Digitale Tools in der Reinigung

Die Digitalisierung macht vor keinem Halt. So auch nicht vor der Reinigungsbranche. Wie so oft sollen die digitalen Unterstützer die Arbeit vereinfachen und Effizienz steigern. Das Unternehmen Visionclean untersucht nicht nur die Auswirkungen von digitalen Tools in der Reinigung und die Reaktionen der Fachkräfte auf den Einsatz solcher Mittel. Gleichzeitig bietet die Firma bereits innovative Lösungen an.

Ein Produkt von Visionclean gestaltet die Darstellung und Kommunikation von Arbeitsabläufen neu. So gibt es Leistungsverzeichnisse für jedes Revier, jeden Raum und jeden Tag in dem sich eine neue Arbeitskraft oder eine Stellvertretung alle Informationen zu aktuellen Aufgaben holen kann. Jede Person weiß so, was an jenem Tag ansteht und kann die Abläufe einfach nachvollziehen. Ein weiteres Produkt ist die App Visionclean Control, die mittels einer Farbskala mit grün, gelb und rot verständlich anzeigt, inwieweit die Zielvorgaben bei einer bestimmten Reinigungsaufgabe erfüllt worden sind.

 

Digitale Anwendungen werden in der Reinigungsbranche immer stärker eingesetzt. Es bleibt natürlich jeweils abzuwägen, ob und wie diese innovativen Helfer die Arbeit tatsächlich unterstützen und nicht komplizierter machen. Wir sind immer auf der Suche nach neuen innovativen Möglichkeiten, die die Arbeit unserer Fachkräfte vereinfachen und die Qualität noch weiter steigern.

Veröffentlicht von:

Söffge Büro-, Gebäude- und Treppenhausreinigung GmbH & Co.KG

Holzweide 2
28307 Bremen
DE

Ansprechpartner(in):
Söffge
Pressefach öffnen

257 Besucher, davon 1 Aufrufe heute