Hotel bei Meran „Made for You“

Kulinarisch verwöhnt im Gourmethotel Südtirol
Im Hotel „Tirolensis“ steht der Chef gern persönlich am Herd und zaubert allerlei Köstlichkeiten, um seine Gäste rundum zu verwöhnen. Zusammen mit dem Küchenteam kreiert er Tag für Tag die schönsten Gaumenfreuden. Manfred Oberrauch ist sein Name und seine Berufung die liebevolle Zubereitung frischer und hochwertiger Produkte. Der Gastgeber hat aber auch noch weitere Talente. Er ist Entertainer, Geschichtenerzähler, Wanderführer, Golfinstructor und Erlebnisjäger. Sie haben damit den perfekten Mann für all Ihre Fragen und Wünsche direkt an Ihrer Seite, um einen wundervollen und unvergesslichen Urlaub zu genießen.

Alpine Wellness im Urlaub Meraner Land
Abschalten und entspannen – fernab vom Alltag. Im Wellnessbereich des Hotels können Sie Ihrem Körper und Geist etwas Gutes tun. Egal, ob Sie die finnische Sauna bevorzugen, oder lieber ein Dampfbad – die Wellnessoase des Tirolensis hält eine große Auswahl an Entspannungsmöglichkeiten für Sie bereit.

„Tirolensis“ – Das besondere Hotel zwischen Meran und Bozen
Im idyllischen Örtchen Namens „Tisens“, befindet sich das Hotel „Tirolensis“. Ruhig gelegen und doch sehr nah an den schönsten Städten Südtirols. Dort befindet sich das Hotel „Tirolensis“ mit einem einzigartigen „Made for You“ Konzept. Das bedeutet, dass die Gastgeberfamilie gern nah am Menschen ist, nah an den Gästen, interessiert an Ihren ganz individuellen Wünschen und jederzeit bemüht, diese zu verwirklichen. Egal wie Sie sich ihren perfekten Urlaub vorstellen, im Tirolensis werden Sie Ihr ganz persönliches Urlaubsparadies erleben. Dadurch, dass das Hotel zwar ruhig gelegen, aber nur etwa  15km von Meran und von Bozen entfernt ist, ergeben sich zahlreiche Möglichkeiten der Urlaubsgestaltung.

Nähere Informationen und Impressionen unter https://www.tirolensis.com/

Veröffentlicht von:

Pressearbeit Gölzenleuchter mbH

Friedrichstraße 122
10117 Berlin
DE
Homepage: https://www.sonnenburg.it

Ansprechpartner(in):
Mareike Gölzenleuchter
Pressefach öffnen

308 Besucher, davon 1 Aufrufe heute