Glinde: 1. kommunaler Aktionär von SH Netz in Stormarn

Die Schleswig-Holstein Netz AG (SH Netz) ist weiter auf Wachstumskurs: Mit der Stadt Glinde kann der Netzdienstleister jetzt seinen ersten kommunalen Anteilseigner im Kreis Stormarn begrüßen. "Das Beteiligungsmodell ist eine Erfolgsgeschichte: Nachdem landesweit bereits 400 Kommunen mitmachen, freuen wir uns umso mehr, dass sich Glinde als erste Kommune im Kreis Stormarn für eine Beteiligung entschieden hat", sagt Petra Lüning, zuständige Kommunalmanagerin von SH Netz im Kreis Stormarn.

Als Aktionär genießt die Stadt mit annähernd 20.000 Einwohnern in der Metropolregion Hamburg künftig umfangreiche Mitspracherechte und Gestaltungsmöglichkeiten – und profitiert nicht nur von einem sicheren, zukunftsorientierten Netzbetrieb, sondern auch vom wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens. Glinde befindet sich damit in guter Gesellschaft. 25 Aktionäre sind in diesem Jahr neu hinzugekommen, außerdem haben 17 Bestandsaktionäre weitere Aktien erworben. Mit der Ausrichtung von SH Netz als Partner für den Klimaschutz, der bis 2030 klimaneutral sein wird, investiert Glinde außerdem in eine nachhaltige Zukunft.

Seit dem Jahr 2011 hat SH Netz rund 83 Millionen Euro Dividende an Kommunen ausgezahlt. Aktuell halten 409 Kommunen rund 28,04 Prozent der Aktien, was einen neuen Rekord darstellt. Alle Kommunen, die einen Wegenutzungsvertrag mit SH Netz geschlossen haben, können gemeinsam bis zu 49,9 Prozent der Anteile an der Gesellschaft erwerben. Die meisten Anteilseigner hat SH Netz in den Kreisen, in denen besonders viel Erneuerbare Energie erzeugt wird.

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

Schleswig-Holstein Netz AG

Schleswag-HeinGas-Platz 1
25451 Quickborn
Deutschland
Telefon: 04106-629-3422
Homepage: www.sh-netz.com

Ansprechpartner(in):
Ove Struck
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

Die Schleswig-Holstein Netz AG im Kurzprofil
Die Schleswig-Holstein Netz AG ist als Betreiber von Strom- und Gasleitungen in rund 1.000 Kommunen in Schleswig-Holstein und Nordniedersachsen für den sicheren und zuverlässigen Betrieb der Energienetze verantwortlich. Als Partner der Energiewende hat das Unternehmen in den letzten Jahren rund 35.500 An-lagen zur Erzeugung Erneuerbarer Energien an seine Netze angeschlossen.

Mit über 380 schleswig-holsteinischen Kommunen als direkte Anteilseigner sowie der Beteiligung der elf schleswig-holsteinischen Kreise an der Muttergesellschaft HanseWerk ist die kommunale Partnerschaft für Schleswig-Holstein Netz prägend. Kommunen, in denen Schleswig-Holstein Netz tätig ist, können Anteile an dem Unternehmen erwerben und dadurch nicht nur zusätzliche Mitsprachemöglichkeiten nutzen, sondern auch am wirtschaftlichen Ergebnis teilhaben.

Die rund 1.200 Mitarbeiter sind mit diversen technischen Standorten sowie der zentralen Netzleitstelle in Rendsburg im ganzen Land präsent. Insgesamt betreiben sie rund 51.000 Kilometer Hoch-, Mittel- und Niederspannungs-, 15.000 Kilometer Gas- und 7.500 Kilometer Kommunikationsnetze in Schleswig-Holstein und Nordniedersachsen.

Informationen sind erhältlich bei:

Schleswig-Holstein Netz AG
Schleswag-HeinGas-Platz 1
25451 Quickborn
presse@sh-netz.com
04106-629-3422
www.sh-netz.com

Auch interessant: