Die richtige Strategie für Modern Workplaces

Digitale Arbeitsplatztransformation: Die richtige Strategie für Modern Workplaces

Fachkräftemangel, rasante Technologieveränderungen, steigende IT-Anforderungen, höherer Verwaltungsaufwand, multiple zusammenzuführende Anwendungen – Unternehmen werden tagtäglich mit neuen Herausforderungen im Arbeitsalltag konfrontiert. Die digitale Arbeitsplatztransformation soll dabei helfen, diese zu meistern. Doch ist es sinnvoll, einfach nur moderne Technologien in die bestehende – und oft veraltete – IT-Infrastruktur zu integrieren? Was sind die optimalen Voraussetzungen für den modernen, digitalen Arbeitsplatz?

Anwender, IT-Abteilung, Arbeitgeber: Alle drei haben unterschiedliche Vorstellungen davon, was ein Modern Workplace können muss.

  • Arbeitnehmer möchten überall auf Anwendungen zugreifen und mit Kollegen zusammenarbeiten können
  • IT-Verantwortliche wollen einen möglichst geringen Support- und Wartungsaufwand
  • Arbeitgeber wünschen sich automatisierte und standardisierte Geschäftsprozesse, optimiertes Daten- und Dokumentenmanagement, sichere digitale Daten und Zugänge

Diese Anforderungen unter einen Hut zu bringen, ist eine echte Kunst. Nur, wenn hier eine gemeinsame Strategie entwickelt und verfolgt wird, können Prozesse effizienter und Arbeiten produktiver werden. Erfahrene Berater kennen sich nicht nur mit der technischen, sondern auch menschlichen Seite von Modern Workplaces aus und entwickeln Konzepte, die allen Beteiligten gerecht werden.

Die IT-Infrastruktur muss stimmen

Theoretisch ist es dank leistungsfähiger Endgeräte, vielfältigen mobilen Anwendungen und fortschreitendem Breitbandausbau ohne Weiteres möglich, dass Mitarbeiter jederzeit und an jedem Ort zusammenarbeiten können. In der Praxis reicht es aber längst nicht, moderne Geräte und Applikationen anzuschaffen und diese einfach der vorhandenen IT-Infrastruktur überzustülpen.

Denn dann scheitert selbst die beste Technologie an:

  • zu wenig Arbeitsspeicher
  • zu geringen Serverkapazitäten
  • schlechter Performance
  • Bedienungsproblemen
  • Inkompatibilität mit Betriebssystemen und Devices
  • fehlenden Sicherheits- und Datenschutzvoraussetzungen
  • mangelnder Wartungs- und Update-Fähigkeit
  • und weiteren Problemen

Cloud-basierte oder traditionelle Infrastruktur? Oder vielleicht ein Hybrid-Konzept? Mit der richtigen Beratung implementieren Unternehmen auch neue Arbeitsplatz-Technologien sicher, benutzerfreundlich und zukunftsfähig.

Collaboration und Unified Communication richtig vorbereiten

Desktop-Arbeitsplätze, Videokonferenzlösungen, Meeting-Tools, interaktive Displays, mobile Endgeräte: Modern Workplaces eröffnen neue Arbeitsumgebungen und -formen. Sie sind zuverlässig und sicher miteinander und mit Unternehmensprozessen vernetzt. Zudem tragen sie entscheidend zu effizienterer Collaboration und Unified Communication bei, optimieren Geschäftsabläufe und steigern so den Unternehmenserfolg.

TASTEONE Medientechnik unterstützt Unternehmen aller Branchen und Größenordnungen gern auf dem Weg zum Modern Workplace – mit individueller Beratung, bedarfsgerechten Produkten und AV-as-a-Service.

Veröffentlicht von:

TASTEONE AV- & IT-Solutions GmbH

Marie-Curie-Straße 5
51377 Leverkusen
DE
Homepage: https://www.tasteone.eu

Ansprechpartner(in):
TASTEONE AV- & IT-Solutions GmbH
Pressefach öffnen


            

Firmenprofil:

Ihr Wegbegleiter in die digitale Zukunft

TASTEONE - your digital way. Seit 2003 begleiten wir Kunden aller Branchen und Größen in ganz Deutschland Schritt für Schritt bei der digitalen Transformation. Im Fokus stehen dabei bedarfsgerechte AV- und IT-Lösungen, die Ihre Prozesse optimieren, Ihre tägliche Arbeit erleichtern und Ihren Erfolg steigern.

Unsere audio-visuellen Lösungen leisten wertvolle Unterstützung bei Präsentation, Kommunikation, Information und Zusammenarbeit - sei es in Schulen oder Unternehmen, am Point of Sale oder Point of Interest, in Behörden oder sonstigen Einrichtungen. Zudem sorgen unsere maßgeschneiderten IT-Lösungen dafür, dass Ihre Infrastrukturen ebenfalls bestens auf die digitale Zukunft vorbereitet sind.

Gern entwickeln wir auch ganzheitliche Konzepte, in denen neben AV und IT auch Licht, Klima, Akustik und Mobiliar perfekt aufeinander und auf Ihr Corporate Design abgestimmt sind.

Der ganzheitliche, nachhaltige Ansatz wird von uns an den Standorten Leverkusen, Köln, Stuttgart, Hannover, Hamburg, Paderborn und Berlin tatsächlich gelebt - von der Bedarfsanalyse und Beratung über die Angebotserstellung, Finanzierungsfindung und Umsetzung bis hin zur detaillierten Einweisung, 24-Stunden-Hotline sowie passgenauen Managed und Professional Services.

Informationen sind erhältlich bei:

Claudia Proske
PR & Marketing Manager
Tel. 0214-312602 – 23
c.proske@tasteone.eu

237 Besucher, davon 1 Aufrufe heute