Vorreiter in Sachen Hygienestandards: Die SEETELHOTELS Usedom präsentieren innovative Ideen für einen unbeschwerten Urlaub

Das hauseigene Hygienesiegel gewährleistet höchstmöglichen Schutz

April 2020

Unbeschwerter Urlaub in Zeiten von Corona? Die SEETELHOTELS Usedom zeigen, wie das funktionieren kann! Im Beisein des Staatssekretärs Patrick Dahlemann, der Bürgermeisterin der Kaiserbäder Laura Isabell Marisken und vieler Vertreter des Hotelverbands Insel Usedom präsentierte die renommierte Hotelgruppe ihr umfangreiches, neues Hygienekonzept. Unter Hochdruck hatten Hotelführung und Mitarbeiter in den letzten Wochen daran gearbeitet, Hygienestandards zu entwickeln, die einem neuen Virus standhalten. Unter Berücksichtigung wissenschaftlicher Erkenntnisse und ärztlicher Hinweise haben die SEETELHOTELS Usedom Rahmenbedingungen geschaffen, die einen sicheren Hotelaufenthalt garantieren.

„Es gibt in der Hotellerie ohnehin schon gigantische Hygienestandards, aber diese haben wir jetzt noch weiter verfeinert. Das Wohlergehen der Gäste und unserer Mitarbeiter hat höchste Priorität, wir haben deshalb ein gemeinsames Prüfsiegel in Zusammenarbeit mit Dr. Schnell für alle unsere Hotels und Restaurants eingeführt. Wir sind sehr stolz darauf, einen internationalen Partner wie Dr. Schnell für die Sicherheit unserer Gäste gewinnen zu können“, berichtet Hotelier des Jahres 2015 und geschäftsführender Gesellschafter der Seetel Hotelgruppe Rolf Seelige-Steinhoff. „Wir übertreffen die Hygienestandards, damit unsere Gäste sich bei ihrem nächsten Aufenthalt ganz der Entspannung widmen können“, fügt er hinzu. Egal, ob an der Rezeption, beim Frühstück, in den Restaurants oder auf den Zimmern – die SEETELHOTELS Usedom haben für sämtliche Bereiche ihrer 16 Häuser innovative Lösungen gefunden, die den Gästen auch in Krisenzeiten einen unbekümmerten Besuch ermöglichen.

Nach der Wiedereröffnung wird es z.B. zuerst kein Frühstücksbüffet mehr geben, sondern das Frühstück soll den Gästen an einem eigenen Beistelltisch individuell serviert werden. In den 4-Sterne- und 5-Sterne-Hotels wird das Frühstück zusätzlich auf einer Etagere angerichtet. Geplant ist, dass mit Handschuhen und Mundschutz geschützte Hotelmitarbeiter die Speisen in einem Abstand von ca. 2 m auf den Beistelltisch stellen und sich die Gäste direkt von dort bedienen. Überdies soll es in allen Häusern längere Frühstückszeiten (bis 12 Uhr) geben, sodass die Gäste es bequemer haben und sich weniger Menschen zur selben Zeit im Frühstücksbereich aufhalten. So wird grundsätzlich mehr Abstand gewährleistet. Als zusätzliche Schutzmaßnahme werden die Sitzplätze im Restaurantbereich ausgedünnt, die freigewordenen Tische sollen als Beistelltische genutzt werden. Ähnliche Planungen gibt es für Mittag- und Abendessen: Mittags kann à la carte bestellt werden, abends wird es ein 3-Gänge-Menü geben. Während die Vor- und Nachspeise vom Hotelpersonal serviert werden, kann der Gast sein Hauptgericht zukünftig frisch individuell zubereitet am Büffet bekommen, wobei die Wegkreuzungen der Gäste hierbei auf ein Minimum reduziert werden sollen.

Als zusätzliche Schutzmaßnahmen haben die SEETELHOTELS Usedom unnötige Deko aus den Zimmern entfernt und in allen öffentlichen Hotelbereichen stehen Desinfektionsspender bereit, so zum Beispiel im Eingangsbereich, in der Lobby, den Umkleidekabinen, an den Fahrstühlen, allen Hauptfluren, bei den Toiletten sowie in den gastronomischen Einrichtungen wie Restaurants und Bars. Weitere Maßnahmen sind in der Planung.

Gastgeber Rolf Seelige-Steinhoff bleibt optimistisch: „Vor mehr als einem Monat haben wir unseren Gästen versprochen, ALLES dafür zu tun, ihre Gesundheit zu schützen und ihnen gleichzeitig einen erholsamen Aufenthalt in unseren Häusern zu ermöglichen. Dies haben wir umgesetzt. Nun liegt es an der Politik, uns die Hand zu reichen und möglichst bald wieder den Tourismus in Mecklenburg-Vorpommern zuzulassen. Wir freuen uns darauf, unsere Gäste möglichst bald wiederzusehen!"

Weitere Informationen unter:

https://www.seetel.de/hotels-residenzen/hotels-usedom/ostseehotel-ahlbeck/hotel.html

Die SEETELHOTELS auf Usedom stehen für Qualität, Tradition und herzlichen Service. In 16 Häusern an den schönsten Plätzen der Sonneninsel lassen die familiengeführten Hotels, Residenzen und Villen der Familie Seelige-Steinhoff die ganze Pracht und Schönheit der historischen Kaiserbäder aufleben. Vom komfortablen Drei-Sterne-Kinderresort bis zum Fünf-Sterne-Luxushotel reicht die hochwertige Urlaubswelt der SEETELHOTELS für Wellness-, Aktiv-, Familien-, Romantik- und Gourmeturlaub auf Usedom. Dazu gehört auch das Hotel Bahia del Sol**** in der idyllischen Bucht von Santa Ponsa auf Mallorca

Pressekontakt:

rausch communications & pr

Martina Rausch

Deichstraße 29 | 20459 Hamburg

Fon 040 360 976 95

E-mail: martina.rausch@rauschpr.com

www.rauschpr.com

 

Hotelkontakt:

Cristina Opferkuch

Assistant Director of Marketing

SEETELHOTELS Usedom

Seetel Hotel GmbH & Co. Betriebs-KG

Uhlandstr. 12 10623 Berlin

Dünenstr. 41 17419 Seebad Ahlbeck

Tel.:    +49 (0) 30 37029022

Mob.:  +49 (0) 160 93988332

E-Mail: adom@seetel.de

Veröffentlicht von:

rausch communications & pr

Deichstraße 29
20459 Hamburg
Telefon: 040 36 09 76 90
Homepage: http://www.rauschpr.com

Ansprechpartner(in):
Conrad Rausch
Pressefach öffnen

Informationen sind erhältlich bei:

rausch communications & pr
Deichstraße 29
20459 Hamburg

info@rauschpr.com
www.rauschpr.com
293 Besucher, davon 1 Aufrufe heute