Kobold- und Mäusealarm

Kobold Nepomuck und Mäuserich Finn nehmen Dich auf spannende Abenteuer mit.
Sei gewiss, wo sie auftauchen, ist immer etwas los. Sie haben es nämlich faustdick hinter den Ohren und sind stets zu neuen Späßen aufgelegt.

Luise ist in Gefahr
Der Wald schließt gleich an das Erdbeerfeld an und birgt so mancherlei Gefahren für die Mäuse, wie Finn dem verwunderten Kobold erzählt. Nepomuck kennt keine Furcht vor dem Wald, denn dort ist er ja eigentlich daheim.
Wo mag Luise nur sein? Alle machen sich große Sorgen. Ein Mäusekind hier ausfindig zu machen ist wie die Suche nach einer Stecknadel im Heuhaufen.
„Luise, wo bist du?“
„Luise, Luise!“ Mit vereinten Kräften rufen sie. Vergessen sind die Erdbeeren. Erst müssen sie die Vermisste finden.
Luis stolpert über eine Baumwurzel und legt sich prompt auf die Nase.
„Aua!“, jammert er laut.
„Was bist du aber auch tollpatschig“, piepst die kleine Emma schadenfroh. Sie ist die Jüngste und doch immer allen anderen ein paar Meter voraus. Auch jetzt läuft sie wieder vorwitzig davon.
„Emma, bleib bitte bei der Gruppe! Es genügt, dass Luise fehlt. Wir wollen dich nicht auch noch suchen müssen“, rügt ihre Mutter vorwurfsvoll.
„Hoffentlich hat sie sich nicht verletzt“, überlegt Nepomuck und hievt den gekränkten Luis auf seine Schulter.
„So, von dort hast du den besseren Überblick“, schmunzelt er gutmütig.
„Ich habe Hunger“, mault der Mäusejunge.
„Man sollte meinen, du hast vorhin genug Erdbeeren in dich hineingestopft“, erwidert Emma boshaft.
Aber plötzlich sind alle hungrig. Weil es im Wald so düster ist, haben sie gar nicht bemerkt, dass es schon Abend wird.
Wo ist nur die Zeit geblieben? Und noch immer keine Spur von Luise.
Da entdeckt Nepomuck plötzlich etwas. Es schimmert hell im Gebüsch.
„Da ist eine Eule, schaut mal, sie wird wohl gerade erst munter“, verkündet er freudestrahlend.
Finn erschrickt, und auch die anderen bleiben verängstigt stehen.
„Das ist ja furchtbar“, stammelt er. „Eulen haben Mäuse zum Fressen gern.“
„Nichts wie weg“, ertönt eine hohe Stimme.
„Nein, wir müssen ganz ruhig stehen bleiben, damit sie uns nicht hört.“
Doch es ist bereits zu spät. Der Raubvogel hat den Kopf gewendet und zeigt sein wunderschönes herzförmiges Gesicht …
© Kummer/Erdiç

Neugierig geworden?

Trailer:
https://youtu.be/m0vWsfvI-0w

Produktinformation:
Taschenbuch: 112 Seiten
ISBN-10: 3749454280
ISBN-13: 978-3749454280
Auch als E-Book erhältlich!
In Kürze auch als E-Book erhältlich!

Über die Autoren:
Britta Kummer wurde 1970 in Hagen (NRW) geboren. Heute lebt sie im schönen Ennepetal und ist gelernte Versicherungskauffrau.
Die Freude am Schreiben hat sie im Jahre 2007 entdeckt und seit dieser Zeit bestimmt es ihr Leben. Es macht ihr einfach großen Spaß, sich auf diese Art und Weise auszudrücken.
Erst wurden ihre Werke im Bekanntenkreis herumgereicht und die Resonanz darauf war sehr positiv.
Es dauerte nicht lange und schon hielt sie ihr 1. Buch "Willkommen zu Hause, Amy" in Händen. Dieses Buch wurde im Januar 2016 mit dem Daisy Book Award ausgezeichnet. Der Kärntner Lesekreis "Lesefuchs" vergibt in unregelmäßigen Abständen diese Auszeichnung für gute Kinder- und Jugendliteratur.

Christine Erdiç wurde 1961 in Deutschland geboren. Sie interessierte sich von frühester Kindheit an für Literatur und Malerei. Schon damals verfasste sie oft kleine Geschichten und Gedichte, die sie jedoch nie veröffentlichte.
Nach dem Abitur war sie in unterschiedlichen Bereichen tätig und reiste viel. Seit 1986 ist sie verheiratet, hat zwei Töchter und lebt seit dem Millennium in der Türkei.
Unter anderem gab sie Sprachtraining an der Universität von Izmir, machte Übersetzungen und verfasste Berichte für die Türkische Allgemeine, eine ehemalige Zeitschrift in deutscher Sprache, und gibt private Deutschstunden.

Mehr Infos unter:
http://brittasbuecher.jimdofree.com/
https://christineerdic.jimdofree.com/
https://literatur-reisetipps.blogspot.com/

Kontakt:
Reinhold Kummer
58256 Ennepetal
http://www.buchstabensueppchen.jimdofree.com
Info.Reinhold.Kummer@t-online.de

Veröffentlicht von:

RK

Königsberger Str
58256 Ennepetal
DE
Telefon: 000
Homepage: https://buchstabensueppchen.jimdo.com/

Ansprechpartner(in):
Reinhold Kummer
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

Reinhold Kummer
58256 Ennepetal
http://www.buchstabensueppchen.jimdo.com
info.Reinhold.Kummer@t-online.de

Informationen sind erhältlich bei:

R.Kummer
Königsberger Str.
58256 Ennepetal


    Auch interessant: