Landwirtschaftliche Betriebe mit Fernüberwachungssystemen von ALMAS INDUSTRIES schützen

Auch wenn die Landwirtschaft zunächst vielleicht nicht zu den typischen Zielen von Kriminellen zählen mag, ist die Anfälligkeit landwirtschaftlicher Betriebe für Einbrüche nicht zu unterschätzen. Auf Höfen und in Ställen befinden sich Güter, deren Wert sich schnell auf hohe Summen beziffern lässt. Zuchtvieh, Pflanzenschutzmittel, aber vor allem Geräte und Maschinen verursachen in der Anschaffung mitunter immense Kosten. Ein Abhandenkommen von landwirtschaftlichen Gütern kann deshalb einen kleinen oder mittelständigen Betrieb die Existenz kosten. Daher ist es im Sinne eines jeden landwirtschaftlichen Betriebes, diese Güter zu schützen. Die Investition in ein professionelles Sicherheitssystem ist entsprechend sinnvoll, so auch die Experten von ALMAS INDUSTRIES.

 

Besonders beliebt bei organisierten Einbrecherbanden

 

Einbrüche und Diebstähle in landwirtschaftlichen Betrieben sind laut Polizei besonders im Visier von organisierten Einbrecherbanden, die das Diebesgut dann im Ausland veräußern. Kriminelle Banden haben es zumeist auf moderne Agrartechnik abgesehen, die in Geräten und Maschinen eingebaut ist. Aber auch Traktoren und Zuchtvieh stellen ein attraktives Diebesgut für Einbrecher dar. Umso wichtiger ist ein kompetenter Partner beim Schutz vor Einbruch und Diebstahl. Mit Sicherheitskonzepten von ALMAS INDUSTRIES sind landwirtschaftliche Höfe, Ställe und Gerätelager optimal geschützt.

 

Fernüberwachungssysteme von ALMAS INDUSTRIES für umfassenden Schutz und Service

 

Die Systeme von ALMAS INDUSTRIES setzen auf eine Kombination aus Videoüberwachung und Einbruchmeldeanlage. Die Überwachungskameras sind verknüpft mit einer Smartphone-App. Auf diese Weise wird Landwirten jederzeit in Echtzeit Zugriff auf die Überwachungsbilder gewährt. Die Konzepte von ALMAS INDUSTRIES beinhalten darüber hinaus aber auch umfassende Serviceleistungen. Wird von der Überwachungsanlage ein Alarm ausgelöst, wird dieser in einer rund um die Uhr besetzten Serviceleitstelle zunächst verifiziert. Fehlalarme können dadurch schnell als solche identifiziert werden. Handelt es sich aber tatsächlich um einen Einbruch, wird im Ernstfall unmittelbar die Polizei informiert. Zusätzlich sorgt eine umgehende Täteransprache über in das Überwachungssystem integrierte Lautsprecher für einen abschreckenden Effekt, wodurch wertvolle Zeit gewonnen werden kann. Die Fernüberwachungssysteme von ALMAS INDUSTRIES bieten landwirtschaftlichen Betrieben somit ein Rundum-sorglos-Paket, welches das kostbare Hab und Gut ideal vor Diebstahl und Vandalismus schützt.

Weitere Informationen unter www.almas-industries.net.

ALMAS INDUSTRIES – THE WAY SECURITY SHOULD BE

Individuelle Sicherheitslösungen für individuelle Unternehmen

 

ALMAS INDUSTRIES ist ein führendes europäisches Unternehmen für innovative Sicherheitstechnik in den Bereichen Einbruchschutz, Personenschutz und Zutrittskontrolle. Seit 2004 ist ALMAS am Markt tätig und bietet maßgeschneiderte Sicherheitskonzepte und einen Full-Service an.

 

Die Tochtergesellschaft Eden Innovation hat ihren Sitz in Aix-en-Provence in Südfrankreich. Dort werden die Sicherheitslösungen für Zutrittskontrolle und Zeitmanagement entworfen, entwickelt und hergestellt.

 

Der Deutsche Hauptsitz befindet sich im Süden Deutschlands, nämlich in Mannheim. Die flexible Unternehmensstruktur macht es aber möglich, Kunden in ganz Deutschland zu betreuen. Ob kleine oder mittelständische Unternehmen, ob Gesundheitswesen oder Autohäuser, ALMAS INDUSTRIES kann maßgeschneiderte Sicherheitskonzepte über alle Branchen und Unternehmensgrößen hinweg anbieten.

 

Kontakt

 

ALMAS INDUSTRIES AG

Floßwörthstraße 57

68199 Mannheim

 

Mail: info@almas-industries.de

Tel.: 0621 – 842 – 528 – 0

Web: www.almas-industries.de

Veröffentlicht von:

Almas Industries

Floßwörthstr. 57
68199 Mannheim
DE
Telefon: +496218425280
Homepage: https://www.almas-industries.de

Ansprechpartner(in):
AlmasIndustries
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Über ALMAS INDUSTRIES  

Seit 2004 ist ALMAS INDUSTRIES ein führendes europäisches Unternehmen für innovative Sicherheitslösungen. Wir sind überzeugt davon, dass unsere hochwertige Technologie die Sicherheit und Effizienz Ihres Arbeitsplatzes und Ihrer Einrichtungen steigern kann. Wir bieten bedarfsorientierte Lösungen und erstellen zeitgemäße Sicherheitskonzepte.

Das Produktions- und Forschungszentrum von ALMAS INDUSTRIES befindet sich in Aix-en-Provence (F). Der deutsche Unternehmenssitz befindet sich in Mannheim (Baden-Württemberg).

Informationen sind erhältlich bei:

Sebastian Binder

Floßwörthstraße 57

68199 Mannheim

Tel.: +49 (0) 621 – 84 25 28 130

Fax: +49 (0) 621 – 84 25 28 999

E-Mail: s.binder@almas-industries.de

Web: www.almas-industries.de

314 Besucher, davon 1 Aufrufe heute