Zauberhaft: Tropfsteinhöhlen in Slowenien

Als „vielfältig“ und "wunderschön“ beschreibt der Autor Jürgen Weller kurz die Höhlen und Grotten in Slowenien. Ob die Postojnska jama, in Deutschland auch als „Adelsberger Grotte“ bekannt, oder die „Skocjanske jame“, die Höhlen von Skocjan, sowie die Pivka-Höhle: Jede von ihnen lohnt einen Besuch. 

Der Autor beginnt seine Reise nördlich in Postojna. Nicht sehr weit davon entfernt liegen die Pivka-Höhle und die Höhlen von Skocjan. All diese Wunderwerke hat die Natur in Jahrmillionen geschaffen. Der Mensch hat einen Teil dieser Höhlen mit Licht, Wegen und anderem zugänglich gemacht.  Ja, es sind Plätze zum Staunen.

Weltbekannt ist die Höhle von Postojna, gut über die slowenische Autobahn mit Fahrt durch den Karawankentunnel zwischen Österreich und Slowenien zu erreichen. In der Grotte taucht man nach der Einfahrt mit dem Höhlenbähnchen in eine Wunderwelt aus Stalagmiten und Stalagtiten ein. Stalagmiten sind vom Boden aus gewachsene Tropfsteine, Stalagtiten solche, die von oben, von der „Decke“ nach unten, wachsen. Nicht weit entfernt liegt die Pivka-Höhle. In der Umgebung finden sich weitere Besonderheiten, zum Beispiel Lipica, wo man die weltbekannten weißen Pferde, die Lipizzaner bestaunen kann.

Wir hängen noch einige Kilometer an – je nach Zwischenerkundungen bis zu 60 – und sind in Skocjan mit seinem Einbruchstal und den Tropfsteinhöhlen. Wir waren beeindruckt von der Vielfalt und Schönheit der steinernen Gebilde, die von klein bis sehr groß, von dünn und zart bis zu üppig reichen, mal figürlich, mal geometrisch sind. Und obendrein gibt es noch den Höhlenfluss, der dem Ausgang zu silbern und golden schimmert.

Lesen Sie ohne besondere Anmeldung und honorarfrei den gesamten großen bebilderten Reisebericht. Er ist über die Seite Tourismus bei presseweller aufrufbar: http://www.presseweller.de/Tourismus/tourismus.html

Zum privaten Lesen. Alle Rechte bei Autor. Änderungen der Anlagen zwischenzeitlich möglich. Der Bericht beruht auf Besuchen vor über 35 Jahren. Irrtum vorbehalten.

*Bitte beachten Sie, dass es zurzeit umfangreiche Verkehrs- und Besuchsbeschränkungen wegen der Virusverbreitung geben kann. Das schließt die zeitweilige Unmöglichkeit eines Besuchs, aber auch der Ein- und Durchfahrten von Ländern wie z. B. Österreich und Slowenien ein! 12. Mai 2020

Veröffentlicht von:

Medienbüro + PR DialogPresseweller

Lessingstr. 8,
57074 Siegen
DE
Telefon: +49271334640

Ansprechpartner(in):
Jürgen Weller
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Redaktionelle Texte zu den Themen Reise, Auto und Verkehr sowie PR-Texte für Tourismusanbieter und Firmen, einschließlich Medienverteilung. Erstellen von Magazinen. Im unkommerziellen Bereich Themen-Magazine und Pflege mehrerer Blogs; in mehreren Social-Media-Foren vertreten. Auftragsübernahme begrenzt, keine Mehrmonatsserien.  Möglichkeiten und Details auf konkrete Anfrage. 

Informationen sind erhältlich bei:

Presseweller, Jürgen Weller, dialog>at

129 Besucher, davon 1 Aufrufe heute