Bis ins Blau – Die aktuelle eXperimenta ist jetzt online



Die Poesie der Heilung gewinnt in der heutigen Zeit immer mehr an Bedeutung: Worte der Hoffnung, Worte des Wohlwollens, Worte der Liebe. Wir können viel mit unseren Worten bewirken und Worte, die an uns herangetragen werden, bewirken etwas in uns.

Es gibt keine klaren Antworten auf die Herausforderungen der Gegenwart. Wir können nur Vermutungen äußern oder Spekulationen in den Raum stellen, letztendlich aber ist unser Wissen begrenzt.

Eine Krise kann auch genauso gut eine Herausforderung sein, den Dingen eine positive Wendung zu geben.

Jede Krise, jeder Konflikt bietet eine Möglichkeit inne zu halten und darüber nachzudenken, was kann ich in meinem Leben verändern, um dazu beizutragen, auch anderen Lebewesen auf diesem Planeten etwas Gutes zu tun.

Apokalypse

die Zeit hält den Atem an

beim Ruf der Amsel

Wir dürfen unser Leben komplett neu erfinden. Eine Chance, die bisher so noch nie dagewesen ist und eine Chance, die vielleicht so nie wieder kommt.

Veränderung fängt in uns selbst an, die sich im Außen zu Worten formt, um andere Menschen zu berühren: Heilende Worte­ — Poesie der Heilung. Bei den Worten selbst sollte es allerdings nicht bleiben. Handlungen sind gefragt, welche die Lebensqualität aller verbessern.

Der Zukunft eine Chance geben, um Hoffnung auf eine bessere Welt zu entfachen.

Rüdiger Heins

 

Veröffentlicht von:

INKAS INstitut für KreAtives Schreiben

Dr. Siegliz Str. 49
55411 Bingen
DE
Telefon: 06721 - 921060
Homepage: https://www.inkas-institut.de

Ansprechpartner(in):
Rüdiger Heins
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

Das INKAS Institut fördert Autoren/innen unterschiedlichen Alters in Seminaren, im Studiengang „Creative Writing“, bei Lesungen und durch Publikationen. Im viersemestrigen Studiengang werden in Wochenendseminaren Grundlagen und literarisches Handwerkszeug, in Zusammenarbeit mit dem Studienleiter Rüdiger Heins, vermittelt. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Förderung von Kindern und Jugendlichen. Dem Institut angeschlossen ist das Online-Magazin eXperimenta.

Adresse: INKAS Institut für KreAtives Schreiben, Dr. Sieglitz Str. 49, 55411 Bingen,fon: 06721 - 921060, info@inkas-id.de, www.inkas-id.de

Informationen sind erhältlich bei:

INKAS INstitut für KreAtives Schreiben
Rüdiger Heins
Dr. Sieglitz Str. 49
55411 Bingen

Zuletzt veröffentlicht:

Stimme.Stimme - 13. August 2020

Bis ins Blau – Die aktuelle eXperimenta ist jetzt online - 2. Mai 2020

Freiräume – Die aktuelle eXperimenta ist online - 5. April 2020

Heilende Poesie - 9. Februar 2020

eXperimenta – Zeit der Erwartung - 2. Dezember 2019

Ich schreib´s mir von der Seele - 8. November 2019

Mutter + Tante - 8. November 2019

eXperimenta - 6. November 2019

Worte aus der Stille - 6. November 2019


    Auch interessant: