Sommertrend 2020: Verdunstungskühler sorgen für einen kühlen Kopf zu Hause, im Büro oder auf der Terrasse

Bei heißen Temperaturen und stickiger Luft zu Hause oder am Arbeitsplatz sitzen? Keine schöne Vorstellung mit Blick auf den Sommer, besonders auch gerade im Home-Office. Ventilatoren, die heiße, abgestandene Luft verteilen, oder teure Klimaanlagen, die viel Energie verbrauchen, sind nicht die ideale Lösung. Verdunstungskühler, der neueste Trend in der Klimaanlagenbranche, sorgen für Abhilfe: Sie reinigen, kühlen und befeuchten die Luft gleichzeitig und kreieren so ein gesundes Arbeits- und Raumklima. Honeywell, Marktführer für Klimageräte, präsentiert die verschiedenen Anwendungsbereiche.



So funktioniert ein Verdunstungskühler:
Das Prinzip eines Verdunstungskühlers ist einfach und effektiv: Raumluft wird angezogen und über Filter gereinigt. Staubpartikel und schlechte Gerüche werden in diesem ersten Schritt entfernt. Im Anschluss überströmt die Luft einen Feuchtigkeitsverteiler, der sich aus einem Wassertank speist. Angereichert mit Feuchtigkeit wird die Luft jetzt wieder in den Raum abgegeben.

Zum Einsatz kommen Verdunstungskühler zum Beispiel in Meetingräumen, im Home-Office oder im Großraumbüro. Sie sind aber auch für den Außeneinsatz, etwa auf Balkon oder Terrasse geeignet.

Vorteile im Vergleich zu Ventilatoren oder Klimaanlagen:
Ventilatoren werden zwar zur Kühlung eingesetzt, sind dafür aber nicht geeignet: Sie bewegen heiße und abgestandene Luft nur. Klimaanlagen dagegen sind teuer, verbrauchen viel Energie, erfordern regelmäßige Wartung und den Ersatz von Kältemitteln. Außerdem sorgen sie für trockene Luft.

Im Vergleich dazu sind Verdunstungskühler günstiger und umweltfreundlicher: Aufgrund der gründlichen Filteranlage und der zusätzlichen Luftbefeuchtung sorgen sie für ein gesundes Raumklima. Diese Art der Kühlung ist außerdem auch für den Outdoor-Einsatz geeignet.

Verdunstungskühler im Einsatz
Honeywell ist Marktführer für Klimageräte und Verdunstungskühler. In der breiten Produktpalette finden sich Lösungen für verschiedenste Anwendungen:

Der Honeywell CS10XE ist ein leistungsstarker Verdunstungskühler in modernem Design. Mit seinen 100 Watt eignet er sich für größere Räume im Haus oder Büro. Er ist mit einem 10-Liter-Wassertank ausgestattet, dadurch muss er seltener aufgefüllt werden. Eis-Packs oder Eiswürfel sorgen für einen zusätzlichen Kühleffekt. Die unverbindliche Preisempfehlung: 189,- EUR (239,- CHF)

Der Verdunstungskühler CO60 von Honeywell ist mit 250 Watt noch leistungsstärker und damit für den professionellen Einsatz geeignet. Für eine kontinuierliche Wasserversorgung kann er an einen Wasserhahn angeschlossen werden. Er ist ideal für eine kühle Brise im Freien, zum Beispiel auf der Terrasse oder auf einem großen Balkon. Die unverbindliche Preisempfehlung: 499,- EUR (529,- CHF)

Die Verdunstungskühler von Honeywell sind im Elektrofachhandel, in größeren Baumärkten und Webshops erhältlich. Informationen zu den Bezugsquellen finden sich hier: http://honeywellaircomfort.com/where-to-buy-europe/.

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

Transcom-Team @ Schwartz PR

Sendlinger Straße 42A
80331 München
Deutschland
Telefon: 089 / 21187136
Homepage: www.transcom.com

Ansprechpartner(in):
Sven Kersten-Reichherzer
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

Transcom ist ein globaler Customer Experience-Spezialist, der seinen Klienten ein umfangreiches Service-Portfolio in den Bereichen Kundenbetreuung, Vertrieb und technischer Support bietet. Das Unternehmen beschäftigt weltweit 30.000 CRM-Spezialisten in 54 Contact Centern in 23 Ländern und bietet seine Services in 33 Sprachen an. Transcom arbeitet für über 400 globale Auftraggeber aus den unterschiedlichsten Industriebereichen, darunter Telekommunikation, Multimedia, Reise- und Transportwesen, Finanzwesen und E-Commerce. Transcom Deutschland wurde im Jahr 2000 gegründet und betreibt derzeit zwei Standorte in Rostock und Halle (Saale) mit insgesamt über 1000 Seats. Transcom Worldwide AB ist an der NASDAQ Stockholm unter den Tickersymbol TWW notiert. Weitere Informationen zu Transcom finden Sie unter www.transcom.com.

Informationen sind erhältlich bei:

Schwartz Public Relations
Sendlinger Straße 42 A
80331 München
sk@schwartzpr.de
089/21187136
www.schwartzpr.de


Auch interessant: