Neue Bahnverbindung von Sylt nach Salzburg

Mit dem Nachtzug nach Sylt – Info der Ferienwohnung auf Sylt Sylter Deichwiesen

Pünktlich um 19.59 Uhr ist am Sonnabend der neue „Alpen-Sylt-Nachtexpress“ aus dem Westerländer Bahnhof gerollt. Zur Premierenfahrt der Verbindung des privaten Bahnkonzerns Railroad Development Corporation (RDC) nach Salzburg, waren neben Konzern-Vertretern auch Sylter gekommen. Zahlreiche Schaulustige verfolgten trotz Dauerregen und Sturmböen das Spektakel in der Inselmetropole.

„Wir sind stolz, dass wir mit diesem Nachtzug aus Deutschland heute hier starten können“, sagte der Geschäftsführer von RDC Deutschland, Dr. Markus Hunkel, vor der Abfahrt. Die Vorbereitungszeit sei mit sechs Wochen kurz gewesen. Aber RDC habe pünktlich zur Sommersaison starten wollen. „Unsere Zielgruppe sind sowohl die Urlauber, als auch Geschäftsreisende.“ Laut Hunkel sei der Zug bei dieser ersten Fahrt zu 80 Prozent ausgebucht. Rund 100 Fahrgäste waren demnach auf der Insel in den Zug mit seinen neun Liegewagen-Waggons eingestiegen. Unter ihnen auch Insulaner.

 

Weitere 20 Reisende sollten nach Angaben von RDC-Sprecherin Meike Quentin bei anderen Stopps zusteigen. Nach Zwischenhalten unter anderen in Niebüll, Husum, Hamburg, Frankfurt, Nürnberg und München soll der Zug um 11.45 Uhr am Sonntag in Salzburg ankommen. 

 

Veröffentlicht von:

Ferienwohnung auf Sylt Sylter Deichwiesen

Peter-Andresen-Wai 10
25980 Sylt-Westerland
DE
Telefon: 04651 9429947

Ansprechpartner(in):
Axel Klein
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Vermietung Ferienwohnung auf Sylt in Westerland

201 Besucher, davon 1 Aufrufe heute