Das Kino bin ich – in Robin Beckers Liebesroman reisen wir durch verschiedene Ebenen des Bewusstseins

Robin Beckers Held sucht auch in der Neuausgabe von "Das Kino bin ich" in Indien nach der wahren Liebe.

Ron gibt nach vielen Jahren erfolgslosem Schreiben seinen Traum auf. Vor allem, weil seine türkische Freundin Melek gerne einen Freund mit einem geregelten Job und festem Einkommen hätte. Er bringt kein Wort mehr zu Papier – und sein Lohn: Melek verlässt ihn und reist nach Indien. Ron reist ihr hinterher, denn er ist sich sicher, dass sie die Liebe seines Lebens ist. Er lernt in Indien jedoch mehr über sich selbst und ist sich bald nicht mehr sicher, ob Melek wirklich zu ihm passt. Er spürt durch zufällige Begegnungen mit Reisenden, spirituellen, Gurus und Einheimischen mehr als je zuvor. Es wird ihm bewusst, dass er bisher im Leben den falschen Dingen nachgejagt hat.

Traum und Fantasie vermischen sich in Indien mit der Realität und erschaffen ein Fest für die literarischen Sinne der Leser, die das Buch bis zur letzten Buchseite nicht aus den Händen legen werden. Autor Robin Becker bereist mit Rucksack und Feder die Welt. Während einer längeren Reise durch Südindien und einem längeren Aufenthalt in Berlin entstand der Roman "Das Kino bin ich". Darin stellt Becker eine anspruchsvolle und sensible Erzählung vor, in der man tiefe Einblicke in die menschliche Zerrissenheit, in psychologische und philosophische Wirkungen erhält, die aber auch voller skurriler und humorvoller Stellen steckt. "Das Kino bin ich" – ein moderner Schelmenroman, der von Liebe und Angst erzählt und auf spirituelle Reisen entführt.

"Das Kino bin ich" von Robin Becker ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-07553-5 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags" und Publikations"Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self"Publishing"Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online"Stores) mit Einsatz von professionellem Buch" und Leser"Marketing.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

* * * * *

Publiziert durch connektar.de.

Veröffentlicht von:

tredition-Verlag

Salomon-Heine-Weg 42b
20251 Hamburg
Deutschland
Telefon: +49 (0)40/589 697-77
Homepage: www.tredition.de

Ansprechpartner(in):
Sönke Schulz
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

tredition ist ein Netzwerk-Verlag. Der Begriff Netzwerk-Verlag ist neu in der Buchbranche. Bei tredition finden Buchautoren ein Netzwerk von professionellen Lektoren, Hörbuchsprechern, Übersetzern und Illustratoren (so genannte „Literatur-Partner"), die Autoren unterstützen, ein Manuskript professioneller und erfolgversprechender zu gestalten und Produktvielfalt zu schaffen. Dabei einigen sich Autoren und Literatur-Partner individuell über die Konditionen der Zusammenarbeit. Der „tredition-Gedanke" für diese Zusammenarbeit ist die Vorleistung der Literatur-Partner. Diese sollen an einem Werk nur mitarbeiten, wenn sie wirklich vom Erfolg des Buches überzeugt sind und ihre Bezahlung möglichst komplett oder zu einem großen Teil abhängig vom Erfolg des Buches erhalten.

tredition ist die beste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit für Autoren außerhalb der klassischen Verlage. tredition ist der Verlag für aktive, von ihrem Werk überzeugte Autoren, die ihre Arbeit fair, gut und einfach veröffentlichen sowie umfassend vermarkten möchten. Autoren haben die Möglichkeit, ihre Werke grundsätzlich kostenlos sowohl als e-Book, print-Book und audio-Book mit eigenem Coverdesign, Schriftgestaltung und ISBN-Nummer zu erstellen, zu veröffentlichen und zu vertreiben.

Der Hamburger tredition-Verlag wurde 2007 gegründet und hat seitdem über 400 Buchtitel veröffentlicht. Die tredition GmbH ist konzernunabhängig.

Informationen sind erhältlich bei:

tredition-Verlag
Sönke Schulz
Salomon-Heine-Weg 42b
20251 Hamburg
presse@tredition.de
+49 (0)40/589 697-77
www.tredition.de/Home/Press.aspx

Auch interessant: