Abwechslungsreiche Unterhaltung aus dem Karina-Verlag

  • Aktualisiert vor2 Jahren 
  • 6Minuten Lesezeit
  • 1198Wörter
  • 379Leser

Die folgenden Buchtipps haben schon zahlreiche Leser begeistert. Sie bieten abwechslungsreiche Unterhaltung. Vielleicht ist ja auch genau das Buch dabei, was Sie schon immer gesucht haben oder verschenken möchten.

Eingesperrt?! Reiselust und Reisefrust in der DDR
Ja, wart ihr denn nicht eingesperrt?
Ansichtssache!
Wer unbedingt in den Alpen klettern, Paris oder gar New York sehen wollte, der fühlte sich wohl eingesperrt.
Wer stattdessen die Berge der Hohen Tatra besteigen, im Moskauer Bolschoi-Theater „Schwanensee“ erleben
oder am Balaton und am Schwarzen Meer seinen Badeurlaub verbringen wollte, für den gab es auch als DDR-Bürger wunderschöne Urlaubserlebnisse.
Eingesperrt oder eingeschränkt?
Der Leser mag selbst entscheiden.

Das Diktat des Durchschnitts
Das beliebte Werk ist nun in der 2. Auflage als günstigeres Taschenbuch erhältlich. Es finden sich auch einige Überraschungen und Neuerungen in der 2. Auflage.
“Die Kunst zu leben, ein Leben für die Kunst”
Muss sich die Menschheit dem Diktat des Durchschnitts bedingungslos unterwerfen?
Rudi Treiber schreibt auf witzig – kritsche Art über die Fehler der Gesellschaft.
Ein satirisch – ironisches Werk für Erwachsene über den Sinn, Unsinn, Witz und Hintergründigkeit des Lebens.
Schonungslos und provokativ nimmt Rudi Treiber in diesem Buch unsere Gesellschaft gnadenlos, offen, frech und oft gemein  unter die Lupe. Egal ob es sich um Politik, Umwelt, Religion, Tourismus, Kunst, Integration, Arbeitswelt oder ganz einfach um Familie, Erziehung und Freizeit handelt.
Treiber ist Musiker, Maler und “Schreiber”, der sich selbst nicht gerne als Schriftsteller bezeichnet. Er lebt teilweise in Österreich und Griechenland.

Nur ein Gedanke
Heiteres und Nachdenkliches über die Menschen und das Leben.
Die Gedanken fließen und schreiben sich selbst, wenn man nicht versucht sie zu beeinflussen. "Nur ein Gedanke" erschien zuerst als Posting-Serie in sozialen Netzwerken. Doch die Leser forderten mehr und das in gedruckter Form.
Begleitet werden die Worte durch Zeichnungen der Künstlerin Karin Pfolz, im Ganzseitendruck, die das Werk vervollständigen.
Dieses Buch ist ein Werk der Kunst für die Seele.

Mystica Venezia
Eine verschwundene Braut, ein Sensenmann als Gondoliere, eine blinde Malerin, ein seltsames Zeichen an einer Mauer und ein geheimnisvoller Orden, Guido hat sich seine Hochzeitsreise nach Venedig dann doch etwas anders vorgestellt. Verzweifelt macht er sich gemeinsam mit seiner Schwägerin Ana Karina in den Wirren des Karnevals, der durch die engen Gassen der Lagunenstadt tobt, auf die fast aussichtslose Suche nach Christina Maria und stößt dabei auf eine uralte Legende.

Nanuk, der kleine Troll: Finchen und das Menschenkind
Nanunk, der kleine Troll, entführt Euch in seine Welt und in spannende Erlebnisse mit den Elfen, Gnomen und Trollen aus Island und Norwegen.
Er hat vom Ältestenrat der Trolle den Auftrag bekommen, auf die Reise zu gehen, um ein Menschenkind zu finden, das die Gabe hat, ihn sehen zu können. Denn dann können die Menschen wieder an Trolle und Elfen glauben und so lernen, deren Wohnraum zu schützen. Es gibt nur wenige Kinder die das können. Und so lernt Nanuk nach einer langen abenteuerlichen Reise das niedliche Mädchen Jenna kennen. Sie hat die Gabe, für andere Menschen unsichtbare Wesen zu sehen. Zwischen den beiden entsteht trotz ihrer unterschiedlichen Herkunft schnell eine tiefe Freundschaft.
Nanuk lernt mit der Zeit viel über die Natur und die einheimischen Tiere kennen.
So lieb er Jenna auch gewonnen hat, sehnt er sich doch nach seinesgleichen. Er ahnt noch nicht, dass die Zauberelfen über ihn und Finchen, das Trollmädchen aus Norwegen, wachen und sie beide zusammenführen.
Das Buch ist in Hardcoverqualität und mit zahlreichen bunten Illustrationen ausgestattet. Zusätzlich begleiten Ausmalbilder das Werk, so können die Leserinnen und Leser das Buch mit der eigenen Fantasie mitgestalten.

