10.000 Euro für umsonst

Mit einem gemeinnützigen Vorhaben will eine Gruppe aufgeweckter Bürger unserer Bundesregierung riesige Milliardenbeträge einsparen helfen und dadurch zu erheblichen Steuersenkungen beitragen.
Es geht um die Teilnahme an einem simplen Gewinnspiel, das an keinerlei Bedingungen gebunden ist und nichts kostet. Dabei geht es jedoch gleich um eine regelmäßige Gewinnausschüttung von jeweils 10.000EUR
Der zugrunde liegende Gedanke zu diesem geistreichen Geniestreich stammt aus einem Kurz-Thriller bei Amazon, in dem das Kostenspar-Projekt mit ganz realen Möglichkeiten zu einer wirksamen Steuersenkung ausreichend genau skizziert ist. Der Ansatz fußt auf grundlegenden und nachprüfbaren Berechnungen.
Da sich die geplanten Ausgaben selbstredend in Steuererhöhungen niederschlagen würden, suchten die Initiatoren nach einer finanziell günstigeren Methode und fanden sie in den Vorschlägen, die der amerikanische Energieminister, Steven Chu, im Mai 2009 bei einem Treffen vor Nobelpreisträgern geäußert hatte, und deren Machbarkeit seither in mehreren Studien belegt worden ist.
https://www.facebook.com/groups/1142637992757250/permalink/1145256855828697/
Um die Globale Erwärmung auf sagenhaft kostengünstige Weise zu begrenzen, legten die Initiatoren in diesem Monat ein Crowdfunding-Projekt auf, das sie seither eifrig bewerben.
www.sarturia.com/die-welt-retten
Sie wollen den Politikern zeigen, wie man es "richtig" macht.

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

Förderverein Sarturia Autorenschule e.V.

Finkenweg 9
72669 Unterensingen
Deutschland
Telefon: 07022-9417161
Homepage: http://www.sarturia.com/die-welt-retten

Ansprechpartner(in):
Dieter König
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Initiative zur Einsparung unnötiger Milliarden-Ausgaben für den Klimaschutz und damit einhergehenden Schutz unseres Steuergroschens

Informationen sind erhältlich bei:

Förderverein Sarturia Autorenschule e.V.
Finkenweg 9
72669 Unterensingen
info@sarturia.com
07022-9417161
http://www.sarturia.com/die-welt-retten

Zuletzt veröffentlicht:

10.000 Euro für umsonst - 26.06.2020

200 Besucher, davon 1 Aufrufe heute