“Out There for Us”: R/GA und AdCouncil launchen Danke-Kampagne

"Out There for Us": R/GA und AdCouncil launchen Danke-Kampagne

Statt Anzeigen: Initiative ermöglicht ein echtes Dankeschön von echten Menschen

New York/Berlin, 13.05.2020 – Ein Danke an alle Arbeitnehmer, die an vorderster Front der COVID-19-Pandemie arbeiten: Ärzte, Zustellfahrer, Mitarbeiter von Lebensmittelgeschäften und viele mehr. Um ihnen allen die verdiente Ehre zu erweisen, brachte AdCouncil eine neue Kampagne an den Start. Unter dem Titel "Out There For Us" nutzt die Initiative der gemeinnützigen US-amerikanischen Werbeagentur digitale OOH-Werbeflächen, um Dankesbotschaften für diejenigen anzuzeigen, die weiterhin ihr Zuhause verlassen und die amerikanische Gesellschaft unterstützen.

Die Kampagne ist eine Erweiterung des laufenden nationalen COVID-19-Engagements des Ad Council und baut auf dem neuen Song "Good Job" von Alicia Keys auf. "Es ist mir eine Ehre, Teil dieser besonderen Botschaft sein zu dürfen und diejenigen zu feiern, die in diesen schwierigen Zeiten unermüdlich arbeiten ", so Alicia Keys. "Hier kommen Selbstlosigkeit, harte Arbeit und Einfühlungsvermögen zusammen, das ist wirklich inspirierend. Diese Menschen sind Helden und verdienen unsere Aufmerksamkeit und Unterstützung. "

Die Kampagne wurde von der Kreativagentur R/GA pro bono entwickelt und richtet sich an alle Mitarbeiter aktuell wichtiger Berufe wie Gesundheitspersonal, LKW-Fahrer, Pflegekräfte, Lebensmittelhändler, Reinigungskräfte, Polizisten und mehr. Mithilfe gespendeter Gelder werden die digitalen OOH-Anzeigen strategisch auf dem Weg zu Krankenhäusern, auf Autobahnschildern und außerhalb von Lebensmittelgeschäften platziert, vor allem in den Städten, in denen das Virus stark zunimmt.

Zu den ersten Platzierungen der Kampagne zählten ein Takeover am New Yorker Times Square sowie eine Anzeige auf der größten OOH-Werbetafel Amerikas, die sich an der Kreuzung I-10 und 100 in Los Angeles befindet. Der digitale Out-of-Home-Support wird von Ally Financial, Clear Channel Outdoor, Lamar Advertising Company und Vistar Media zur Verfügung gestellt, die Inventar, Reichweite und Plattformnutzung spenden, um die Dankesbotschaften zu verstärken.

Zum Youtube-Video: https://youtu.be/j0p0yqpWDA4

Das Video nutzt existierende Aufnahmen von Arbeitnehmern bei ihren Tätigkeiten, um sie dafür zu ehren, dass sie ihre Gemeinschaft stärken. Zu den Klängen von Alicia Keys" "Good Job" endet es in einem Aufruf an die Zuschauer, mit dem Hashtag #OutThereForUs eine Dankesnachricht an diese Menschen zu senden. Mithilfe der Technologie von Pixlee werden diese von der Community erstellten Inhalte gesammelt und auf OutThereForUs.com ausgespielt. Einige werden sogar in neue digitale OOH-Nachrichten umgewandelt. Bilder und Filmmaterial für das Video wurden dem Ad Council von Getty Images, der New York Times, UPS und Walmart kostenlos zur Verfügung gestellt.

"Während viele von uns zu Hause bleiben müssen, gibt es auch eine Menge Menschen, die weiterhin arbeiten und ihre Gesundheit und Sicherheit riskieren, um für andere da zu sein", so Lisa Sherman, Präsidentin und CEO des Ad Council. "Die kreative Idee von R/GA kombiniert mit "Good Job" von Alicia Keys bietet unserem Land eine Möglichkeit, diesen außergewöhnlichen Menschen unsere Dankbarkeit zu zeigen."

"Diese Pandemie macht deutlich, wie essenziell viele Dinge sind, die wir für selbstverständlich gehalten haben. Darum wollten allen die Möglichkeit geben, sich bei den Menschen zu bedanken, die die Welt am Laufen halten", so R/GA Executive Creative Mike Donaghey. Chris Joakim, Executive Creative Director, fügt hinzu: "Wir waren begeistert von der Idee, dass der Ad Council dazu beitragen kann, wichtigen Arbeitnehmern zu danken, indem er KEINE Anzeigen schaltet. Denn das unterscheidet diese Aktion von anderen COVID-19-Kampagnen: Es gibt keine Marke und die Out-of-Home-Nachrichten sind keine Werbung – sondern echte Dankesbotschaften von echten Menschen."

Laut Untersuchungen des Ad Council stehen Sorgen um die Gesundheit der betroffenen Arbeitnehmer ganz oben auf der Liste der Bedenken hinsichtlich der COVID-19-Pandemie in Amerika. Gleichzeitig zeigen Daten aus dem Umgang mit COVID-19, dass die Dankbarkeit seit Beginn der Krise zugenommen hat. Rund jeder vierte Befragte gibt an, dass er für Beschäftigte im Gesundheitswesen und andere wichtige Mitarbeiter am dankbarsten ist.

Weitere Partner, die Out There For Us unterstützen, sind Cheddar, Extreme Reach und Facebook. Seit COVID-19 zum ersten Mal zur Pandemie erklärt wurde, hat der Ad Council die größten Rundfunknetze, Digital- und Technologieplattformen, Print- und Außenwerbung sowie Medienunternehmen und andere Branchenführer des Landes zusammengebracht, um sicherzustellen, dass die amerikanische Öffentlichkeit in dieser beispiellosen Krise wichtige Informationen erhält. In den ersten vier Wochen erhielt der Ad Council für diese Bemühungen mehr als 140,7 Millionen US-Dollar an gespendeten, sozialen und "earned" Medien. Die Nachrichten wurden über 4 Milliarden Mal gesehen.

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

VVV Texel

Büro Emmalaan 66
1791 AV Den Burg Postbus 3
Niederlande
Telefon: +31 (0)222-362526
Homepage: http://www.texel.net

Ansprechpartner(in):
Thomas Lapperre
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Über Texel:
Die westfriesische Nordseeinsel Texel gehört zu den beliebtesten Tourismuszielen der nördlichen Niederlande. Rund 4 km vor der Küste der Provinz Nordholland gelegen, ist die Insel über den Hafen Den Helder in nur 20 Minuten per Fähre (www.teso.nl) erreichbar. Unter dem Motto "ganz Holland auf einer Insel" wartet Texel mit einem überraschend vielfältigen Landschaftsbild auf: lange Sandstrände, Dünen, Heide- und Waldlandschaften, weiträumige Poldergebiete, Deiche sowie das Eiszeitrelikt "Hoge Berg". Neben ihrer reichhaltigen Natur bietet die Insel auch in punkto Sport und Kultur ein abwechslungsreiches Angebot wie z.B. kilometerlange Rad- und Wanderwege, einen Flugplatz mit Fallschirmsprungschule, das Walfischfänger- und Strandräubermuseum und die Seehundeaufzuchtstation Ecomare. Des Weiteren ist Texel Austragungsort zahlreicher Events wie das Katamaranrennen "Runde um Texel" oder das Musikfestival "Island Samba". Für Anfragen zu Ferienunterkünften und Informationen zur Insel bietet der VVV Texel in Den Burg eine zentrale Anlaufstation (www.texel.net).

Informationen sind erhältlich bei:

forvision
Anke Piontek
Lindenstrasse 14
50674 Koeln
piontek@forvision.de
0221-92 42 81 40
www.forvision.de
180 Besucher, davon 1 Besucher heute