Die Unabhängige Partei tagte in Karlsruhe

Am Samstag, den 18.07.2020, trafen sich die Mitglieder den Unabhängigen Partei zur mittlerweile dritten Parteitagung. Die Ständig Tagende Online-Versammlung der über ganz Deutschlandverstreuten Mitglieder trifft sich rund einmal im Jahr immer an einem anderen Ort, um Strategienzu besprechen und Neuwahlen durchzuführen.

Auf der Tagesordnung im Badisch Brauhaus in Karlsruhe standen daher auch diesmal Neuwahlender politischen Ämter sowie die Strategiebesprechung zur Teilnahme an der kommenden thüringischen Landtagswahl.

Als Vorbereitung für eine Programmerweiterung im Bereich Finanzpolitik lud ein kleiner Vortragzum Thema Steuergerechtigkeit im Anschluss zu einer offenen Gesprächsrunde ein. Die Unabhängige Partei möchte dabei ein gerechtes Steuersystem, das die Leistungsträger nicht über Gebührbelastet und dennoch auch den Geringverdienern ein gutes Leben ermöglicht. Fairness im Steuersystem bedeutet aber auch, Steuerflucht deutlich stärker zu bekämpfen.

Philipp Röll(Pressesprecher der Unabhängigen Partei)

Veröffentlicht von:

Unabhängige Partei

Steinstraße 8A
23996 Bad Kleinen
DE
Telefon: 017648380394

Ansprechpartner(in):
Unabhängige Partei
Pressefach öffnen


         

Firmenprofil:

Unabhängige Partei: Betreutes Denken? Miteinander unabhängig denken! Dafür steht die UP, die Unabhängige Partei. Sie ist basisdemokratisch, aber effizient. Hierbei setzt sie auf die Mitarbeit ihrer Mitglieder und auf faktenbasierte, wertschätzende Diskussionen. In der UP bestimmen die Mitglieder und nicht der Vorstand. Alternativlos war gestern!

Gründung: Januar 2018 in Berlin, offiziell als Partei anerkannt. Satzung und Parteiprogramm beim Bundeswahlleiter hinterlegt.

Informationen sind erhältlich bei:

Philipp Röllpresse(at)upartei.de

163 Besucher, davon 1 Aufrufe heute