Der Coronakrise trotzen: Erste virtuelle Job-, Aus- und Weiterbildungsmesse für Niedersachsen und Bremen

Rund 100 Aussteller aus den Regionen Hannover, Braunschweig, Wolfsburg, Oldenburg, Bremen und Bremerhaven schlagen ihre Messestände online auf. Unter dem Titel „Casting für den Traumjob“ findet am Mittwoch, 13. Mai, die erste virtuelle Job-, Aus-, und Weiterbildungsmesse für Niedersachsen und Bremen statt. Als Maßnahme gegen die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus sind Großveranstaltungen weiterhin untersagt. Davon betroffen sind auch Messen aller Art. Trotz der aktuellen Situation können Schüler, Studenten, Arbeitsuchende und Menschen, die sich weiterbilden oder beruflich umorientieren möchten, nun dennoch eine Jobmesse besuchen und dabei direkt mit Unternehmen, Behörden und Institutionen in Kontakt treten.

Egal ob per Handy, Tablet oder PC – unter jobwoche.de/live besteht für die Besucherinnen und Besucher der Messe von 9.00 Uhr bis 14.00 Uhr die Möglichkeit, in die virtuellen Räume der teilnehmenden Unternehmen einzutreten und dort per Videochat ins Gespräch mit dem jeweiligen Ansprechpartner kommen. Ein weiterer Schwerpunkt des virtuellen Messetages ist eine fünfstündige Live-Sendung, die auf der Homepage zu sehen ist. Die Moderation übernimmt Kristina Lüdke, die unter anderem aus dem Magazin „Mein Nachmittag“ des NDR Fernsehens bekannt ist. Neben Talk-Gästen aus den verschiedenen Branchen gibt ein Bewerbungscoach Tipps für die richtige Ansprache. Auch fertige Bewerbungsmappen werden direkt geprüft: Während der Messezeit kann die Mappe unter mappe@jobwoche.de eingesendet werden. Jeder Einreicher erhält daraufhin ein Feedback mit eventuellen Verbesserungsvorschlägen.
 
Unternehmen aus allen Branchen sowie Bildungsträger und Behörden wie die Polizei und die Feuerwehr stellen sich in virtuellen Räumen vor.
Für wechselwillige Fachkräfte, Young Professionals, Wiedereinsteiger, Ingenieure, Schüler, Arbeitsuchende und Weiterbildungsinteressierte aller Altersklassen, Branchen, Schulformen und Qualifikationen, bieten die virtuellen Messestände nicht nur zahlreiche Einblicke in Berufsfelder und Unternehmen, sondern auch die Möglichkeit, sich direkt auf die angebotenen offenen Stellen zu bewerben.  

Bereits Ende März gab es die erste virtuelle Jobmesse für den Großraum Hamburg. Mehr als 12000 Teilnehmer nutzten das Angebot. Weitere Online-Angebote folgen in den kommenden Monaten in weiteren Bundesländern. Präsentiert und organisiert wird die virtuelle Job-, Aus- und Weiterbildungsmesse von der Karrierezeitung JOBWOCHE, die jährlich 23 Mal erscheint. 

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

medienbuero

Maria-Louisen-Strasse 96
22301 Hamburg
Deutschland
Homepage: http://medienbuero.eu/

Ansprechpartner(in):
Christoph Kohlhöfer
Herausgeber-Profil öffnen


   


Auch interessant: