Flexibilität in Zeiten einer Krise

Im Technologiezeitalter ist alles vernetzt, unter anderem auch die Wirtschaft. Insbesondere jetzt, in Zeiten der Pandemie ist man auf das Internet mehr angewiesen denn je. Die ganze Welt ist miteinander verbunden. Man kann es in etwa mit einem Kartenhaus vergleichen, zieht man eine Karte aus dem Fundament raus, stürzt das gesamte Haus ein, so Rieta de Soet, Geschäftsführerin der De Soet Consulting in der Schweiz. Dies sieht man dieses Jahr auch ganz deutlich am Beispiel des COVID-19. Ein neuartiger Virus tritt in einem weit entfernten Land auf und innerhalb weniger Wochen erreicht das Virus jedes einzelne Land der Welt und zwingt die Wirtschaft in die Knie.

Krisen kommen unvorhergesehen und können jeden treffen. Gerade als Unternehmer sollte man wissen, wie man sich und seine Arbeitnehmer vor schlechten Zeiten schützt und finanzielle Engpässe überbrücken kann.

Hier kommen Business Center ins Spiel. Business Center bieten eine Vielzahl von Vorteilen für ihre Kunden und ermöglichen es den Unternehmen Kosten einzusparen, so Rieta de Soet.

Laut einer aktuellen Studie hat man in einem Business Center eine Preisersparnis von 24 bis zu 200 % gegenüber herkömmlichen Büroräumen. Außerdem kann man in einem Business Center jederzeit problemlos die Anzahl und Größe der Büroräume auf die neuen Anforderungen vergrößern oder aber auch verkleinern. In normalen Bürokomplexen hat man jedoch oft eine lange Vertragslaufzeit von 2 Jahren oder länger.

Des Weiteren sind Business Center in der Regel in Top-Lagen angesiedelt, häufig im Stadtzentrum oder in der Nähe des Flughafens. Diese super Lage bietet auch kleinen Unternehmen, sich nach außen hin sehr gut zu positionieren, so Rieta de Soet.

Aufgrund der bereits vorhandenen Büromöbel in einem Business Center, müssen diese nicht angeschafft werden und man erspart sich Zeit und Geld.

Das De Soet Consulting Business Center muss jedoch nicht für eine längere Zeit angemietet werden. Es kann auch stunden- oder tageweise gebucht werden, z.B. für Meetings in einer fremden Stadt oder für Konferenzen und Fortbildungen.

Die De Soet Consulting hilft ihren Kunden auch in wichtigen Fragen, wie beispielsweise der Online-Präsenz des Unternehmens. Jetzt wenn es darum geht, sich langsam von der Krise zu erholen und in der Wirtschaft wieder Fuss zu fassen, stellen Business Center einen entscheidenden Faktor dar, da sie ihren Kunden eine bestmögliche Flexibilität bieten.

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

IBS Intelligent Business Solutions GmbH

Baarerstrasse 94
6300 Zug
Schweiz
Telefon: 0041 41 560 36 00
Homepage: http://www.ibsgmbh.ch

Ansprechpartner(in):
Zarrin Anna Gehring
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

IBS Intelligent Business Solutions GmbH mit Hauptsitz in Zug/Schweiz, ist mit zahlreichen Business Centern international in Amerika, Asien und Europa vertreten. In seinen Business Centern stehen Betriebswirte, Steuerberater, Marketing- und Unternehmensberater den Kunden zur Verfügung, die seit über 20 Jahren in den Bereichen Business Center, Firmengründung und Managementberatung tätig sind.
IBS GmbH bietet Komplettlösungen für Unternehmen an, die ihren Standort verlegen oder einen neuen Standort gründen wollen.

Informationen sind erhältlich bei:

IBS Intelligent Business Solutions GmbH
Pressestelle: Zarrin A. Gehring
Rieta Vanessa de Soet
Baarerstrasse 94
CH-6300 Zug
Schweiz
Tel: 0041 41 560 36 00
Fax: 0041 41 560 36 01
www.ibsgmbh.ch
service@ibsgmbh.ch
221 Besucher, davon 1 Aufrufe heute