Rednermacher Heinrich Kürzeder spricht auf der GSA Convention

Nicht nur machen, sondern auch darüber reden: Normalerweise wirkt Rednermacher Heinrich Kürzeder im Hintergrund der großen internationalen Rednerbühnen und zeigt Keynote-Speakern wie sie mehr Umsatz und höhere Honorare erzielen können. Doch bei der Jahrestagung der German Speakers Association im September tritt er selbst als Keynote Speaker vor das Publikum. Bei der GSA Convention 2020 verrät der erfolgreichste Rednermacher im deutschsprachigen Raum in seinem Seminar, wie man sich als professioneller Referent richtig vermarktet und an neue Kunden und Aufträge kommt.
Heinrich Kürzeder ist einer, der bei Europas größtem Treffen der Vortragsredner vom 10. bis 12. September in Stuttgart nicht fehlen darf. Denn kaum einer hat bessere Einblicke in die Branche, umfangreichere Erfahrungen mit der Rednervermittlung und ein vielseitigeres Netzwerk an Kontakten. Bereits in den vergangenen Jahren war der Rednermacher immer wieder für die GSA als gefragter Juror und Sprecher tätig. Bei der diesjährigen Veranstaltung zeigt er in seinem Workshop mit dem provokanten Titel „Redner verkaufen ist wie Russisch Roulette. Nur nicht tödlich“, worauf es bei der richtigen Vermarktung als Keynotespeaker ankommt, um höhere Honorare auszuhandeln und den Umsatz fortlaufend zu steigern.
Themen wie Motivation, Innovationsgeist und Resilienz sind in der derzeitigen, von der Pandemie bestimmten Krisenzeit gefragt wie nie. Heinrich Kürzeder bewies immer das richtige Gespür für solche gewinnbringenden Themen – und vor allem für Persönlichkeiten, die sie in Vorträgen begeisternd vermitteln können. Als Gründer der 5 Sterne Redner hat er die größte Referentenagentur in Deutschland, Österreich und der Schweiz aufgebaut und mit Vertretungen in Dubai und New York international ausgerichtet. In seinen öffentlichen Seminaren für Keynotespeaker beantwortet er Fragen die für Vortragsredner grundlegend sind wie zum Beispiel: wie komme ich an neue Kunden oder wie finde ich die richtige Redneragentur?
Einst Newcomer, heute Top-Redner: In den vergangenen zwanzig Jahren verhalf Kürzeder mehr als 100 Rednern zum Erfolg und begleitete sie von den ersten Vortragsversuchen bis hin zu Auftritten vor Millionenpublikum. Dazu zählen namhafte Persönlichkeiten wie Zukunftsforscher Sven Gabor Janszky oder Neurowissenschaftler Dr. Boris Nikolai Konrad. Noch heute ist er der einstige Agenturinhaber bei den 5 Sterne Redner für die Rednerbetreuung zuständig.
Mit dem Rednermacher Heinrich Kürzeder holt der deutsche Berufsverband für professionelle Redner, Trainer und Coaches einen Mann ins Programm der GSA Convention 2020, der hinter die Kulissen einer erfolgreichen Rednerkarriere blicken lässt. Denn er spricht er an, was fernab des mitreißenden Bühnenauftritts sonst nur in Vermittlungsgesprächen und Honorarverhandlungen zur Sprache kommt. So zeigt er eindrucksvoll, wie man sich als Redner mit einer richtigen Positionierung auf dem Markt stark entwickelt und finanziell erfolgreich aufstellt.

Veröffentlicht von:

DER Rednermacher

Beuthener Straße 2
89407 Dillingen
DE
Telefon: 09071-713-37
Homepage: https://www.rednermacher.de

Ansprechpartner(in):
Heinrich Kürzeder
Pressefach öffnen


      

Firmenprofil:

Als „DER Rednermacher“ verbindet Heinrich Kürzeder seine langjährige Erfahrung im Vertrieb auf dem Rednermarkt mit dem Können und den Schwerpunkten von Vortragsrednern. In seinen Workshops für Keynotespeaker stellt der Rednermacher eine möglichst hohe Überdeckung der Vortragsthemen mit dem Bedarf der Kunden her. Dadurch sorgt der Gründer, einer der angesehensten Redneragenturen im deutschsprachigen Raum, 5 Sterne Redner, für eine höhre Nachfrage, mehr Umsatz und höhere Gagen bei Keynotespeakern.
221 Besucher, davon 1 Aufrufe heute