Henriette und Casanova – Historische Grundlagen zum Roman “Henriette – Casanovas große Liebe”

Peter Becher hat das Buch "Henriette und Casanova" als begleitendes Heft zu seinem Roman verfasst. Damit schafft er eine Abgrenzung seiner Dichtung zum historischen Kontext der beiden Protagonisten.

Bereits 2019 erschien von Peter Becher der Roman "Henriette – Casanovas große Liebe". Die reale Geschichte des Paares ist eine der schönsten des 18. Jahrhunderts. Ganze Generationen von Lesern und Casanova-Forschern schwärmen von Henriette. In seinem Roman erzählt der Autor von der romantischen Liebesgeschichte der jungen, wunderschönen und geistreichen adeligen Dame aus der Provence und des jungen Venezianers.
Viele Leser mögen sich nach der Lektüre des Romans schon gefragt haben, welche Handlungsstränge historisch fundiert und welche der Dichtung des Autors entsprungen sind. In seinem nun erscheinenden Beiheft lüftet Becher seine Geheimnisse. Gestützt auf umfangreiche Recherchen legt er die historischen Grundlagen des Romans dar und benennt einzelne Lücken, die nur mit Hypothesen und Indizien zu schließen waren.
Falsche Spuren und Pseudonyme, die Casanova in seinen Memoiren zum Schutz der handelnden Personen nutzte, werden benannt und ermöglichen den Leser einen neuen Blick auf die Begebenheiten.

Der Autor Peter Becher war während seiner beruflichen Laufbahn als Hochschullehrer und Wissenschaftler tätig. Schon zu dieser Zeit beschäftigte er sich mit den Ergebnissen der Casanova-Forschung, die er nach seinem Eintritt in den Ruhestand intensivierte.

"Henriette und Casanova" von Peter Becher ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-07867-3 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags" und Publikations"Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self"Publishing"Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online"Stores) mit Einsatz von professionellem Buch" und Leser"Marketing.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

* * * * *

Publiziert durch connektar.de.

Veröffentlicht von:

tredition-Verlag

Salomon-Heine-Weg 42b
20251 Hamburg
Deutschland
Telefon: +49 (0)40/589 697-77
Homepage: http://www.tredition.de

Ansprechpartner(in):
Sönke Schulz
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

tredition ist ein Netzwerk-Verlag. Der Begriff Netzwerk-Verlag ist neu in der Buchbranche. Bei tredition finden Buchautoren ein Netzwerk von professionellen Lektoren, Hörbuchsprechern, Übersetzern und Illustratoren (so genannte „Literatur-Partner"), die Autoren unterstützen, ein Manuskript professioneller und erfolgversprechender zu gestalten und Produktvielfalt zu schaffen. Dabei einigen sich Autoren und Literatur-Partner individuell über die Konditionen der Zusammenarbeit. Der „tredition-Gedanke" für diese Zusammenarbeit ist die Vorleistung der Literatur-Partner. Diese sollen an einem Werk nur mitarbeiten, wenn sie wirklich vom Erfolg des Buches überzeugt sind und ihre Bezahlung möglichst komplett oder zu einem großen Teil abhängig vom Erfolg des Buches erhalten.

tredition ist die beste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit für Autoren außerhalb der klassischen Verlage. tredition ist der Verlag für aktive, von ihrem Werk überzeugte Autoren, die ihre Arbeit fair, gut und einfach veröffentlichen sowie umfassend vermarkten möchten. Autoren haben die Möglichkeit, ihre Werke grundsätzlich kostenlos sowohl als e-Book, print-Book und audio-Book mit eigenem Coverdesign, Schriftgestaltung und ISBN-Nummer zu erstellen, zu veröffentlichen und zu vertreiben.

Der Hamburger tredition-Verlag wurde 2007 gegründet und hat seitdem über 400 Buchtitel veröffentlicht. Die tredition GmbH ist konzernunabhängig.

Informationen sind erhältlich bei:

tredition-Verlag
Sönke Schulz
Salomon-Heine-Weg 42b
20251 Hamburg
presse@tredition.de
+49 (0)40/589 697-77
www.tredition.de/Home/Press.aspx
217 Besucher, davon 1 Aufrufe heute