Lichtfisch – neuer Roman beschäftigt sich mit dem Sinn des Lebens

Die Leser werden in Arthur Wittens "Lichtfisch" dazu angeregt, einmal auf vollkommen andere Weise über den Sinn des Lebens nachzudenken.

Es beginnt alles mit einer der üblichen Diskussionen zwischen zwei ehemaligen Studienkollegen. Die Frage "Ist das Universum magnetisch, also im übertragenen Sinne – gibt es einen globalen, einen universellen Sinn? Oder ist alles sinnlos?" führt dazu, dass sie aus einer Laune heraus eine neue Theorie zum Sinn des Lebens entwickeln. Was sie nicht ahnen konnten ist, dass diese Theorie nach und nach ihre Freunde und Familienangehörige in ihren Bann zieht. Sie entwickelt ein seltsames Eigenleben in den Köpfen der Beteiligten – mit überraschenden Folgen.

Der Roman "Lichtfisch" von Arthur Witten verspricht den Lesern einige Stunden voller philosophischem Lesevergnügen. Der Autor gehört nach der gängigen Definition der Generation X an. Er ist in dem Spannungsfeld zwischen technischem Fortschritt und den damals schon erkennbaren Folgen für Natur und Umwelt aufgewachsen. Beeinflusst haben ihn in der Jugend Douglas Adams und Terry Pratchett, später dann auch die Romane aus Zamonien von Walter Moers. Dessen Detailverliebtheit und sein spielerischer Umgang mit Sprache haben ihn nachhaltig begeistert.

"Lichtfisch" von Arthur Witten ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-06471-3 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

* * * * *

Publiziert durch connektar.de.

Veröffentlicht von:

tredition-Verlag

Salomon-Heine-Weg 42b
20251 Hamburg
Deutschland
Telefon: +49 (0)40/589 697-77
Homepage: http://www.tredition.de

Ansprechpartner(in):
Sönke Schulz
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

tredition ist ein Netzwerk-Verlag. Der Begriff Netzwerk-Verlag ist neu in der Buchbranche. Bei tredition finden Buchautoren ein Netzwerk von professionellen Lektoren, Hörbuchsprechern, Übersetzern und Illustratoren (so genannte „Literatur-Partner"), die Autoren unterstützen, ein Manuskript professioneller und erfolgversprechender zu gestalten und Produktvielfalt zu schaffen. Dabei einigen sich Autoren und Literatur-Partner individuell über die Konditionen der Zusammenarbeit. Der „tredition-Gedanke" für diese Zusammenarbeit ist die Vorleistung der Literatur-Partner. Diese sollen an einem Werk nur mitarbeiten, wenn sie wirklich vom Erfolg des Buches überzeugt sind und ihre Bezahlung möglichst komplett oder zu einem großen Teil abhängig vom Erfolg des Buches erhalten.

tredition ist die beste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit für Autoren außerhalb der klassischen Verlage. tredition ist der Verlag für aktive, von ihrem Werk überzeugte Autoren, die ihre Arbeit fair, gut und einfach veröffentlichen sowie umfassend vermarkten möchten. Autoren haben die Möglichkeit, ihre Werke grundsätzlich kostenlos sowohl als e-Book, print-Book und audio-Book mit eigenem Coverdesign, Schriftgestaltung und ISBN-Nummer zu erstellen, zu veröffentlichen und zu vertreiben.

Der Hamburger tredition-Verlag wurde 2007 gegründet und hat seitdem über 400 Buchtitel veröffentlicht. Die tredition GmbH ist konzernunabhängig.

Informationen sind erhältlich bei:

tredition-Verlag
Sönke Schulz
Salomon-Heine-Weg 42b
20251 Hamburg
presse@tredition.de
+49 (0)40/589 697-77
www.tredition.de/Home/Press.aspx
207 Besucher, davon 1 Aufrufe heute