Ergebnisse Frankfurt International Trophy 2020

 

Knapp 3.000 Weine, Biere und Spirituosen verkostet:
Frankfurt International Trophy präsentiert Ergebnisse

  • Verkostung in alternativem Format realisiert
  • Bester Wein unter allen Ländern erneut ein Australier
  • Bester deutscher Wein kommt aus Rheinhessen
  • Bestes Bier unter allen Ländern kommt aus Deutschland
  • Beste Spirituose aus Dänemark

Mainz, 27. Mai 2020. Wie unzählige andere Veranstalter, musste auch die Frankfurt International Trophy in der Corona-Krise umplanen und die Internationale Verkostung mit mehr als 400 Verkostern und knapp 3.000 Proben, datiert für den 3. und 4. April 2020 im dem historischen Festsaal des Gesellschaftshauses absagen. Trotz Allem gelang es den Veranstaltern, die Verkostung in einem alternativen Format zu realisieren und den Produzenten und Händlern die Ergebnisse mit nur knapp einem Monat Verzögerung zu präsentieren. Die Ergebnisse sind seit dem 13. Mai hier einsehbar.

Unter Einhaltung strengster Sicherheitsmaßnahmen und Hygienestandards wurden die knapp 3.000 Weine, Biere und Spirituosen in den privaten Verkostungsräumen der Veranstalter prämiert. Im Zeitraum vom 14. April – 9. Mai 2020 traf sich ein ausgewählter Kreis an Verkostern, um "hinter verschlossenen Türen" in Sitzungen von drei Personen die Proben zu bewerten. Die Jurys der einzelnen Wettbewerbe setzten sich aus Fachleuten wie Sommeliers, Önologen, Weinhändlern, Fachjournalisten, Biersommeliers, Braumeistern, Destillateuren und Edelbrandsommeliers zusammen.

Der Verkostungsleiter stellte zu jeder Zeit sicher, dass die Proben unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen, der Wettbewerbsbestimmungen und der ISO9001-Zertifizierung verkostet wurden. Dieses Verfahren wurde vom Hessischen Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz genehmigt.

Ergebnisse 2020
Zur 4. Edition der Frankfurt International Trophy wurden knapp 3.000 Proben aus 50 Ländern verkostet. Knapp vier Wochen lang fanden die Verkostungen in drei Wettbewerben statt:

Frankfurt International Wine Trophy – 2.064 Weine aus über 100 Anbaugebieten
Frankfurt International Beer Trophy – 473 Biere aus 60 Kategorien
Frankfurt International Spirits Trophy – 424 Spirituosen aus 49 Kategorien

Insgesamt wurden 958 Weine, Biere und Spirituosen mit den begehrten Medaillen ausgezeichnet. Um Konsumenten eine strenge Selektion zu garantieren, darf nur ein Drittel der Gesamtzahl der Proben ausgezeichnet werden. Zusätzlich zu der Vergabe der Medaillen in Großes Gold, Gold und Silber werden die jeweils besten Einreichungen für Wein, Bier und Spirituosen pro Land gekürt. Wie im vergangenen Jahr holt sich ein australischer Wein den Titel als besten Wein unter allen Ländern.

Bester Wein unter allen Ländern kommt aus Australien
Mr Riggs 2013 the Chap Shiraz Cabernet Sauvignon- Mr Riggs Wine co

Bester Wein Deutschland:
Weingut Martinshof – Weißer Burgunder – Rheinhessen – Trocken 2019

Mit 190 ausgezeichneten Weinen ist Deutschland weit vorne, gefolgt von Frankreich mit 126 ausgezeichneten Weinen. Österreich überholt Italien mit insgesamt 84 Auszeichnungen, Italien folgt mit 74.  Spanien erhält in diesem Jahr 68 Auszeichnungen. Mit einem kleinen Vorsprung liegt Portugal mit 30 ausgezeichneten Weinen noch vor Australien (28). Die Liste der besten Weine, nach Ländern/Region geordnet, ist auf der Webseite des Wettbewerbs verfügbar: https://www.frankfurt-trophy.com/wine-trophies.html

Bestes Bier unter allen Ländern aus Deutschland:
Greif Bräu – Bock – Brauerei Greif GmbH & Co. KG

Mit 58 ausgezeichneten Bieren ist Deutschland auch in diesem Jahr weit vorne, gefolgt von Frankreich mit 28 Medaillen. Belgien schafft es direkt auf Platz drei mit 9 Auszeichnungen, gefolgt von der Schweiz mit 8 Medaillen. Insgesamt 7 Medaillen gehen nach Spanien, dicht gefolgt von Polen mit 6 Medaillen. Die Liste der besten Biere ist auf der Webseite des Wettbewerbs verfügbar: https://www.frankfurt-trophy.com/beer-trophies.html

