Artikel: Was Meditation bewirkt und wie man richtig meditiert

Hier findest du einen für dich zusammengefassten Auszug unseres Blog Artikels rund um Meditation. Gerne kannst du auf unserem Spirituellen Blog mehr dazu lesen.

 



Immer mehr Menschen probieren ab und an Meditation, doch viele hören schnell wieder auf.
Daher möchte ich in diesem Artikel die Angst und Ehrfurcht vor Meditation nehmen. Grundlegende Fragen rund um das Thema Meditation werden aufgegriffen und verständlich erklärt. Darunter auch die Frage "Wie meditiert man richtig?" Denn es ist wesentlich einfacher, als man denkt. Zudem wird es zahlreiche Tipps geben, wie der Einstieg viel leichter fallen wird. An oberster Stelle steht, dass Meditation ein Akt der Selbstliebe und kein Zwang ist.

 

Meditation selber ist eine sehr alte, spirituelle Praxis die auf verschiedene Weisen praktiziert und gelehrt wird. Zu den bekanntesten Religionen gehören der Buddhismus, der Hinduismus, das japanische Zen und der Daoismus. Sie alle streben mit der Meditation die höchste Schulung von Achtsamkeit an. 

 

Heute können alle auf das Grundwissen der meditative Praxis zurückgreifen und von ihr profitieren. Die regelmäßige, meditative Praxis bewirkt unter anderem eine langfristige, tiefe Entspannung, erhöht die Aufmerksam- und Achtsamkeit, erhöht das Reflexionsvermögen, schenkt die Möglichkeit tiefer Selbsterfahrung und kann zu zunehmender Selbstliebe und Selbstvertrauen beitragen. Und all das aus der täglichen Stille während der Meditation. Daneben hat sie erwiesener Maßen großen Einfluss auf unseren physischen Körper und dessen Gesunderhaltung. 

 

Meditation wirkt sich demnach sowohl positiv auf die seelisch, psychische als auch auf die psychische Ebene des Menschen aus. 

Da kommt die Frage auf, warum nicht alle Menschen meditieren, wenn sie doch so positiv auf allen Ebenen des menschlichen Seins wirkt. Zum einen, weil es gerade zu Beginn sehr unbequem erscheint.
Weniger denn je sind die Menschen, gerade in den westlichen Kulturen, darauf ausgelegt drei Gänge herunter zu schalten und in die Stille zu gehen. Das Lebensmotto vieler lauter eher immer mehr, immer höher, immer weiter, bloß nicht anhaltend. Konsum, Kompensation und Verdrängung sind die Zauberbegriffe. Das scheint einfacher zu sein, als sich in aller Stille mit sich selber auseinander zu setzen. 

Zum anderen wissen viele nicht, wie meditiert wird. Verständlicher Weise, denn es gibt zahlreiche Möglichkeiten. So kann bereits ein Spaziergang oder das Bügeln zur meditativen Praxis werden. Die Sitzmeditation mit geschlossenen Augen ist gerade zu Beginn, die einfachste Form von Meditation.

Wenn die Augen während der Sitzmeditation geschlossen sind, können Geist und Verstand visuell nicht abgelenkt werden. Zudem hat man in der traditionellen Meditationshaltung die größtmögliche Verbindung zu Mutter Erde und damit eine gestärktes Wurzelchakra. 

Zu Beginn deiner Reise kann das Aufsuchen eines Meditationszentrums oder eines Meisters sehr hilfreich sein. Sollte das nicht möglich sein, empfiehlt es sich zunächst geführte Meditationen von zehn bis 25 Minuten täglich zu praktizieren.
Gerade in den ersten Wochen wird sich dein Verstand immer wieder und teils sehr laut bei dir melden um dich davon zu überzeugen, dass es Schwachsinn sei und du deine Zeit sinnvoller nutzen könntest. Das ist okay, aber höre ihm nicht weiter zu, denn er versucht ledigliche nach seinen evolutionär vorgegebenen Programmierungen möglichst bequem durch den Tag zu kommen. An dieser Stelle weißt du es besser, denn aus der Liebe zu dir heraus tust du dir, deinem Körper, deinem Geist und deiner Seele etwas sehr Wohltuendes, denn es ist Selbstfürsorge auf dem höchsten Niveau.

Wenn du gerade am Anfang Schwierigkeiten hast, dich auf die geführte Meditation, deinen Atem oder das zu rezitierende Mantra / die zu rezitierende Affirmation zu konzentrieren, kann ich dir das Einbeziehen einer schönen und kraftvollen Meditationskette oder auch Malakette genannt von ganzem Herzen nahe legen.

Veröffentlicht von:

Natural Self

Brockmannstraße 168
48163 Münster
DE
Homepage: https://natural-self.de/

Ansprechpartner(in):
Laura Icking
Herausgeber-Profil öffnen


      

Firmenprofil:

Wir bieten dir eine sorgfältige Auswahl rund um die Themen persönliche Weiterentwicklung, Spiritualität und alles, was dich zu deiner Selbstfürsorge und Selbstliebe führt. Auf verschiedene Wege teilen wir mit dir all unser über die Jahre angesammeltes Wissen, in der Hoffnung, dich bestmöglich auf deinem Weg zu deinem schönsten und natürlichsten Selbst begleiten zu können.


    Auch interessant: