Mehr Sonne für Brandenburg: Sun Contracting startet 748 kWp Photovoltaik Contracting in Spremberg

Spremberg/Triesen. Auch das Bundesland Brandenburg steht auf der Liste der Bundesländer, die vermehrt auf erneuerbare Energieträger aus dem Hause Sun Contracting setzen, mittlerweile ganz weit oben: Nach erst kürzlich erfolgter Fertigstellung der beiden Anlagen in Vehlow ist mit dem Photovoltaik Contracting in Spremberg ein weiteres großes Projekt in der finalen Planungsphase.

 

Knapp 4.000 m² Dachfläche konnte Sun Contracting verbauen. Aus den 2.320 Photovoltaikmodulen aus dem Hause Trina Solar und den 38 Stück Wechselrichtern des Weltmarktführers Huawei ergibt sich ein jährlicher Ertrag von 722.258 Kilowattstunden sauberem Solarstrom. Mit dieser Menge an CO2 neutral erzeugtem Strom, die zu 100 % ins öffentliche Netz eingespeist wird, können knapp 150 Haushalte ein Jahr lang versorgt werden.

 

Photovoltaik Contracting bedeutet Klimaschutz

 

Nicht nur eine beträchtliche Menge an Energie kann in Spremberg mit Hilfe der Sun Contracting AG erzeugt werden. Auch aus Klimaschutzsicht ist diese 748,7 kWp Photovoltaikanlage ein großartiger Beitrag: Durch die Errichtung dieser Photovoltaikanlage gelingt es Sun Contracting, fast 350.000 kg CO2 einzusparen und zusätzlich, durch die Einspeisung ins öffentliche Stromnetz, den Anteil an Ökostrom in der Umgebung zu erhöhen.

 

Fokus Photovoltaik Großprojekte

 

Derzeit fokussiert man sich in der Sun Contracting Gruppe vor allem auf große Photovoltaikanlagen. Nach der Errichtung von insgesamt rund 4,5 Megawattpeak an 8 verschiedenen Standorten bis Mitte Mai des Jahres 2020 stehen bereits weitere 3 Megawattpeak in der Pipeline. Zusätzlich zu den geplanten und in Projektierung befindlichen Aufdachanlagen steht man auch mit den SUN CARPORTS in den Startlöchern: Zum Start dieses Projektes werden die überdachten Parkplätze dreier Autohäuser die ersten Standorte für die innovative Möglichkeit, bestehende Flächen um Photovoltaikanlagen zu erweitern.

 

Firmenportrait

 

Die Sun Contracting AG und ihre Tochtergesellschaften sind bereits seit 2012 operativ in der Photovoltaikbranche tätig und mit ihrem Modell Photovoltaik Contracting sehr erfolgreich. In Österreich, Deutschland und Liechtenstein hält man derzeit bei einer gesamt installierten und projektierten Photovoltaikleistung von 61,9 Megawattpeak. 258 Photovoltaikanlagen mit einer Gesamtleistung von 43,8 Megawattpeak sind als Contracting Anlagen projektiert. Im Jahr 2019 konnte man alleine am deutschen Markt 11,7 Megawattpeak Photovoltaikleistung zubauen. Zusätzlich zum Bau und Betrieb von Photovoltaikanlagen ist die Unternehmensgruppe rund um die Liechtensteiner Sun Contracting AG auch im Bereich nachhaltiger Investments kein unbekannter Marktteilnehmer. 2019 legte man, zusätzlich zur bereits in zweiter Generation emittierten Namens-Anleihe, erstmals auch eine depotfähige Inhaberanleihe auf. Beide Emissionen sind in ihrer aktuellen Tranche noch bis Mitte Juli 2020 entweder direkt bei der Emittentin oder, im Fall der Inhaberanleihe, auch direkt an der Wiener Börse zeichenbar.