Mit diesen Tipps gelingt Ihr Sommerurlaub auch in diesem Jahr

Einfach ins Flugzeug steigen und dem Alltagsstress entfliehen – ein Plan, der aufgrund der aktuellen Reisewarnungen wohl vorerst verschoben werden muss. Doch das bedeutet nicht, dass der wohlverdiente Sommerurlaub in diesem Jahr komplett ins Wasser fallen muss. Denn auch das eigene Land hat alles zu bieten, was das Urlauberherz höher schlagen lässt. Und sogar Zuhause vor der eigenen Haustür gibt es eine Menge zu entdecken. Wir verraten Ihnen, wie Sie das Beste aus Ihrer freien Zeit herausholen.

1. Staycation – Urlaub vor der eigenen Haustür
So viel steht fest: Wer auf Nummer sicher gehen will, der verbringt seinen Sommerurlaub in diesem Jahr am besten in heimischen Gefilden. Zuhause ist es doch am schönsten, lautet die Devise der Stunde. Wie schön es tatsächlich ist, wird häufig erst bei genauerem Hinschauen klar. Denn viele kulinarische und kulturelle Highlights, die die eigene Region zu bieten hat, bleiben im stressigen Alltag oft unentdeckt. Nutzen Sie Ihre freie Zeit daher, um Ihre Stadt in all Ihren Facetten neu zu entdecken. Staycation ist eine Wortkreation aus dem englischen stay für bleiben und vacation für Urlaub und beschreibt die Idee, einfach mal da Urlaub zu machen, wo man tagtäglich lebt. Wie bei einem normalen Städtetrip sollten Sie sich auch auf Ihre Staycation richtig vorbereiten: In sozialen Netzwerken, auf Blogs und in Reiseführern nach Inspiration und den angesagtesten Hotspots suchen und über den Tellerrand hinausschauen. Durchbrechen Sie alte Muster und lassen Sie sich auf Neues ein. Der Lieblingsitaliener um die Ecke bleibt in dieser Zeit tabu. Auf diese Weise lernen Sie ihre Umgebung ganz neu kennen und lieben.

2. Virtuell einmal um die Welt – Kultur neu erleben
Ein kurzer Abstecher nach Paris ins Musee d"Orsay, weiter nach Amsterdam zu den Werken Van Goghs und zum Abschluss noch die farbenfrohe Kunst Frida Kahlos in Mexico City bewundern. Viele weltbekannte Museen und Galerien bieten derzeit virtuelle Rundgänge und digitale Führungen an, die Kultur in diesen Zeiten auch von Zuhause erlebbar machen. Sind die Möglichkeiten vor Ort erschöpft, kann das Fernweh auf diese Weise zumindest für einen kurzen Moment gestillt werden. Welche Museen Sie vom Sofa aus besuchen können, erfahren Sie hier.

3. Urlaub im eigenen Land
Wer sich noch nicht ganz von dem Gedanken verabschieden möchte, im Sommerurlaub doch noch zu verreisen, wird dies am ehesten im eigenen Land tun können. So die aktuelle Einschätzung der Politik. Doch auch hier bleibt eine sichere Reiseplanung weiterhin schwierig.
Ziehen Sie einen Urlaub im eigenen Land in Betracht, sollten Sie zunächst immer die Website des Auswärtigen Amtes aufsuchen. Hier finden Sie aktuelle und vertrauenswürdige Informationen, ob und in welcher Form eine Reise möglich ist.
Klar ist: Die Nachfrage nach Unterkünften innerhalb Deutschlands wird das verfügbare Angebot in diesem Jahr zweifelsohne übersteigen. Ohnehin beliebte Ferienregionen wie die Ostseeküste oder das Voralpenland erwarten einen regelrechten Ansturm. Hinzu kommt, dass die beschlossenen Sicherheitsreglungen die vorhandenen Kapazitäten zusätzlich einschränken werden. Hotels und Ferienwohnung können nur teilweise belegt werden. Und auch Restaurants dürfen nur 50 Prozent ihrer Belegungsmöglichkeiten ausschöpfen .
Da davon auszugehen ist, dass in Folge dieser Kapazitätsbeschränkungen auch die Preise ansteigen werden und um überhaupt noch einen Platz zu ergattern, ist es sinnvoll, sich bereits jetzt um eine Reservierung zu bemühen. Um kein finanzielles Risiko einzugehen, sollten Sie bei der Buchung je-doch frühzeitig abklären, welche Möglichkeiten es gibt, die Reise kostenlos umzubuchen oder gar zu stornieren. Viele Buchungsportale bieten derzeit sehr kulante Stornierungsmöglichkeiten an, sodass die Reservierung bis kurz vor der geplanten Anreise kostenlos storniert werden kann.
Egal, ob Sie sich für den Urlaub vor der Haustür entscheiden oder im eigenen Land verreisen möchten: Deutschland hat als oft unterschätztes, aber facettenreiches Reiseland einiges zu bieten. Bleiben Sie flexibel und informieren Sie sich regelmäßig über die aktuelle Entwicklungen. Dann verspricht ihr Sommerurlaub auch in diesem Jahr ein voller Erfolg zu werden.

Viel Flexibilität bietet Ihnen auch unser Ratenkredit. Neue Möbel für Ihr Zuhause? Eine schöne neue Gartenecke? Oder einfach mehr finanziellen Freiraum? Alles möglich mit unserem PSD Privatkredit: bonitätsunabhängiger Sollzins, keine Bearbeitungsgebühren, günstige Konditionen. Unser PSD Privatkredit – so flexibel wie Ihr Lebensgefühl! Jetzt Ihre Kreditrate berechnen.

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

PSD Bank Hannover eG

Jathostr. 11
30163 Hannover
Deutschland
Telefon: 0511966530
Homepage: http://www.psd-hannover.de

Ansprechpartner(in):
Torsten Krieger
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Die PSD Bank Hannover ist eine eingetragene Kreditgenossenschaft, die ihre Wurzeln im früheren Post-Spar- und Darlehensverein hat und damit über mehr als 140 Jahre Erfahrung aufweist. Das Geschäftsgebiet reicht von Wolfsburg im Osten bis Nienburg im Westen und von Alfeld im Süden bis Lüchow im Norden. Die Bank ist im Kredit- und Einlagengeschäft für Privatkunden tätig. Schwerpunkte sind Immobilienfinanzierungen, Anschaffungsdarlehen, Vermögen und Vorsorge. Die PSD Bank Hannover arbeitet mit namenhaften Partnern in der Genossenschaftlichen FinanzGruppe zusammen, darunter die Bausparkasse Schwäbisch Hall, Union Investment und die R+V-Versicherungen. Die Bank hat rund 56.000 Kunden, 32.000 von ihnen sind als Mitglieder gleichzeitig Eigentümer der Bank (Stand 31.12. 2018).

www.psd-hannover.de

Informationen sind erhältlich bei:

PSD Bank Hannover eG
Jathostr. 11
30163 Hannover
unternehmenskommunikation@psd-hannover.de
0511966530
http://www.psd-hannover.de
160 Besucher, davon 1 Aufrufe heute