Mobility-As-a-Service Anbieter Monet Technologies setzt auf Zuora

München, 17. Juli 2020 ‒ Zuora Inc. (NYSE:ZUO), der führende Anbieter Cloud-basierter Subscription-Management-Plattformen, gab heute bekannt, dass Monet Technologies – ein von der SoftBank Corp, Toyota Motor Corporation und weiteren führenden Automobilherstellern wie Hino, Honda, Isuzu, Suzuki, Subaru, Daihatsu und Mazda gegründetes Joint Venture – die Zuora® Central Platform ausgewählt hat, um noch dieses Jahr seine Mobility-as-a-Service-Plattform in Japan einzuführen.

Verbraucher verlangen zunehmend nach Technologien, die komplett vernetzt sind, um ihr Fahrerlebnis weiter zu verbessern. Infolge dessen wird der globale Markt für vernetzte Autos laut Markets and Markets bis 2027 auf voraussichtlich 212,7 Milliarden US Dollar anwachsen. Monet wurde mit dem Ziel gegründet, Mobilitätsdienste für Japans selbstfahrende Fahrzeuge zu entwickeln und einzuführen und so neue Werte für Verbraucher schaffen.

„Will man für autonomes Fahren eine Mobility-as-a-Service-Plattform aufbauen, sind Daten unerlässlich", so Monet. Dank der Zuora Plattform gewinnt Monet in Echtzeit Einblicke in die Nutzung seiner Angebote, woraus das Unternehmen für die zukünftig autonom fahrende Gesellschaft in Japan neue Mehrwerte generieren kann.

Dank der Möglichkeit flexible Preispakete zu gestalten, kann Monet einmalige, wiederkehrende und vor allem nutzungsabhängige Preismodelle kombinieren und unterschiedliche Abrechnungsintervalle wählen, um schnell neue Angebote ausrollen zu können. Das Unternehmen kann zudem Rabattcodes mit prozentualen oder festen Preisnachlässen generieren, die Annahme und das Einlösen von Rabattcodes organisieren sowie ihre Gültigkeitsdaten und -fristen verwalten. Dank der Zuora-Plattform kann Monet zudem auch eine Vielzahl von Zahlungsmethoden flexibel nutzen – dies selbst bei immens vielen Transaktionen was eine zukünftige Skalierbarkeit garantiert.

Übersetzt und adaptiert für Deutschland, Österreich und Schweiz auf Basis der englischen Pressemitteilung. Im Zweifel gilt die Quellsprache.

Über Zuora
Zuora bietet die führende Cloud-basierte Subscriptionmanagement-Plattform, die als Aufzeichnungssystem für Abonnementgeschäfte (SOR) in allen Branchen zum Einsatz kommt. Die die Subscription Economy® vorantreibende Zuora-Plattform wurde speziell für dynamische, wiederkehrende Abonnement-Geschäftsmodelle konzipiert und fungiert als intelligente Drehscheibe für die Abonnementverwaltung, die den gesamten Order-to-Revenue Prozess nahtlos automatisiert und orchestriert – von der Abo-Bestellung und Verwaltung bis hin zur Rechnungsstellung und Umsatzrealsierung. Zuora beliefert weltweit mehr als 1.000 Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen, darunter clyde.ch by AMAG, Bexio, Box, Komatsu, Moneyhouse Neuer Zürcher Zeitung AG, Rogers, Schneider Electric, Xplornet und Zendesk. Zuora hat seinen Hauptsitz im Silicon Valley und unterhält außerdem weltweit Niederlassungen in den USA, EMEA und APAC. Um mehr über die Zuora-Plattform zu erfahren, besuchen Sie bitte de.zuora.com.

Veröffentlicht von:

Sigfox Germany GmbH

Bretonischer Ring 12
85630 Grasbrunn
DE
Telefon: +49 (0) 2405-4526720
Homepage: http://www.sigfox.de

Ansprechpartner(in):
Cengiz Bekmez
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

Sigfox ist der weltweit führende IoT-Serviceprovider. Das Unternehmen hat ein globales Netzwerk aufgebaut, um Milliarden von Geräten an das Internet anzubinden, die höchste Energieeffizienz und Benutzerfreundlichkeit bieten. Das einzigartige Konzept für die Kommunikation von Geräten mit der Cloud von Sigfox geht auf die drei Haupthindernisse hinsichtlich der weltweiten IoT-Verbreitung ein: Kosten, Energieverbrauch und globale Skalierbarkeit.
Das Netzwerk ist derzeit in 45 Ländern vertreten und soll bis 2018 auf 60 Länder ausgeweitet werden. Mit mehreren Millionen vernetzter Geräte und einem rasch wachsenden Partner-Ökosystem versetzt Sigfox Unternehmen in die Lage, ihr Geschäftsmodell auf einen Zuwachs digitaler Dienste auszurichten. Das 2010 von Ludovic Le Moan und Christophe Fourtet gegründete Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Labège, in der Nähe von Toulouse, dem „IoT Valley“ Frankreichs. Darüber hinaus unterhält Sigfox Niederlassungen in Paris, Madrid, München, Boston, San Francisco, Dubai, Singapur, Sao Paulo und Tokio.

Informationen sind erhältlich bei:

SAMS Network
Sales And Management Services
Michael Hennen
Zechenstraße 29
52146 Würselen
Tel.+49 (0) 2405-4526720
michael.hennen@sams-network.com


    Auch interessant: