Eine Abmahnung von Waldorf Frommer

  • Aktualisiert vor2 Jahren 
  • 3Minuten Lesezeit
  • 559Wörter
  • 648Leser

 

 

Haben Sie eine Abmahnung von Waldorf Frommer erhalten? Dann geht es wahrscheinlich um eine Urheberrechtsverletzung in einer Tauschbörse oder einem Filesharing Netzwerk. Wie Sie damit am besten umgehen und wer Waldorf Frommer eigentlich ist, erfahren Sie hier!

 

Wer oder was ist Waldorf Frommer?

 

Waldorf Frommer ist ein Kollegium von Rechtsanwälten, das aus 60 Personen besteht. Das Kollegium hat seinen Sitz in München und ist auf das Urheberrecht spezialisiert. Deshalb sind die Mandaten des Kollegiums meist Buchverlage, große Filmproduktionsformen sowie Unternehmen aus der Tonträgerindustrie. Mittlerweile hat das Kollegium eine großen Bekanntheit, was vor allem an den Massenabmahnungen liegt, die Sie verteilten. Dabei waren alle Abmahnschreiben identisch verfasst.

Zu den Mandanten gehören unter anderem Constantin Film, Der Hörverlag, Sony Music Entertainment, Universal Music, Bastei Lübbe und viele weitere. Dabei richten sich die Arbeiten der Kanzlei gegen Anbieter bei Auktionen auf Plattformen wie beispielsweise Ebay oder Betreiber privater Homepages.

 

Was ist zu tun, wenn Sie eine Abmahnung von Waldorf Frommer erhalten?

 

Das Beste, was Sie in dem Fall der Abmahnung von Waldorf Frommer machen können, ist erstmal tief durchatmen. Denn noch ist nichts verloren! Bleiben Sie bei klarem Kopf und unterschreiben nicht vorschnell sämtliche Unterlassungserklärungen oder überweisen die geforderte Summe an die abmahnende Kanzlei.  Eine Unterlassungserklärung der Kanzlei Waldorf Frommer wird wahrscheinlich Einschränkungen auf Lebenszeit bedeuten, weshalb Sie diese auf jeden Fall unangetastet lassen sollten. Ebenfalls nützt es nichts, sich mit der Kanzlei in Verbindung zu setzen. Dies könnte Ihnen im schlechtesten Falle eher noch schaden.

 

Was könnte die Kanzlei Waldorf Frommer anmahnen?

 

Wenn Sie noch nicht abgemahnt wurden, dies aber befürchten, sollten Sie wissen, was die Kanzlei abmahnen kann. Grundsätzlich mahnt die Kanzlei diejenigen Personen ab, die illegalerweise Dateien aus dem Internet geladen hat. Diese Dateien gehören urheberrechtlich wahrscheinlich einem Ihrer Mandaten.

Viele Personen wissen gar nicht, wenn Sie Dateien auf den Computer laden, das dies illegal sein kann. Die Dateien sind einfach verfügbar, was allerdings nicht heißt, dass sie heruntergeladen werden dürfen. In den meisten Fällen erkennt man schon daran, dass es kostenlos ist, dass hier etwas nicht stimmen kann. Die wenigsten Werke sind kostenlos verfügbar. Vor allem, wenn es sich um berühmte Filme und Lieder bekannter Musiker handelt.

Auch die meisten Eltern wissen nicht, was ihre Kinder im Internet so treiben. Vielleicht laden sie auch Dateien herunter, die nicht legal sind. Da kann es schon mal zu einer Abmahnung von Waldorf Frommer kommen.

 

Können die Schadensersatzansprüche nicht auch verjähren?

 

Vielleicht kommt Ihnen in den Sinn, eine solche Abmahnung einfach zu ignorieren. Denn verjähren die Schadensersatzansprüche aus der Abmahnung von Waldorf Frommer nicht auch? Wenn Sie eine solche Abmahnung ignorieren, dann werden Sie höchstwahrscheinlich weitere Abmahnung erhalten, die viel höhere Schadensersatzforderungen beinhalten. Vielleicht werden Sie dann sogar vor Gericht geladen und werden dazu gezwungen, die Abmahnung zu Kenntnis zu nehmen.

Allerdings können solche Forderungen wirklich verjähren. Egal, ob die Abmahnungen mal berechtigt waren oder nicht. In den meisten Fällen ist eine Forderung nach drei Jahren verjährt. Viele Kanzleien schicken dennoch nach dieser Frist noch Abmahnungen, jedoch müssten Sie, als abgemahnte Person, den Forderungen nicht mehr nachkommen. Das Beste ist jedoch, wenn Sie sich professionelle Beratung suchen, die Ihnen bei den Schritten unterstützt.

 

Veröffentlicht von:

Jeremys barnette

0234124124
45111 United state #43
Frankreich

Avatar Ansprechpartner(in): Jeremy Barnette
Herausgeber-Profil öffnen