SleepWELL-Entspannungsexpertin über Yoga und Entspannung im Homeoffice

„Die jetzt oft nötige Arbeit im Homeoffice erfordert eine neue Verteilung von Konzentration und Entspannung.“

„Wer im Homeoffice tätig ist, muss seinen Arbeitsalltag  Zuhause disziplinierter einteilen als im Büro. Dazu gehören neue Ablaufroutinen mit Entspannungsphasen, um die Vorteile eines vorübergehenden Home Offices zu nutzen- und mögliche psychische Belastungen zu mindern“, sagt Agnes Wehr. Die Schlafexpertin und Europa-Repräsentantin der Marke Essence of Vali  (u.a. SleepWELL) hat die Studie des Wissenschaftlichen Instituts der AOK zum Home Office vom Sommer 2019 neu gelesen. Danach arbeiteten schon 2019 etwa 40 Prozent der Beschäftigten regelmäßig außerhalb ihres Unternehmens, die Hälfte davon häufig von zu Hause. Dabei stehen Vorteilen, etwa der flexibleren Planung und selbstbestimmten Umsetzung, auch Nachteile gegenüber. Die AOK nennt Erschöpfung, Konzentrationsprobleme, Schlafstörungen. 73,4 Prozent der Befragten, die häufig im Home Office arbeiten, waren erschöpft. Bei denen, die nur im Büro tätig sind, waren es 66 Prozent.

„Wenn sich Arbeitszeiten in den Abend verlagern und Job und Privatleben immer mehr verwischen, hilft ein Plan, der Arbeits- und Ruhezeiten festlegt. Zum Entspannungsmodus können Yoga-Übungen gehören oder einfach kleine Auszeiten in einer lockeren Atmosphäre. Hier können auch ätherische Öle dazu beitragen kurz auszuruhen. “ sagt Agnes Wehr. „Essen, Schlafen und Sport fördern, Grenzen zu setzen und den Tag sauber in Phasen zwischen Arbeitszeit und Privatleben zu unterteilen.“ Zu einem effektiven Arbeitsplatz gehört zudem eine produktive Atmosphäre, um ein Home-Office-Syndrom zu vermeiden. „Die Umgebung, in der wir arbeiten, kann Einfluss darauf haben, wie einfallsreich wir sind. Dazu gehören nicht nur ein ergonomischer Schreibtisch und Bürostuhl, sondern auch ein passendes sensorisches Umfeld, Düfte, Blumen, Farben. Ätherische Öle, die SleepWell  für guten Schlaf nutzt, tragen auch zu einem prima Arbeitsklima Klima bei – im Büro.“

 

Erledigt auch der Lebenspartner oder die Partnerin Work-from-Home und wird der Küchentisch zum temporären Schreibtisch, sollten die jeweiligen Arbeitsbereiche getrennt werden. „Es ist nicht gut, wenn persönliche Gespräche wie Besprechungen werden“, rät Agnes Wehr.

 

Kontakt: Agnivela GmbH, Agnes Wehr, Bodan-Werft 5, 88079 Kressbronn am Bodensee, Tel.: +49 174 3459642 Mail: info@we-sleep-well.com 

 

 

 

 

 

Agnes Wehr ist Schweizerin, Yoga-Lehrerin und Yoga-Therapeutin aus Zürich. Sie begann vor 12 Jahren mit Yoga und  absolvierte ihre Ausbildung bei Lance Schuler in Hamburg. Heute bietet sie individuelles Yoga, aber auch Business Yoga für Firmen, Personal Training sowie Yogatherapie. Wehr ist Geschäftsführerin der Agnivela GmbH, die exklusiv von der US-Gründerin Valerie Bennis die europäischen Vertriebsrechte für die Marke „Essence of Vali“  und deren Natur- Produkte erhalten hat, dazu gehört die Natur-Relax-Essence „Sleep well“. Informationen:  www.we-sleep-well.com Tel.: +49 174 3459642 Mail: info@we-sleep-well.com

 

213 Besucher, davon 1 Aufrufe heute