Höchste Präzision durch Wasserschneidanlagen

Geht es um Formschneiden von Blech und Metall, setzen die meisten Betriebe auf Plasmaschneidanlagen. Auch wenn dieses Verfahren schneller ist als das Schneiden mit Wasser, besitzen moderne Wasserstrahlschneider eine unerreichte Präzision. Wer bei der Bearbeitung seiner Werkstoffe also möglichst genau arbeiten möchte, sollte sich mit diesen Maschinen auseinandersetzen. Die Hezinger Maschinen GmbH aus Kornwestheim bietet moderne Modelle, mit denen auch kleine und mittlere Betriebe profitieren können.

Um mit Wasser punktgenau durch dickes Metall zu schneiden, benötigt man vor allem zwei Dinge: Druck und Geschwindigkeit. Während beim Plasmaschneiden Temperaturen von bis zu 30.000°C auf den Werkstoff wirken können, entsteht beim Schneiden mit Wasser keine thermische Belastung. Dadurch eignet es sich auch für empfindlichere Werkstoffe, wie wärmeleitende Metalle und Kunststoffe.

Wasserschneidanlagen komprimieren Wasser sehr stark, dadurch entsteht ein Druck von 3.800 bar. Der einzige Austrittspunkt für das Wasser ist über eine winzig feine Düse, die es auf ca. 1.000 m/sek beschleunigt, das entspricht 3.600 km/h. Zum Vergleich: Eine Pistolenkugel wird mit ca. 260 m/s, also einem Viertel der Geschwindigkeit, aus der Mündung gefeuert.
Hier entsteht also eine enorme Energie, die auf einen winzigen Punkt konzentriert wird. So ist es möglich, Metalle mit einer Genauigkeit von +/- 0,1 mm zu schneiden. Moderne Wasserschneidanlagen wie jene von Hezinger Maschinen GmbH bieten die Möglichkeit, dem Wasser Abrasivmittel hinzuzufügen. Dies ist ein spezieller Sand, der die Abtragsleistung des Wasserstrahls noch einmal beträchtlich erhöht, wodurch auch härtere und dickere Materialien getrennt werden können. Selbst 10 cm dicke Werkstoffe können so mit Wasser geschnitten werden und sogar Granit.

Bei Hezinger Maschinen sorgt zudem eine eigens für das Wasserstrahlschneiden entwickelte Software für komfortable und hochpräzise Automatik der Maschine, bei der sogar Positionspunkte aus dem CAD direkt übernommen werden können. Auch beschränkt das Schneiden unter der Wasseroberfläche die Geräuschentwicklung auf ein Minimum.

Laut Thomas-Alexander Weber, Geschäftsführer der Hezinger Maschinen GmbH, sind Hezinger-Wasserschneidanlagen eine langfristige Investition, die sich letztlich immer auszahlt: "Für die Langlebigkeit einer jeden Anlage ist es essenziell, dass die einzelnen Komponenten optimal aufeinander abgestimmt sind. Darauf legen wir besonderen Wert, von umkehrspielfreien Linearantrieben bis zu speziell gefertigten Gitterrosten. Und durch unsere automatische Abschaltfunktion der Hydraulikpumpe bei längeren Pausen ist für ein intelligentes und ressourcenschonendes Energiemanagement gesorgt."

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

Hezinger Maschinen GmbH

Max-Planck-Str. 1
70806 Kornwestheim
Deutschland
Telefon: +49 7154 8208 00
Homepage: http://www.hezinger.de

Ansprechpartner(in):
Thomas-Alexander Weber
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Seit mehr als 37 Jahren liegt die Kompetenz der Hezinger Maschinen GmbH im Maschinenbau für die Blechbearbeitung. Dabei konzentriert sich das Unternehmen auf das Schneiden, Formen, Biegen und Entgraten für die variantenreiche und halbautomatische Bedienung. Hezinger ist Hersteller, der europaweit produziert. Das sichert dem Kunden ein einmaliges Preis-/Leistungsverhältnis wie auch deutsche Qualitätsstandards und entsprechende Gewährleistungen. Durch langjährige Maschinenbau-Kompetenz berät Hezinger bedarfsgerecht und produzierte auf Wunsch entsprechende Sonderanfertigungen.

Informationen sind erhältlich bei:

KOKON - Marketing Profiling PR
Gutenbergstraße 18
70176 Stuttgart
info@kokon-marketing.de
+49 711 6939 3390
http://www.kokon-marketing.de/
190 Besucher, davon 1 Aufrufe heute