Etikettendrucker für den Laboreinsatz – Mobil und für den PC-Anschluss

Die Zeiten sind vorbei, wo man einen mobilen Etikettendrucker und zusätzlich noch einen Desktop-Etikettendrucker kaufen muss oder umgekehrt. MAKRO IDENT verfügt über Labordrucker, die beides können.

MAKRO IDENT stellt vor: Neben der Industriekennzeichnung wurden – auch für die Laborkennzeichnung – die kleinen Brady Etikettendrucker entwickelt. Sie zeichnen sich aus durch ihre robuste Bauweise und eine hohe Zuverlässigkeit. Zudem sind die Labor-Etikettendrucker nicht nur mobil zu verwenden sondern auch als Desktop-Etikettendrucker zum Anschluss an einem PC oder Notebook.

Für den Einsatz am PC gibt es – im jeweiligen Druckerset – die Etiketten-Software Brady-Workstation PWID-Suite oder LAB-Suite mit dazu. Beeindruckend ist das sehr große Etikettensortiment an robusten und haltbaren Laboretiketten, dass es für die Brady Labor-Etikettendrucker gibt.

Für die Kennzeichnung im Labor sind vier Etikettendruckermodelle erhältlich, die mobil wie auch als Desktop-Drucker genutzt werden können. Das heißt, die Drucker verfügen fast alle über eine Tastatur und einem Display. Der BradyPrinter M611 wird – wenn als Mobildrucker eingesetzt – nicht mehr über die Tastatur bedient, sondern es werden Etiketten direkt über ein Handy erstellt und von dort aus erfolgt auch der Druckbefehl an den LM611. Dazu weiter unten mehr.

Alle nachfolgend aufgeführten Labordrucker verfügen über eine integrierte Schneidevorrichtung. Sie können vorgestanzte Etiketten und Endlosbänder verarbeiten. Sie sind mit der Smart-Cell Technologie ausgerüstet, die jedes Etikettenmaterial und Farbband automatisch erkennt und den jeweiligen Drucker selbständig kalibriert. Der jeweilige Anwender muss nichts mehr am Drucker einstellen. Einfach die gewünschten Etiketten einlegen und die dazugehörige Farbbandkassette und anfangen zu drucken.

Die Labordrucker verfügen über einen 300 dpi Druckkopf, der einen sehr kontrastreichen Druck garantiert. Auch bei kleinen Barcodes und Schriften, damit diese noch gut gelesen werden können. In allen Druckern ist eine jeweilige Bibliothek mit 450 verschiedenen gängigen Symbolen hinterlegt, wie auch den Barcode Code 39 und Code 128. Alle weiteren Barcodetypen und 2D-Codes sind über die Etiketten-Software Brady-Workstation am PC zu erstellen.

Der erste Etikettendrucker – von vier – ist der Brady MobilePrinter BMP51, der hier vorgestellt wird. Dieser ist für Etiketten mit einer Druckbreite von 9,53 mm bis 38,10 mm entwickelt worden. Die Druckauslastung pro Tag sollte nicht mehr als 500 kleine Etiketten betragen. Praktische Etikettenkassetten mit integriertem Farbband sorgen für einen flexiblen und schnellen Austausch von mehreren verschiedenen Laboretiketten, die täglich bedruckt werden müssen.

Der BradyPrinter M611 ist das neueste Druckermodell. Aufgrund der fortschreitenden Entwicklungen hat man sich gegen eine Tastatur entschieden. Dafür ist Bluetooth und WLAN im Drucker mit integriert, um mittels der MobileApp Express-Label direkt am Handy Etiketten erstellen zu können. Per Bluetooth oder WLAN werden die erstellten Daten an den Drucker gesendet und sofort gedruckt.

Selbstverständlich ist dieser Drucker auch als reiner Desktop-Etikettendrucker verwendbar. Mit der im Set erhältlichen Brady-Workstation Etiketten-Software werden Etiketten direkt am PC erstellt. Die Brady-Workstation ist eine Vollversion mit vielen Eigenschaften wie Serialisierung, Batch-Druck, Excel-Daten importieren, Vorlagen-Designer und vieles mehr. Alle bei MAKRO IDENT erhältlichen Etiketten sind als Vorlage in der PC-Version komplett enthalten.