Beste Spirituose unter allen Ländern aus Dänemark
Elg Akvavit – Stone Grange ApS

Der Spirituosenwettbewerb konnte in diesem Jahr ein besonders starkes Wachstum verzeichnen. Mit 76 Auszeichnungen ist Deutschland auch bei den Spirituosen ganz vorne mit dabei, gefolgt von Frankreich mit 12 Medaillen, Italien 10 Medaillen, Schweiz 8. Belgien, Dänemark, Spanien und Österreich erhalten in diesem Jahr alle 3 Medaillen. Die Liste der besten Biere ist auf der Webseite des Wettbewerbs verfügbar: https://www.frankfurt-trophy.com/spirits-trophies.html

Wettbewerb weiterhin auf Erfolgskurs
Im Vergleich zum Vorjahr stiegen die Anmeldungen der Produzenten in diesem Jahr um knapp 18 %. Für April 2021 ist der Wettbewerb in seinem gewohnten Format bereits in Planung. Dann dürfen sich die Experten und erfahrenen Amateure aus der ganzen Welt wieder treffen und gemeinsam die besten Weine, Biere und Spirituosen prämieren.

Über die Frankfurt International Trophy Die Frankfurt International Trophy (FIT) ist ein Wettbewerb für Weine, Biere und Spirituosen, die aufgrund ihrer hohen Qualität einen Preis erzielen können. Sie ist der größte internationale Wettbewerb in Deutschland, der internationale Fachexperten und erfahrene Amateure in seiner Jury vereint.  Der Wettbewerb richtet sich an alle Weine, Biere und Spirituosen der Welt.

Veranstalter ist die Armonia Deutschland GmbH in Mainz.

Der Wettbewerb FIT verfolgt folgende Ziele:
– Die Unterstützung von Konsumenten im Kaufprozess in Hinsicht auf Qualität und Geschmack der Weine, Biere und Spirituosen.
– Die Berücksichtigung der Geschmäcke der Konsumenten bei den ausgezeichneten Produkten, indem er auch erfahrene Amateure als Jurymitglieder zur Verkostung einlädt.
– Die Förderung der Bekanntheit und der internationalen Bedeutung der Stadt Frankfurt am Main in Deutschland und in der Welt.

Die Jury der Frankfurt International Trophy setzt sich aus internationalen Fachexperten sowie aus erfahrenen Amateuren zusammen. Rund 25 Prozent der Verkoster sind Amateure, die alle entsprechende Verkostungserfahrungen besitzen oder geschult wurden. Sie verkosten und bewerten die Proben zusammen. Dadurch können die Geschmäcke der Konsumenten bei der Selektion besser berücksichtigt werden. Jeder neu angemeldete Verkoster wird kontaktiert, um seine Verkostungsfertigkeiten festzustellen. Für Weinliebhaber werden darüber hinaus mehrere Verkostungsseminare organisiert.

 Die Frankfurt International Trophy ist ISO 9001 zertifiziert und darf maximal ein Drittel der Anstellungen auszeichnen, um Erzeuger und Konsumenten eine strenge Selektion zu garantieren.

Der Weinwettbewerb ist vom Hessischen Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz anerkannt, das die Verwendung von Medaillen für die Vermarktung der Weine erlaubt.

Jedes Jahr wir die Ehrenpräsidentschaft prominenten Persönlichkeiten aus der Sternegastronomie übernommen. Für 2020 übernahm Nils Henkel die Ehrenpräsidentschaft.

Normal
0

false
false
false

DE
X-NONE
AR-SA

/* Style Definitions */
table.MsoNormalTable
{mso-style-name:"Normale Tabelle"
mso-tstyle-rowband-size:0;
mso-tstyle-colband-size:0;
mso-style-noshow:yes;
mso-style-priority:99;
mso-style-parent:""
mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt;
mso-para-margin:0cm;
mso-para-margin-bottom:.0001pt;
mso-pagination:widow-orphan;
font-size:11.0pt;
font-family:"Calibri",sans-serif;
mso-ascii-font-family:Calibri;
mso-ascii-theme-font:minor-latin;
mso-hansi-font-family:Calibri;
mso-hansi-theme-font:minor-latin;
mso-bidi-font-family:Arial;
mso-bidi-theme-font:minor-bidi;
mso-fareast-language:EN-US;}

Veröffentlicht von:

Armonia Deutschland GmbH

Im Niedergarten 10
55124 Mainz
DE
Telefon: 06131 490 40 10
Homepage: http://my.ho@armonia-group.com

Ansprechpartner(in):
Tuyet My Ho
Pressefach öffnen

Informationen sind erhältlich bei:

Herr Maturin Craplet
Armonia Deutschland GmbH
Im Niedergarten 10
D 55124 Mainz
frankfurt@frankfurt-trophy.com
(+49) 06131 490 40 10

3.588 Besucher, davon 1 Aufrufe heute