Neues Hygiene-Türsiegel im Resort Mark Brandenburg eingeführt

„Schnipp Schnapp“, Siegel ab: Hauseigene Hygienesiegel, die beim Eintritt ins Zimmer vom Gast mit der Zimmerkarte durchtrennt werden

Berlin/Hamburg im Juni 2020 

Um den Hotelgästen Gewissheit bezüglich der Hygienemaßnahmen und somit einen unbeschwerten Urlaub zu garantieren, hat sich das Resort Mark Brandenburg etwas ganz Besonderes überlegt. Damit die Gäste sichergehen können, dass vor ihnen außer der Hausdame keiner das Zimmer betreten hat und sämtliche Oberflächen desinfiziert wurden, wird außen an jede Zimmertür ein hauseigenes Hygienesiegel geklebt. Dieses Siegel wird bei der Ankunft auf dem Zimmer von dem jeweiligen Gast mit seiner Zimmerkarte durchtrennt.

Das 4-Sterne-Superior Hotel Resort Mark Brandenburg mit seiner wunderschönen Lage direkt am Ruppiner See ist mit 130 komfortablen Zimmern und Suiten sowie mehr als 5.000 Quadratmeter Thermen- und Wellnesslandschaft der perfekte Ort für unbeschwerte Entspannung. Der atemberaubende Panoramablick über den Ruppiner See, die Fahrt auf das Zimmer im gläsernen Fahrstuhl, die Kaffeepause auf dem eigenen Balkon – so begeistert das Hotel seine Gäste von der ersten Urlaubsminute an.

Ein besonderes Highlight ist die Heilquelle in 1.700 Meter gelegen unterhalb der Fontane Therme. Dies ist Brandenburgs einzig staatlich zertifizierte Natursole Quelle, die bereits seit 100.000 Jahren existiert. Wer seinem Körper zu Zeiten wie diesen also etwas ganz Besonderes im Resort Mark Brandenburg gönnen möchte, kann in einem der Solebäder auch unter freiem Himmel entspannen und gleichzeitig etwas für sein Immunsystem tun. Natursole hat einige positive Nebeneffekte. Unter anderem können Bäder in der jodhaltigen Sole mit hohem Steinsalz- und Calciumsulfatgehalt Spannungszustände der Muskulatur reduzieren, desinfizierend wirken und den Kreislauf entlasten.

Weitere Informationen unter: www.resort-mark-brandenburg.de.

Bis mindestens zum Ende des Jahres werden veränderte Bedingungen in der Hotellerie erwartet. Vorerst ist der Zugang der Therme auf die Seesauna und in den See gestattet. Das Studio und der SPA Bereich laden ebenfalls zur tiefen Entspannung ein, über spezielle Einschränkungen im Wellnessbereich aufgrund der Hygienevorschriften wird vor Ort informiert.

Ab 13. Juni können die Gäste dann wieder alle Pools nutzen und die finnischen Saunen genießen.

Das Resort Mark Brandenburg in Neuruppin besteht aus der über 5.000 Quadratmeter großen Therme und einem 4-Sterne-Superior-Hotel. Ein Übergang verbindet Hotel und Therme miteinander, sodass Gäste direkten Zugang zur Wellnesslandschaft haben. Hier erwarten sie drei Pools mit Thermalwasser aus der eigenen zertifizierten Heilquelle, acht Themensaunen inkl. schwimmender Seesauna mit direktem Zugang zum See sowie der Beauty & Spa des Hauses, der Fitnessbereich und die große Sommerwiese mit Sonnenliegen. Weiterhin bietet das Resort seinen Gästen drei Restaurants mit regionalen Spezialitäten, Bar und einen Steg für Bootsfahrten mit dem hauseigenen Motorschiff „Fontane“.

 

Pressekontakt:

rausch communications & pr

Martina Rausch

Deichstraße 29 | 20459 Hamburg

Tel.: 040 360 976 95

martina.rausch@rauschpr.com

www.rauschpr.com

 

Hotelkontakt:

Resort Mark Brandenburg

An der Seepromenade 20-21

16816 Neuruppin am See

Tel.: 033 91 403 50

info@resort-mark-brandenburg.de

www.resort-mark-brandenburg.de

 

Veröffentlicht von:

rausch communications & pr

Deichstraße 29
20459 Hamburg
Telefon: 040 36 09 76 90
Homepage: http://www.rauschpr.com

Ansprechpartner(in):
Conrad Rausch
Pressefach öffnen

Informationen sind erhältlich bei:

rausch communications & pr
Deichstraße 29
20459 Hamburg

info@rauschpr.com
www.rauschpr.com
301 Besucher, davon 1 Aufrufe heute