke.com

Web: http://www.garz-fricke.com

 

Garz & Fricke – über uns

Die Garz & Fricke GmbH ist ein 1992 gegründetes, mittelständisches Unternehmen aus Hamburg. Rund 180 Mitarbeiter entwickeln und produzieren Hard- und Softwarelösungen für das industrielle Internet of Things (IoT), Elektronik für Automatentechnik, Steuerungen, Telemetriesysteme, Zahlungssysteme, HMIs (Human Machine Interfaces), Touch-Displays und Panel-PCs. Mit der Übernahme der Stuttgarter e-GITS GmbH 2019 hat die Garz & Fricke Gruppe den Bereich Software-Entwicklung gestärkt. Neben Komponenten Made in Germany liegt der Fokus auf nahtlos integrierten und kundenspezifisch angepassten Systemen. Diese werden entweder auf Basis individuell angepasster Standardlösungen oder bei Bedarf auch völlig neu realisiert. Kunden sind insbesondere OEMs und Systemintegratoren aus den Zielmärkten Medizintechnik, Gastronomieelektronik, Sicherheitstechnik und Industrieautomation. Im Februar 2020 vermeldete Garz & Fricke die Akquisition des Prozessor-Modul-Spezialisten Keith & Koep GmbH aus Wuppertal. Durch die Übernahme entsteht einer der bedeutendsten Systemanbieter für ARM-basierte Embedded-Technologien in Europa. Neben der Firmenzentrale in Hamburg unterhält Garz & Fricke zusätzliche Standorte in Wuppertal, Stuttgart, Minneapolis (USA) und Chennai (Indien).

 

348 Besucher, davon 1 Aufrufe heute