Der Etikettendrucker BMP61 ist – wie der BradyPrinter M611 auch – für Etikettenbreiten von 6,35 mm bis maximal 50,8 mm geeignet. Bei den beiden 6er-Modellen können also größere Laboretiketten gedruckt werden. Das Druckvolumen beträgt 1 bis 750 Etiketten pro Tag. Für die 6er-Modelle sind auch Großpackungen von 1000 Etiketten erhältlich, wenn die Drucker als Tischversion (über PC) eingesetzt werden sollen. Der BMP61 kann ebenso über ein Handy bedient werden, wie der M611. Allerdings muss hier zusätzlich noch die WLAN-Option mitbestellt werden. Standardmäßig sind die Daten über die Tastatur einzugeben, wenn der Drucker mobil genutzt wird.

Das Etikettensortiment für den BradyPrinter M611 und BMP61 ist sehr groß und nicht ausschließlich sind Laboretiketten erhältlich. Beide Drucker dienen für verschiedene Einsatzgebiete. Das heißt, diese können auch mobil für die Kabelkennzeichnung, Schalttafeln in der Elektrik wie auch zur Kennzeichnung von OP-Besteck, Inventar, Schränken, Kühlschränken, Kryotanks, Racks, Gefäße aller Art usw. verwendet werden.

Und wer zusätzlich noch GHS-Etiketten und Sicherheitskennzeichnungen für Türen, Böden, Eingänge usw. erstellen und drucken muss, der ist mit dem BMP71 sehr gut bedient. Dieser Drucker druckt so gut wie alles, was an Kennzeichnung in einem Labor oder Krankenhaus anfällt. Sogar Rohrmarkierer in einer maximalen Breite bis 50,8 mm. Der BMP71 eignet sich für ein Druckaufkommen von bis zu 1000 Etiketten pro Tag.

Je nachdem, was in einem Labor anfällt und darüber hinaus, gibt es entsprechende Labordrucker und die passenden Etiketten dazu. Egal ob diese minus 196°C in Stickstoff aushalten müssen oder 120°C Grad bei autoklaven Prozessen. Die Laboretiketten sind Chemikalien- und Lösungsmittel-resistent, abriebfest und kleben sehr gut – auch in den widrigsten Umgebungen.

Weitere Informationen und eine Übersicht der Labordrucker sind zu finden unter: www.makroident.de/labordrucker/labordrucker-uebersicht.html

* * * * *

Publiziert durch connektar.de.

Veröffentlicht von:

MAKRO IDENT - AutoID Technologie-Center

Bussardstraße 24
82008 Unterhaching
Deutschland
Telefon: 089-61565828
Homepage: www.makroident.de

Ansprechpartner(in):
Angelika Wilke
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

MAKRO IDENT ist ein bekannter Lösungsanbieter mit über 25 Jahren Fachkompetenz und Erfahrung für professionelle Identifikations- und Kennzeichnungs-Lösungen für Industrie, Handel, Gewerbe, Labore und im Gesundheitswesen.

Das Unternehmen aus dem Münchner Süden entwickelt mobile PDA-Lösungen wie z.B. für die mobile Inventur, Auftrags- oder Belegerfassung, für das mobile Tracking, die mobile Wartung usw. für den Einsatz in verschiedenen Branchen.

Einzel- und Komplett-Lösungen für Labore, Sicherheits-Kennzeichnungen und professionelle Etikettendruck-Systeme für die Industrie und Laboratorien sind weitere Standbeine, in denen wir unsere langjährigen Erfahrungen in die Beratung und den Verkauf mit einbinden können.
Das Produkt-Portfolio umfasst außerdem verschiedene Barcode-, RFID- und Kennzeichnungs-Systeme, Etikettendrucker, Sicherheitssysteme inklusive dem passenden Zubehör namhafter Hersteller sowie Standard-Software zur Etiketten-Erstellung.

Informationen sind erhältlich bei:

MAKRO IDENT - AutoID Technologie-Center
Frau Angelika Wilke
Bussardstraße 24
82008 Unterhaching
info@makroident.de
089-61565828
http://www.makroident.de

Auch interessant: