Buntes Wachstum: Ceresana untersucht den europäischen Markt für Farben und Lacke

Farben und Lacke verschönern nicht nur, sie können auch schützen. Die Wände von Krankenhäusern zum Beispiel werden zunehmend mit antibakteriellen Eigenschaften versehen. Hauchdünne, aber sehr haltbare Lackschichten bewahren Fahrzeuge vor Rost. Ceresana hat bereits zum vierten Mal den gesamten europäischen Markt für Farben und Lacke untersucht: Im Jahr 2019 wurden 9,1 Millionen Tonnen dieser Beschichtungen verbraucht.

Farbenfrohe Häuser und Autos

Bautenfarben sind das größte Anwendungsgebiet von Farben und Lacken. Gebraucht werden Fassaden- und Innenwandfarben für den Wohnungsbau, aber auch Beschichtungen für große Wirtschaftsbau- und Infrastruktur-Projekte. Ceresana prognostiziert, dass im Jahr 2027 rund 58 % aller Farben und Lacke in der Bauindustrie Anwendung finden werden. Der Einsatz bei Industriegütern, dem zweitgrößten Absatzmarkt, wird stark von der wirtschaftlichen Lage der einzelnen Länder bestimmt. In diesem Bereich rechnen die Marktforscher mit einem Wachstum der europäischen Nachfrage nach Farben und Lacken um durchschnittlich 1,2 % pro Jahr.

Wasserbasierte Farben schonen die Umwelt

Außer dem Verbrauch der unterschiedlichen Anwendungen untersucht der Markt-report auch den Absatz je Produkttyp: von Farben und Lacken auf Basis von Acryl, Vinyl, Alkyd, Epoxid, Polyurethan (PUR) und Polyester bis hin zu Produkten auf Basis anderer Ausgangsstoffe. Acryl- und Vinylfarben machen derzeit mit rund 53 % den größten Teil des europäischen Marktes aus. Der verstärkte Fokus auf Nachhaltigkeit und Umweltschutz lässt jedoch das Interesse für Farben und Lacke auf Wasserbasis und andere umweltfreundliche Alternativen steigen. Wasserbasierte Farben und Lacke erreichen bereits einen Anteil von rund 58 % des gesamten europäischen Markts.

Die Studie in Kürze:

Kapitel 1 bietet eine umfassende Darstellung und Analyse des europäischen Marktes für Farben und Lacke – einschließlich Prognosen bis 2027: Es wird die Entwicklung von Verbrauch, Umsatz sowie Produktion dargestellt. Die Anwendungsgebiete von Farben und Lacken werden einzeln betrachtet: Bauwesen, Industrie, Fahrzeuge, Holzverarbeitung und sonstige Anwendungen. Zudem wird der Verbrauch aufgeteilt nach Produkt-Typen: Vinyl, Acryl, Alkyd, Epoxid, PUR, Polyester, sonstige Polymere und sonstige Farben und Lacke.
In Kapitel 2 werden 21 europäische Absatzmärkte einzeln betrachtet, außer den meisten EU-Staaten auch zum Beispiel Großbritannien, Russland und die Schweiz. Detailliert werden Verbrauch, Umsatz, Handel und Produktion untersucht. Für die acht größten Länder  wird der Verbrauch zusätzlich aufgeteilt nach Produkt-Typen und Technologien.
Kapitel 3 bietet Unternehmensprofile der bedeutendsten Farben- und Lack-Produ-zenten, übersichtlich gegliedert nach Kontaktdaten, Umsatz, Gewinn, Produktpalette, Produktionsstätten und Kurzprofil. Ausführliche Profile werden von 94 Herstellern geliefert.
Weitere Informationen: www.ceresana.com/de/marktstudien/industrie/farben-und-lacke-europa/  

Über Ceresana
Als eines der global führenden Marktforschungsinstitute ist Ceresana auf die Bereiche Chemikalien, Kunststoffe, Verpackungen und Industriegüter spezialisiert. Seit 2002 profitieren Unternehmen von hochwertigen Industrieanalysen und Prognosen. Über 180 Marktstudien liefern mehr als 10.000 Kunden in aller Welt die Wissensbasis für den nachhaltigen Erfolg.
Mehr über Ceresana unter www.ceresana.com

Ceresana
Mainaustrasse 34
78464 Konstanz
Deutschland
Pressekontakt: Martin Ebner, m.ebner@ceresana.com

Veröffentlicht von:

Ceresana

Mainaustr. 34
78464 Konstanz
DE
Telefon: 07531 9429 70
Homepage: https://www.ceresana.com

Ansprechpartner(in):
Martin Ebner
Pressefach öffnen


   

Firmenprofil:

Als eines der global führenden Marktforschungsinstitute ist Ceresana auf die Bereiche Chemikalien, Kunststoffe, Verpackungen und Industriegüter spezialisiert. Seit 2002 profitieren Unternehmen von hochwertigen Industrieanalysen und Prognosen. Über 180 Marktstudien liefern mehr als 10.000 Kunden in aller Welt die Wissensbasis für den nachhaltigen Erfolg. 
Mehr über Ceresana unter www.ceresana.com

Informationen sind erhältlich bei:

Ceresana
Mainaustrasse 34
78464 Konstanz
Deutschland
Pressekontakt: Martin Ebner, m.ebner@ceresana.com

221 Besucher, davon 1 Aufrufe heute