In die Töpfe geschaut: Was Sterne- und Spitzenköche in Corona-Zeiten privat kochen

Wer in der aktuellen Situation darauf angewiesen ist, viel zu Hause zu kochen, braucht hochwertige, strapazierfähige und langlebige Hardware. Ein verlässlicher Partner hierfür ist der amerikanische Ultrapremium-Kochgeschirrhersteller All-Clad. Das wissen auch Holger Bodendorf aus dem Landhaus Stricker auf Sylt, Inselkollege Nils-Levent Grün aus dem A-Rosa und Philipp Vogel, Geschäftsführer und Küchenchef des Berliner Hotels und Restaurants Orania. Sie geben exklusive Einblicke in ihre Küchen und zeigen, was bei ihnen zu Hause in Krisenzeiten auf den Tisch kommt.

Frankfurt, Juni 2020. „Nachdem sich viele Menschen noch immer sehr genau überlegen, wann und wie oft sie Lebensmittel einkaufen gehen, mache ich ein Gericht, das schon meine Kölsche Oma gerne gekocht hat: Rum-Fott“, erklärt Philipp Vogel. „Das ist alles, was rumliegt und fottmuss.“ Dabei herausgekommen ist eine würzige, asiatisch inspirierte Veggie-Pasta mit Curry-Tomatensoße, die Vogel aufgrund der perfekten Wärmeverteilung in All-Clad-Kochgeschirr zubereitet. „Als ich 2008 im St. James Hotel and Club in London die Verantwortung für die Eröffnung der Küche bekam, habe ich ganz nach dem Motto meiner Mutter ‚billig kaufen ist mir zu teuer‘ die gesamte Küche mit All-Clad ausgestattet. Dass ich zwölf Jahre und vier Eröffnungen später immer noch auf All-Clad vertraue, sagt doch schon alles“, sagt der Wahlberliner. Hier geht es zu seinem Rezeptvideo, hier zum Rezept.

Zwei Sylter, eine Lieblings-Kochgeschirrmarke



Auch Holger Bodendorf, der im Relais & Châteaux Hotel Landhaus Stricker das Sternerestaurant Bodendorf’s und das Siebzehn84 führt, schwört schon seit Jahren auf die Töpfe und Pfannen aus Pennsylvania: „Ich arbeite nicht nur in meinen Restaurants mit dem Kochgeschirr von All-Clad, sondern auch in meiner privaten Küche. Ich schätze die Marke aufgrund ihrer extremen Hochwertigkeit und ihres hohen Anspruchs an Material, Verarbeitung und Design. Es gibt für einen Sternekoch nichts Besseres, um auch zu Hause perfekt zu kochen.“ Bei Bodendorf kommt in Corona-Zeiten ein norddeutscher Klassiker auf den Tisch, Kabeljau mit Blattspinat, Pommery-Senfsoße und Kartoffelstampf. Das Rezeptvideo gibt es hier, das Rezept hier.

Vor einigen Monaten hat der Sylter All-Clad-Fanclub mit Nils-Levent Grün, dem neuen Executive Chef der A-Rosa Resorts, Zuwachs bekommen. Auch er kennt die Töpfe und Pfannen seit etlichen Jahren. „Für das perfekte Gericht benötigt man natürlich sehr gute Lebensmittel, aber auch das Kochgeschirr muss exzellent sein. Das habe ich mit All-Clad gefunden.“ Grüns Rezept ist ein Signature Dish, das ihn in verschiedenen Variationen schon lange begleitet und das er auf Sylt nun entsprechend nordisch interpretiert: gebratener Ceasar Salad mit Nordseekrabben und Parmigiano Reggiano. Wie er das Gericht zubereitet, zeigt das Rezeptvideo, das Rezept findet sich hier.

Über All-Clad

Der Innovationsführer aus den USA ist auf dem deutschen Markt mit den vier Serien Stainless, Copper-Core, Stainless with d5 Technology und d3 Armor präsent, die sich durch Funktionalität und zeitlos elegantes Design auszeichnen. Hergestellt in einem patentierten Mehrschichtverfahren, umschließen die Produkte ihren Inhalt von allen Seiten und bis ganz nach oben mit einem perfekten Wärmefeld. Alle Modelle verfügen über ergonomische Kaltstahlgriffe, die ein einfaches Handling garantieren, die mehrfache Politur des Kochgeschirrs von Hand sorgt für die optimale Porengröße und verhindert das Anhaften von Bratgut. Die Töpfe und Pfannen funktionieren auf allen Herdarten inklusive Induktion.

Weitere Infos und Bestellmöglichkeiten unter www.all-clad.de

Patricia Freyer

Gourmet Connection GmbH

Tel:     +49 – 69 – 25 78 12 8 – 15

Fax:    +49 – 69 – 25 78 12 8 – 11

p.freyer@gourmet-connection.de

 

 

Veröffentlicht von:

Gourmet Connection GmbH

Münchener Straße 45
60329 Frankfurt
DE
Telefon: 069257812829
Homepage: https://www.gourmet-connection.de/de/home/

Ansprechpartner(in):
Alexandra Kampe
Herausgeber-Profil öffnen


   

Informationen sind erhältlich bei:

Gourmet Connection GmbH
Patricia Freyer
+49 69 25 78 128 15
p.freyer@gourmet-connection.de


    Auch interessant: