Augenarzt in Mainz: Fakten zu IVOM bei AMD

MAINZ. In der Gemeinschaftspraxis der Augenärzte Dr. med. Thomas Kauffmann, Dr. med. Jutta Kauffmann und Dr. med. Stefan Breitkopf in Mainz ist eine Behandlung von AMD mit IVOM mittlerweile ein etabliertes und bewährtes Verfahren. Auch hier registrieren die Augenärzte eine steigende Anzahl von Patienten mit altersbedingter Makuladegeneration (AMD), die auf eine regelmäßige intravitreale operative Medikamentengabe (IVOM) ins Auge angewiesen sind. Generell gehört die IVOM zu den am häufigsten durchgeführten augenärztlichen Behandlungen in der Augenheilkunde. Diese moderne medikamentöse Therapie zielt darauf, den Fortschritt der AMD zu bremsen und die Sehfähigkeit trotz der Erkrankung zu erhalten. Dr. med. Thomas Kauffmann erklärt, mit welchen Symptomen die AMD einhergeht.

Firmenprofil:

Ihr Augenarzt in Mainz / Wiesbaden mit breitem Leistungsspektrum: Dr. Jutta Kauffmann, Dr. Thomas Kauffmann und Dr. Stefan Breitkopf. Sie haben Fragen zur Diagnostik oder der Behandlung bzw. Operation von Augenkrankheiten wie Grauer Star (Katarakt) oder Grüner Start (Glaukom)? Wir sind auch spezialisiert auf Multifokallinsen, Netzhautablösung, Strabismus (Schielen) und Botox Behandlungen.

Informationen sind erhältlich bei:

Augenärzte Mainz
Göttelmannstr. 13a
55130 Mainz
presse@augenaerzte-mainz.de
06131 5 78 400
http://www.augenaerzte-mainz.de
222 Besucher, davon 1 Aufrufe heute