Einfache Tricks bei Hitzewellen: Was an heißen Tagen erfrischt

Die Hitzewellen 2020 stehen vor der Tür. Große Hitze ist eine starke Belastung für den ganzen Körper: Unsere Blutgefäße weiten sich, der Blutdruck sinkt. Was hilft bei extremen Temperaturen? Mit ein paar einfachen Tricks wie richtigem Lüften, coolem Essen und kühlender Kleidung aus reiner Seide (gesehen bei www.medima.de) lassen sich die heißen Tage gut überstehen.

Wenn die Temperaturen über 30 Grad steigen, fällt es schwer, in Innenräumen einen kühlen Kopf zu bewahren. Vorbereitung ist alles – auch bei Hitze! Wichtigste Grundregel: Richtig lüften. Bis 9 Uhr ist es draußen noch schön kühl und frisch. Deshalb die Räume morgens gut durchlüften und danach die Fenster schließen. Mit Jalousien oder Gardinen abdunkeln und Fenster den ganzen Tag geschlossen halten. Wasser ist eine natürliche Klimaanlage: Wer Wasserschalen aufstellt oder feuchte Tücher aufhängt senkt die Raumtemperatur auf natürlich Art und Weise. Wichtig ist es, nicht ständig benötigte elektrische Geräte wie Drucker auszuschalten, denn sie produzieren zusätzliche Wärme.

Kühlende Wäsche
Glatt und kühl: Jetzt besticht Wäsche aus reiner Seide. Die edle Naturfaser ist superleicht, kühlend umschmeichelt sie den Körper den ganzen Hitzetag lang.

Vor Sonne schützen
Mittagsstunden sollten Schattenstunden sein: Denn Sonnenstrahlen direkt auf der Haut verstärken das Hitzeempfinden. Vor allem den Kopf vor Sonne schützen.

Cooles Essen
Nach der traditionellen Chinesischen Medizin reichlich kältespendende Nahrungsmittel essen: Wassermelonen, Ananas, Erdbeeren, Bananen, Gurken, Tomaten oder grüner Salat sind jetzt ideal und kühlen den Organismus von innen herunter.

Hitzetricks für den Körper
An Hitzetagen ausreichend trinken – 2,5 bis 3 Liter Flüssigkeit empfehlen Experten. Am besten sind Mineralwasser und Kräuter- oder Früchtetees. Pfefferminz- und Hibiskustee wirken kühlend. Wer den Körper erfrischen möchte, kann die Handgelenke unter kaltes Wasser halten oder sich ein Coolpack in den Nacken legen.

Kühl ins Bett
Eine lauwarme Dusche am Abend erfrischt ideal. Erhöht den Effekt: Das Wasser auf der Haut trocknen lassen oder das Schlaf-Shirt im Kühlschrank runterkühlen.

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

Medima

Bolstraße 32
72459 Albstadt
Deutschland
Telefon: 07432 / 98 372 - 481
Homepage: http://www.medima.de

Ansprechpartner(in):
Annika Stein
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Medima ist ein traditionsreicher Hersteller von Wärmewäsche aus Naturmaterialien mit Sitz in Albstadt / Baden-Württemberg. Die Produktion erfolgt zu 100 Prozent in Deutschland.

Informationen sind erhältlich bei:

PR-Werkstatt
Frau Ulrike Cihlar
Tobias-Mayer-Straße 2
73732 Esslingen

fon ..: 0711 / 937 193 - 0
web ..: www.prwerkstatt.de
116 Besucher, davon 1 Aufrufe heute