Der Blaubeerfuchs
Für den kleinen Fuchs steht der erste Schultag vor der Türe, doch seine Mutter findet ihn nicht, obwohl er sich so darauf gefreut hat.
Was mag da wohl für ein Missgeschick passiert sein, dass der Fuchsjunge sich nicht in die Schule traut? Ob Mama Fuchs das wieder in Ordnung bringen kann?
Dieses Kinderbuch ist ein Zauberbuch in Deutsch und Englisch. Vollgefüllt mit liebevollen Illustrationen und einer kleinen Überraschung.
Ein wertvolles Buch über Probleme und deren Lösung. Hervorragend geeignet, um Sprachen zu erlernen.

Pferde erzählen
„Pferde wurden in den weiten Steppen der urzeitlichen Welt durch den Menschen gejagt. Umso erstaunlicher, dass diese auf Flucht spezialisierten Huftiere die Nähe des ehemaligen Jägers nicht nur zulassen, ja sogar suchen und mit dem früheren Feind tiefe Bindungen eingehen können.
Diese faszinierende Verbindung höchst zerbrechlicher Natur machte der Mensch sich im Verlauf der Jahrtausende in vielerlei Hinsicht zunutze.
Ob Rennpferd, Pony, Wildpferd oder Gnadenhofbewohner – illustriert und aus dem Blickwinkel des Vierbeiners erzählt, offenbaren sich hier unterschiedliche Schicksale dieser eleganten und treuen Geschöpfe. Lesenswert für Herzen ab 9 Jahren, die bereits für Pferde schlagen – und insbesondere solche, die es zukünftig werden, denn:
Wo sonst liegt das Glück dieser Erde … wenn nicht auf dem Rücken der Pferde?“

Handwerk in Wien – Vom Wert des Könnens
"Allem Leben, allem Tun, aller Kunst muss das Handwerk vorausgehen (Johann Wolfgang von Goethe)
Handwerk. Ein oft gebräuchliches Wort in unserer doch sehr schnelllebigen und von Massenproduktion und Billigprodukten geprägten Zeit. Gibt es denn echtes Handwerk noch? In einer Großstadt? In Wien?
Ulrike Lemmerer hat sich auf die Suche gemacht und aus der Vielfalt an Handwerksbetrieben in Wien knapp 40 Betriebe aus ebenso vielen Branchen ausgewählt, besucht und porträtiert. Entstanden ist dabei ein besonderes, sehr persönliches Buch mit Fotos und Texten, die den Lesenden in die Werkstätten und Ateliers der Stadt entführen. Das Buch dokumentiert damit auf einfühlsame Art und Weise ein Stück handwerkliche Zeitgeschichte.

Karls Geschichten
Rückblickend sein wechselvolles Schicksal betrachtend, das ihn allzu oft über verschlungene Pfade führte, beginnt Karl – aus der Warte eines im Alter gereiften Menschen – eine Zeitreise in die Vergangenheit.
Über Jahrzehnte hinweg, mit oft unvorhergesehenen Wendungen des Schicksals, entsteht die Geschichte eines bewegten Lebens: Zeiten voller Freud und Leid, Liebe, Verlust, Scheitern – und Neubeginn. Karl erfährt, dass das Wesentliche für die Augen unsichtbar ist – denn man sieht nur mit dem Herzen gut.
Wird er letztendlich Zufriedenheit finden?
Eine Erzählung, wie sie nur das Leben selbst schreiben kann.

Zur Zeit versendet der Karina-Verlag seine Bücher europaweit kostenlos. Denn gerade jetzt ist es wichtig, dass die Menschen Unterhaltung haben, eben in Form von guter Literatur. Somit ist der Lesestoff gesichert! Noch sind alle Werke vorrätig.

Alle Infos unter:
https://www.karinaverlag.at/

Firmeninformation:
Britta Kummer ist Autorin. Sie schreibt Kinder-, Jugend- und Kochbücher, wurde in Hagen geboren und wohnt heute in Ennepetal.
Zusätzlich gibt es auch zwei Bücher zum Thema MS. Diese sind aber keine Fachbücher über die Krankheit MS (Multiple Sklerose), sondern die MS-Geschichte der Autorin.
Ihr Buch „Willkommen zu Hause, Amy" wurde im Januar 2016 mit dem Daisy Book Award ausgezeichnet. Der Kärntner Lesekreis „Lesefuchs“ vergibt in unregelmäßigen Abständen diese Auszeichnung für gute Kinder- und Jugendliteratur.
http://brittasbuecher.jimdofree.com/
http://kindereck.jimdofree.com/
http://pressemeldungen.jimdofree.com/
https://lesenmachtgluecklich.jimdofree.com/
https://buchstabensueppchen.jimdofree.com/
https://www.instagram.com/brittasbuchtipps/
https://pixabay.com/de/users/BrittaKummer-6894213/

Veröffentlicht von:

Kummer

Rollmannstrasse
58256 Ennepetal
Deutschland
Homepage: http://brittasbuecher.jimdofree.com/

Avatar Ansprechpartner(in): Britta Kummer
Herausgeber-Profil öffnen


      

Firmenprofil:

Britta Kummer ist Autorin. Sie schreibt Kinder-, Jugend- und Kochbücher, wurde in Hagen geboren und wohnt heute in Ennepetal.

Weitere Informationen zur Autorin und ihren Büchern findet man im Rosengarten-Verlag und bei BoD.

http://brittasbuecher.jimdo.com/

http://hottemaexe.jimdo.com/