Feuerfest und flexibel: Die WECO Flachsteck-Verteilerleisten der Serie 408

 

Die robuste Produktserie sorgt für zuverlässigen Einsatz in der Automobilindustrie und bei „Weißer Ware“

Hanau, im Juni 2020 Die WECO Contact GmbH, Hersteller von Verbindungselementen für die Bereiche Elektronik und Elektrotechnik, stellt die Flachstecker-Verbinderleisten-Serie 408 vor. Die Produktreihe ist in 1- bis 12-poligen Ausführungen erhältlich und eignet sich für den Einsatz in Messgeräten, Kühlschränken und in der Kabelkonfektion. Unterschiedliche Gehäusetypen und Flachstecker bieten dazu vielfältige Kombinationsmöglichkeiten. Ferner sind keine Basiseinheiten wie beispielsweise Platinen oder Gehäuse für den Einsatz notwendig, sondern es kann eine schnelle und flexible Kupplungs-Verbindung erzeugt werden. Diese ist, durch ihre geringe Bauhöhe und die großen Luft- und Kriechstrecken, besonders ideal für schwer zugängliche Bereiche geeignet.

 

„Eine Besonderheit der Flachstecker-Serie 408 ist das ‚No Flame‘-Material, welches bei der vor kurzem ergänzten V0-Variante zum Einsatz kommt und die Serie sehr robust und universell einsetzbar macht. Ferner sind Mix-Bestückungen mit unterschiedlichen Flachsteckern auf Kundenwunsch möglich“, erklärt Detlef Fritsch, Geschäftsführer der WECO Contact GmbH.

 

Für den robusten Industrieeinsatz konzipiert

Die Serie 408 umfasst insgesamt drei verschiedene Gehäusebreiten von 46, 50 und 54 mm. Die Flachsteckerbreiten betragen 4,8 und 6,3 mm sowie einer Kombination aus 2x 2,8 mm und 1x 6,3 mm Flachstecker, die bei WECO als XBS-Variante erhältlich ist. Verbaut wird die neue Serie beispielsweise als Leitungsverbinder, Leitungsverteiler oder als Stützpunkt in elektrischen Geräten und im Fahrzeugbau.

 

Keine mechanische Verankerung vonnöten

Die Verbindungsmöglichkeit bei Leitungsverteilern ist für Anwender in der Installation dazu sehr einfach und sicher, da die Lösungen schnell steck- und lösbar sind. Dazu ist die Serie kostengünstiger als vergleichbare Produkte, da keine mechanischen Verankerungen nötig sind und die Produkte einfach mit dem Untergrund verschraubt werden können. Entsprechende Befestigungsbohrungen sind zwischen den Polen vorhanden.

 

Mit Fokus auf neue Branchen und Kunden

„Mit der Serie 408 ergänzen wir erfolgreich unser Flachstecker-Portfolio und erreichen damit nicht nur unsere Bestandskunden, sondern auch neue Kundenstämme, die speziell auf robuste Lösungen setzen und die bislang in dieser Ausführung noch nicht am Markt erhältlich waren“, so das Fazit von Fritsch.

 

Weitere Informationen unter www.wecogroup.de

 

 

Über WECO Contact GmbH

Die WECO Contact GmbH ist ein Hersteller von Verbindungselementen für die Bereiche Elektronik und Elektrotechnik. Das international ausgerichtete Unternehmen mit Europasitz in Hanau beschäftigt weltweit über 480 Mitarbeiter und verfügt über eigene Produktionsstätten in Deutschland, Kanada, Brasilien und Tunesien, sowie weitere Vertriebsbüros in Mexiko, China und Hongkong. Das Vertriebsnetz der WECO Contact GmbH erstreckt sich über 56 Länder. Das Produktangebot umfasst rund 17.000 unterschiedliche Artikel. Die hohe Innovationsfähigkeit zeigt sich vor allem in den einzigartigen SMD-Baureihen für die reine Oberflächenmontage. Zudem realisiert das Unternehmen auf Wunsch kundenspezifische Entwicklungen und garantiert eine schnelle und flexible Projektdurchführung. Weitere Informationen unter www.wecogroup.de


    Auch interessant: