Vom Wald das Beste – Wandern 2.0 in der Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald

Spiegelau, 25. Mai 2020 (ah) – Dass die Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald (FNBW) unter Aktivurlaubern als Urlaubseldorado gilt, ist schon lange kein Geheimnis mehr. Besonders Wanderfans zieht es immer wieder in den "Woid", um hier vor allem eines zu erleben: Natur pur. Ob bei einer Bergbesteigung oder einer Tour durch Deutschlands ältesten und mittlerweile 50 Jahre alten Nationalpark – das ausgedehnte Wandernetz der FNBW bietet für alle Anspruchsgruppen das passende Tourenerlebnis. Auf der Homepage der FNBW kann dieses im digitalen Tourenbuch mit allen Routenvorschlägen für die Region (https://maps.ferienregion-nationalpark.de/) sogar schon vorab geplant und gespeichert werden. Um das digitale Angebot rund um das perfekte Wandererlebnis nun noch weiter auszubauen, bietet die FNBW ganz neu für Gäste wie Einheimische eine "Digitale Wandernadel"-App an. Mit dieser können Wanderfans auf bestimmten Routen in der FNBW virtuelle Stempel sammeln und so zum Wander-spezialist für die Region werden. Die Wandererfolge können zudem mit der Community auf Social Media geteilt werden. Die Wander-App ist ab sofort für IOS und Android verfügbar (https://www.summitlynx.com/de/region/ferienregion-nationalpark-bayerischer-wald/).

Mit der digitalen Wandernadel zum Touren-Experten der FNBW
Mit ihrer neuen App, die über SummitLynx läuft, dem Anbieter von "Gipfeltouren und Wandertouren", komplettiert die FNBW ihr digitales Angebot zum Thema Wandern. Den Grundstein für dieses Angebot legte die FNBW mit ihrer digitalen Wanderkarte, die auf der Homepage der FNBW abrufbar ist. Sie ermöglicht Wanderern eine unkomplizierte Tourenplanung, denn alle Routen sind virtuell verfügbar. So können sich Outdoorfans beispielsweise schon am Vortag oder beim Frühstück über die verschiedenen Tourenmöglichkeiten der geplanten Wanderung per informieren und den für sie besten Weg auswählen. "Das Smartphone wird so zum persönlichen digitalen Tourenbuch, denn alle Routen können von dort geplant, gespeichert und von überall abgerufen werden. Wir verfügen über die beste Outdoorkarte, die derzeit am Markt verfügbar ist", erklärt Robert Kürzinger, Projektleiter der FNBW.
Mit ihrer neuen Wander-App geht die FNBW nun noch einen Schritt weiter und macht das Wandervergnügen digital erlebbar: Das Herzstück der App ist die sogenannten digitale Wandernadel. Mit dieser können Gäste und Einheimische der FNBW ab sofort auf virtuelle Wandernadel-Jagd gehen, belohnt werden sie dann mit einer echten Wanderurkunde per E-Mail oder einem schönen und limitierten Wander-Pin zum Anfassen in den Touristen-Informationen der FNBW. Wer mitmachen möchte, lädt sich die Wander-App auf sein Smartphone herunter und legt ein Konto an. An festgelegten Wegpunkten der vorher ausgewählten Route loggen sich Wanderer ein und sammeln so Punkte, die in eine digitale Wandernadel umgewandelt werden. Je nach Anzahl der Wanderungen erhält man den Status-Anstecker "Freund", "Kenner" oder "Spezialist". Die Wandererfolge können außerdem über facebook geteilt werden.

Von der digitalen Wandernadel zum Digitalen Dorf
Die Idee für die digitale Wandernadel stammt von Spiegelaus Bürgermeister Karlheinz Roth: "Ich freue mich, dass mit der "Digitalen Wandernadel" eine weitere Idee des "Digitalen Dorfes Spiegelau-Frauenau" in unserer Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald umgesetzt werden konnte. Nicht zuletzt ist es auch unseren Mitarbeitern der Ferienregion, allen voran Geschäftsführer Daniel Eder und Projektleiter Robert Kürzinger zu verdanken, dass das Projekt innerhalb kürzester Zeit umgesetzt werden konnte und der Bayerische Wald nunmehr auch in Sachen Wandern ins Digitale Zeitalter einsteigt." Die "Digitale Wandernadel" ist nur eines von vielen Projekten, die im Rahmen des Modellprojektes Digitales Dorf in den Pilotgemeinden Spiegelau -Frauenau bisher umgesetzt wurden. Betreut durch das am Technologie Campus Grafenau ansässige Team "Smart Region", werden hier seit 2017 Antworten auf die Frage gesucht, wie digitale Technologien einen Beitrag zur Verbesserung der Lebensbedingungen auf dem Land leisten und dem analog geprägten Leben wertvolle Impulse geben können. Das Dahoam 4.0®- Portal (www.dahoamviernull.de) bildet dabei das digitale Herzstück und bietet eine Informations- und Austauschplattform zwischen den Bürgern sowie zwischen der Gemeinde und deren Mitgliedern.

Weitere Informationen zur neuen Wander-App der Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald gibt es unter: https://www.ferienregion-nationalpark.de/urlaubsthemen/info/digitale-wandernadel.html

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald

Hauptstraße 2-4
94518 Spiegelau
Deutschland
Telefon: +49 (0)8553 97927-36
Homepage: www.ferienregion-nationalpark.de

Ansprechpartner(in):
Robert Kürzinger
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

Tierisch viel zu entdecken - Die Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald
Die Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald besteht aus 13 Gemeinden, die an das Kerngebiet des Nationalparks angrenzen. Die Gemeinden Bayerisch Eisenstein, Eppenschlag, Frauenau, Hohenau, Kirchdorf, Langdorf, Lindberg, Mauth-Finsterau, Neuschönau, Sankt Oswald-Riedlhütte, Schönberg, Spiegelau und Zwiesel haben sich zusammengeschlossen, um die einzigartigen Naturerlebnisse rund um den "Urwald" Bayerischer Wald erlebbar zu machen. Die spannende Ganzjahresdestination punktet dabei mit ihrer Unverfälschtheit, Naturvielfalt, der Vielzahl an spannenden Freizeitaktivitäten und mit der stark von der Glasherstellung geprägten Kultur im Bayerischen Wald. Mit diesem vielfältigen Angebot genießen in der Ferienregion nicht nur Familien und Paare ihren Urlaub, sondern im gleichen Maß auch Naturliebhaber, Erholungssuchende und Aktivurlauber. Weitere Informationen unter: www.ferienregion-nationalpark.de

Informationen sind erhältlich bei:

COMEO
Hofmannstraße 7a
81379 München
mikoleizik@comeo.de
+49 (0)89 748882 40
www.comeo.de

Auch interessant: