Photovoltaik Pflicht für neue Wohnhäuser in Wien: Sun Contracting geht den richtigen Weg

Wien/Triesen. Die Zukunft wird grün, zumindest, wenn es nach der SPÖ Wohnbaustadträtin und dem grüne Planungssprechrer in Wien geht. In einer gemeinsamen Aussendung gab man bekannt, dass eine Photovoltaikpflicht für Neubauten auch im Wohnhausbereich verpflichtend festgeschrieben werden soll. Die Freude über diesen Schritt ist auch bei Sun Contracting groß, denn damit bestätigt sich, dass der Weg, den man geht, der richtige ist.

 

Die vorgeschriebene Photovoltaikanlage soll so dimensioniert sein, dass der erzeugte Strom direkt im Haus verbraucht werden kann. Dadurch soll einerseits der entstehende Strombedarf gedeckt werden, andererseits soll es durch gezieltes fördern im Neubaubereich Anreize geben, Anlagengrößen so zu dimensionieren, dass nicht nur der eigene Bedarf durch grünen Strom abgegolten ist, sondern Überschuss eingespeist und dadurch der Ökostromanteil erhöht werden kann.

 

Photovoltaik Contracting für Neubauten

 

Während über die Photovoltaikpflicht für neu gebaute Wohnhäuser noch abgestimmt werden muss, gilt diese für große Gewerbe- und Industriebetriebe längst. Unter anderem auch aus diesem Gesichtspunkt ist das Photovoltaik Contracting der Sun Contracting AG schon seit mehreren Jahren sehr beliebt. Durch das Modell, das ähnlich wie Leasing oder Mietkauf funktioniert, hat der Contractingnehmer die Möglichkeit, den vollen Nutzen aus einer Photovoltaikanlage zu haben, gleichzeitig jedoch kein finanzielles Risiko. Sowohl Anschaffungskosten als auch laufende Kosten für Wartung und Instandhaltung übernimmt Sun Contracting. Zum Ende der Vertragslaufzeit, welche in Österreich im Regelfall bei 18 Jahren liegt, geht die bestens gewartete Photovoltaikanlage ins Eigentum des Contractingnehmers über.

 

Fokus Innovation

 

Neben dem täglichen Geschäft mit Bau und Betrieb von herkömmlichen Photovoltaikanlagen in unterschiedlichen Dimensionen beschäftigt sich die Sun Contracting Gruppe auch mit Möglichkeiten, Innovationen zu schaffen und zu etablieren. Eines der mit Sicherheit spannendsten und innovativsten Projekte, die man derzeit am Plan hat, sind die SUN CARPORTS. Mit diesen speziellen Contractinganlagen soll eine Koexistenz zwischen öffentlichen Parkflächen, Autohäusern und Park & Ride Flächen und Photovoltaik möglich und Photovoltaik in bestehendes bestmöglich integriert werden.

 

Firmenportrait

 

Die Sun Contracting AG und ihre Tochtergesellschaften sind seit mehr als 8 Jahren erfolgreich in der Photovoltaikbranche tätig und besonders durch ihr Modell Photovoltaik Contracting im deutschsprachigen Raum bekannt. In Österreich, Deutschland und Liechtenstein betreibt man derzeit eine installierte und projektierte Photovoltaikleistung von 61,9 Megawattpeak, wovon 43,8 Megawattpeak als Contracting projektiert sind. Neben Bau und Betrieb von Photovoltaikanlagen ist man auch im Bereich nachhaltiger Investments tätig: Neben einem Nachrangdarlehen, das nur in Österreich verfügbar ist, emittierte man 2019 auch zwei Anleihen: Zusätzlich zur Sun Contracting Namens-Anleihe kann man noch bis Mitte Juli auch die Sun Contracting Inhaberanleihe zeichnen. Die an der Wiener Börse als Green Bond gelistete Anleihe kann entweder direkt dort oder mittels Zeichnungsschein bei der Emittentin gezeichnet werden.

Veröffentlicht von:

Sun Contracting AG

Austrasse 14
9495 Triesen
LI
Homepage: https://www.sun-contracting.com

Ansprechpartner(in):
Sun Contracting Unternehmensgruppe
Herausgeber-Profil öffnen

Informationen sind erhältlich bei:

Sun Contracting AG
Victoria Nömayr
Austrasse 14
FL-9495 Triesen
presse@sun-contracting.com


    Auch interessant: