SUN CARPORTS: Die Zukunft des Parkens heißt Sun Contracting

Triesen. Große Parkflächen und überdachte Parkplätze nehmen an öffentlichen Flächen viel Platz ein. Um diesen Platz sinnvoll zu nutzen und damit saubere Energie erzeugen zu können, steht bei Sun Contracting eines der mit Sicherheit innovativsten Photovoltaikprojekte in den Startlöchern: Die SUN CARPORTS haben den Auftrag, Photovoltaik platzsparend an frei nutzbaren Flächen zugänglich zu machen.

 

Zum Start der SUN CARPORTS realisiert die Sun Contracting AG vorerst drei Projekte im Gesamtausmaß von 1,3 Megawattpeak Photovoltaikleistung. Die überdachten Parkflächen dreier Autohäuser werden die ersten Standorte für die Carports, die mit Photovoltaikmodulen bestückt, künftig nachhaltige Energie erzeugen und dabei das Parkplatzangebot nicht schmälern.

 

Vorhandene Infrastruktur nutzen

 

Diese neuartige Idee, Photovoltaik in bestehendes zu integrieren, zielt vor allem auf einen ganz bestimmten Markt ab: Der öffentliche Raum bietet durch Park + Ride Flächen, Parkflächen von Gemeinden, Supermärkte oder auch Messeparkplätze ein enormes Potential, das man bei Sun Contracting ab sofort voll nutzen möchte. Besonderes Augenmerk liegt dabei auch auf einer Erweiterung des Angebotes um E-Ladestationen.

 

Zukunftsmodell Contracting

 

Wie die meisten Sun Contracting Photovoltaikprojekte werden auch die SUN CARPORTS als Contracting betrieben. Das Modell Photovoltaik Contracting, das die international tätige Sun Contracting AG anbietet, ist die Möglichkeit, den Umstieg in die Energieerzeugung aus erneuerbaren Quellen auch wirtschaftlich rentabel zu machen. Der Contractingnehmer hat keinerlei finanzielles Risiko, sowohl Investitionskosten als auch laufende Kosten für Wartung und Instandhaltung trägt die Unternehmensgruppe.

 

Großprojekte im Vordergrund

 

Der derzeitige Fokus in der Sun Contracting Gruppe liegt auf großen Photovoltaikprojekten: Neben den Inbetriebnahmen von 8 Contractingprojekten in Deutschland, mit Anlagengrößen zwischen 227,14 kWp und 742,23 kWp, stehen bereits weitere Großprojekte, allen Voran im deutschen Bundesland Sachsen, in den Startlöchern: Die niedrigen Baukosten und die hervorragende Infrastruktur mit leerstehenden Dachflächen richten das Hauptaugenmerk bei Sun Contracting vorrangig hier hin.

 

Firmenportrait

 

Die Sun Contracting AG und ihre Tochtergesellschaften sind seit bereits mehr als 8 Jahren in der Photovoltaikbranche erfolgreich tätig. Besonders bekannt durch ihr Modell Photovoltaik Contracting hält die Unternehmensgruppe rund um die Liechtensteiner Muttergesellschaft mittlerweile bei 61,9 Megawattpeak installierter und projektierter Photovoltaikleistung in Österreich, Deutschland und Liechtenstein. 43,8 Megawattpeak bzw. 258 Photovoltaikanlagen sind als Contractinganlagen projektiert. Als zweites Geschäftsfeld neben Planung, Bau und Betrieb von Photovoltaikanlagen ist die Sun Contracting AG im Investmentsektor tätig. Neben einem Nachrangdarlehen, das nur in Österreich zeichenbar ist, legte man auch zwei Anleihen zur Zeichnung auf: Die Namens-Anleihe legte man 2019 bereits in zweiter Generation auf, während man die depotfähige Inhaberanleihe, die an der Wiener Börse als Green Bond gelistet ist, erstmalig anbietet. Beide Anleihen sind noch bis Mitte Juli 2020 zeichenbar.

Veröffentlicht von:

Sun Contracting AG

Austrasse 14
9495 Triesen
LI
Homepage: https://www.sun-contracting.com

Ansprechpartner(in):
Sun Contracting Unternehmensgruppe
Pressefach öffnen

Informationen sind erhältlich bei:

Sun Contracting AG
Victoria Nömayr
Austrasse 14
FL-9495 Triesen
presse@sun-contracting.com

200 Besucher, davon 1 Aufrufe heute