Schüleraustausch USA: Wie man in 5 Schritten die beste High School und Austauschorganisation findet

Für den Schüleraustausch sind die USA das Traumziel Nummer 1. Eine wichtige Frage ist die Auswahl der High School, die von einer Austauschorganisation vermittelt wird. Die Austauschorganisation ist der zentrale Partner für die Schüler, von der Beratung über die Vorbereitung, die Reise bis zur Betreuung in den USA. Für die Auswahl muss man die Bedingungen für den Schüleraustausch sehen. Der Schüleraustausch bedeutet, dass die Schüler in einer Gastfamilie leben und die örtliche Schule besuchen. Die Angebote auf dem Markt sind vielfältig und wenig übersichtlich. Wie kann man in wenigen Schritten das beste Angebot zu einem fairen Preis finden? Am besten ist es, wenn man schrittweise vorgeht.
Schritt 1: Überblick über den Schüleraustausch-Markt bekommen. Es gibt verschiedene Auslands-Programme für die USA: Standard ist das Auslandsjahr mit Besuch einer öffentlichen High School (USA Classic) und Unterbringung in einer Gastfamilie.
Schritt 2: Die Festlegung des Landes für das Auslandsjahr. Traditionell gehen die meisten jungen Leute in die USA.
Schritt 3: Die Kosten des Schüleraustausches. Generell gilt, dass das USA Classic-Programm das preiswerteste Angebot für die USA ist.
Schritt 4: Die Finanzierung für den Schüleraustausch USA. Die Finanzierung erfolgt grundsätzlich durch die Familie. Die Schüler können sich aber um Förderungen vom Staat und privaten Förderern bewerben. Tipps zur Finanzierung und die Stipendien-Übersicht findet man in der Schüleraustausch Datenbank (www.schueleraustausch-portal.der/stipendien).
Schritt 5: Die Entscheidung über die Austausch-Organisation. Wenn man ins Internet sieht, stell man fest: Es gibt sehr viele Anbieter. Wichtig ist, nur solche Anbieter anzusehen, die sowohl leistungsfähig als auch seriös sind. Dafür gibt es die Anbieter-Suchmaschine auf dem Schüleraustausch-Portal (www.schueleraustausch-portal.de/organisationen). Vor der Entscheidung sollten die Familien mit mehreren guten Anbietern persönlich sprechen. Dafür gibt es die bundesweiten AUF IN DIE WELT-Messen der gemeinnützigen Deutschen Stiftung Völkerverständigung.
Am 06.06.2020 lädt die Stiftung Völkerverständigung alle jungen Leute und Familien zur Messe AUF IN DIE WELT ONLINE ein. Die Messe umfasst Kurz-Vorträge, Erfahrungsberichte, Interviews, Praxis-Tipps, Stipendien-Informationen und Anbieter-Präsentationen. Schwerpunkt dieser Messe ist die Anbieter-Auswahl. Damit geht die Messe auf die Frage vieler junger Menschen und Familien ein, die für ihre Entscheidung über einen Auslandsaufenthalt gute und seriöse Beratung und Information suchen. Besucher der ONLINE-Messe erhalten kostenfrei je ein Exemplar des E-Books zur Anbieter-Auswahl (Download).
Die Hamburger AUF IN DIE WELT-Messe ONLINE wird am 06.06.2020, 10 bis 16 Uhr geöffnet sein. Der Eintritt ist kostenfrei und ohne Registrierung möglich. www.aufindiewelt.de/messen/06062020-hamburg/

Veröffentlicht von:

Deutsche Stiftung Völkerverständigung

An der Reitbahn 1
22926 Ahrensburg
DE
Homepage: https://www.deutsche-stiftung-voelkerverstaendigung.de

Ansprechpartner(in):
Michael Eckstein
Herausgeber-Profil öffnen


      

Firmenprofil:

Die Deutsche Stiftung Völkerverständigung ist eine gemeinnützige Stiftung mit Sitz in der Nähe von Hamburg. Die Stiftung ist ordentliches Mitglied des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen.
Auf dem Gebiet des Schüler- und Studentenaustausches und der internationalen Bildung engagiert sich die Stiftung mit den Austausch-Stipendien, Universitätsstipendien für die USA, den bundesweiten AUF IN DIE WELT-Messen, den Deutschen Schüleraustausch-Messen, dem SchülerAustausch-Preis, Fachtagungen und Publikationen. Mit den Informations- und Vergleichsportalen www.internationale-hochschulen.de, www.schueleraustausch-portal.de, www.sprachreise-suche.de gibt die Stiftung auch im Internet unabhängige Informationen.

Informationen sind erhältlich bei:

Deutsche Stiftung Völkerverständigung
Dr. Michael Eckstein
An der Reitbahn 1
D-22926 Ahrensburg
E-Mail: presse@schueleraustausch-portal.de

Zuletzt veröffentlicht:

Schüleraustausch USA: Los Angeles oder San Francisco? Wie man den Platz in Kalifornien bekommt - 9. Juli 2020

Schüleraustausch USA und weltweit: 9 Punkte, die für die Beurlaubung von der deutschen Schule wichtig sind - 9. Juli 2020

Schüleraustausch USA, weltweit 2021 und Corona: Gibt es Stipendien der Anbieter für das Auslandsjahr? - 8. Juli 2020

Schüleraustausch USA: 7 Punkte für die Entscheidung zwischen Florida und Kalifornien - 7. Juli 2020

Schüleraustausch USA und weltweit – diese vier Versicherungen sollte jeder abschließen - 6. Juli 2020

Schüleraustausch USA: Kann man das Auslandsjahr zu zweit absolvieren – und was sind die Alternativen? - 2. Juli 2020

Schüleraustausch und Corona – Ist England für 2020 /2021 eine gute Lösung? - 30. Juni 2020

Schüleraustausch und Corona: Für 2020 / 2021 ein halbes Schuljahr ins Ausland gehen – 5 wichtige Punkte - 25. Juni 2020

Schüleraustausch USA Stipendien 2021: Mit welcher Organisation kann man ein PPP Stipendium bekommen? - 23. Juni 2020

Schüleraustausch in Corona-Zeiten: Welches Land ist 2021 für das Auslandsjahr am besten? - 23. Juni 2020


    Auch interessant: