Der Häfen – ein vor Spannung berstender Gefängnis-Roman

  • Aktualisiert vor2 Jahren 
  • 2Minuten Lesezeit
  • 322Wörter
  • 460Leser

Tanja Gretchen schickt ihren Protagonisten in ihrem Buch "Der Häfen" in ein privatgeführtes Gefängnis und stellt ihn vor allerlei interessante Hürden.

Der intelligente Xandl landet wegen Körperverletzung in einem einzigartigen Häfen, dem ersten privatgeführten Gefängnis im Land. Er betritt dort eine neue Welt mit eigenen Gesetzen. Es gibt einen väterlichen Direktor, einen schrecklichen Machatschek, einen exzentrischen Haubenkoch, farbige Gummiuhren, Latzhosen, Deppensitzungen, K&K, ein Beisl, Mauerbrunzer und Wäscheschubser. Xandl wollte sich eigentlich aus allem heraushalten. Doch er hat keine Chance, denn er wird verprügelt und erhält vom Direktor das Angebot, sein Studium im Häfen abzuschließen. Er gerät dabei in einige unbeabsichtigte Schwierigkeiten. Schon bald findet er sich als Ausgestoßener wieder.

Der unglückselige Protagonist versucht sich während der Handlung des Romans "Der Häfen" von Tanja Gretchen mit den Gegebenheiten zu arrangieren, verschafft sich Respekt und findet allmählich Gefallen an seinem neuen Zuhause. Aber wo neue Freunde sind, sind auch neue Feinde. Außerhalb des Häfens wartet ein mächtiger Mann seit Jahren auf die Möglichkeit, seinen persönlichen Rachedurst zu stillen. Endlich scheint die Chance zum greifen nah. Der Mond zieht seine Bahn und das Schicksal nimmt seinen Lauf. Tanja Gretchen gelingt es, ihre Leser ab der ersten Seite an die Buchseiten zu fesseln und sie mit einigen unerwarteten Wendungen zu überraschen.

"Der Häfen" von Tanja Gretchen ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7497-8953-5 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

* * * * *

Publiziert durch connektar.de.

Veröffentlicht von:

tredition-Verlag

Salomon-Heine-Weg 42b
20251 Hamburg
Deutschland
Telefon: +49 (0)40/589 697-77
Homepage: http://www.tredition.de

Avatar Ansprechpartner(in): Sönke Schulz
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

tredition ist ein Netzwerk-Verlag. Der Begriff Netzwerk-Verlag ist neu in der Buchbranche. Bei tredition finden Buchautoren ein Netzwerk von professionellen Lektoren, Hörbuchsprechern, Übersetzern und Illustratoren (so genannte „Literatur-Partner"), die Autoren unterstützen, ein Manuskript professioneller und erfolgversprechender zu gestalten und Produktvielfalt zu schaffen. Dabei einigen sich Autoren und Literatur-Partner individuell über die Konditionen der Zusammenarbeit. Der „tredition-Gedanke" für diese Zusammenarbeit ist die Vorleistung der Literatur-Partner. Diese sollen an einem Werk nur mitarbeiten, wenn sie wirklich vom Erfolg des Buches überzeugt sind und ihre Bezahlung möglichst komplett oder zu einem großen Teil abhängig vom Erfolg des Buches erhalten.

tredition ist die beste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit für Autoren außerhalb der klassischen Verlage. tredition ist der Verlag für aktive, von ihrem Werk überzeugte Autoren, die ihre Arbeit fair, gut und einfach veröffentlichen sowie umfassend vermarkten möchten. Autoren haben die Möglichkeit, ihre Werke grundsätzlich kostenlos sowohl als e-Book, print-Book und audio-Book mit eigenem Coverdesign, Schriftgestaltung und ISBN-Nummer zu erstellen, zu veröffentlichen und zu vertreiben.

Der Hamburger tredition-Verlag wurde 2007 gegründet und hat seitdem über 400 Buchtitel veröffentlicht. Die tredition GmbH ist konzernunabhängig.

Informationen sind erhältlich bei:

tredition-Verlag
Sönke Schulz
Salomon-Heine-Weg 42b
20251 Hamburg
presse@tredition.de
+49 (0)40/589 697-77
www.tredition.de/Home/Press.aspx