Hoteleröffnungen in Virginia und Maryland: Auf den Spuren der Countrymusik und neue Urlaubsresorts direkt am Atlantik

In Bristol im US-Bundesstaat Virginia hat vor Kurzem The Sessions Hotel eröffnet. Das Boutique-Hotel liegt direkt in der Innenstadt an der bekannten State Street, bei der sich eine Fahrspur in Virginia und die andere im Nachbarstaat Tennessee befindet. Der Komplex des The Sessions Hotel ist aus verschiedenen historischen Gebäuden entstanden wie einem Lebensmittelladen von 1915 und zwei Fabriken aus den 1920er Jahren. Jetzt sind die 70 modernen Zimmer fertig, die zusammen mit einem hauseigenen Restaurant, einer Rooftop-Bar, einem Spa und einem Barbershop den Gästen höchsten Komfort bieten. Außerdem gehören ein Konzertraum und eine Bühne im Garten zum The Sessions Hotel. Das Haus ist Teil des Marriott Tribute Portfolios und nimmt sein musikalisches Erbe sehr ernst. 1927 wurden in Bristol die ersten "Sessions" der Countrymusik aufgenommen, und seither gilt die Stadt als Geburtsort dieser Musikrichtung. Das spiegelt sich auch in der durchdachten Einrichtung des Hotels mit kuratierten Stücken sowie dem musikalischen Angebot wider. Das Ambiente vereint hervorragend moderne Elemente mit dem rustikalen Charme des letzten Jahrhunderts.
www.marriott.de/hotels/travel/tritx-the-sessions-hotel-bristol-a-tribute-portfolio-hotel

Neues Strandresort in Virginia Beach

Am nördlichen Ende der fünf Kilometer langen Strandpromenade in Virginia Beach hat das Marriott Virginia Beach Oceanfront seine Pforten geöffnet. Der moderne Neubau beherbergt auf 24 Etagen 305 Zimmer und Suiten, die alle über einen unverbauten Blick auf den Atlantik verfügen. Abgerundet wird das Angebot durch zwei Restaurants, eine Strandbar, Indoor- und Outdoor-Swimmingpools, ein Fitnesscenter, großzügige Lounge-Bereiche zum Entspannen mit Feuerstellen und Platz zum Boccia spielen sowie direkten Strandzugang. Auf 2.300 Quadratmetern stehen mehrere Konferenz- und Veranstaltungsräume zur Verfügung, darunter auch der größte Ballsaal in Virginia Beach. Das Marriott Virginia Beach Oceanfront ist Teil des angrenzenden Luxusresort The Historic Cavalier Hotel & Beach Club, das 2018 nach umfangreichen Renovierungsarbeiten wiedereröffnete.
http://www.marriott.de/hotels/travel/orfmc-marriott-virginia-beach-oceanfront

Ocean City in Maryland bekommt zwei neue Hotels

Im beliebten Badeort Ocean City in Maryland eröffnen in den nächsten Wochen gleich zwei neue Hotels. Das Cambria Hotel verfügt über 137 komfortable Zimmer. Gäste können außerdem Annehmlichkeiten wie einen Indoor- und Outdoorpool, einen Fitnessraum, ein Restaurant sowie eine Tiki-Bar mit Cabanas genießen. Das Tru by Hilton ist ein haustierfreundliches Hotel, das seinen Gästen einen geheizten Innenpool und gratis WLAN bietet. Das Frühstück ist ebenfalls im Zimmerpreis inkludiert. Beide Häuser liegen nur wenige Gehminuten von der Strandpromenade mit Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten sowie dem Jolly Rogers Amusement Park entfernt.
www.choicehotels.com/de-de/maryland/ocean-city/cambria-hotels/md310
www.hilton.com/en/hotels/sbychru-tru-ocean-city-bayside

Virginia und Maryland gehören gemeinsam mit Washington, DC zur Capital Region USA. Weitere Informationen zur US-Hauptstadtregion gibt es unter www.capitalregionusa.de.

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

Capital Region USA

92 Sussex Street
19971 Rehoboth Beach, DE
Vereinigte Staaten
Telefon: 302/226-0422
Homepage: http://www.capitalregionusa.de

Ansprechpartner(in):
Matt Gaffney
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Capital Region USA - Washington DC, Maryland und Virginia. Von den monumentalen Denkmälern in Washington DC über die beeindruckenden Berglandschaften Virginias bis hin zu den malerischen Wasserwegen Marylands - die Hauptstadtregion der USA ist das historische Herz der Vereinigten Staaten von Amerika. Das Stadtbild der lebendigen Metropole Washington DC wird geprägt durch eindrucksvolle Monumente und bemerkenswerte Museen, von denen die meisten kostenlos besichtigt werden können. Virginia beeindruckt mit seinen historischen Stätten über die Zeit des amerikanischen Bürgerkrieges, seiner einzigartigen Natur im Shenandoah National Park und den langen Stränden in Virginia Beach. Entlang der Chesapeake Bay erstreckt sich auch der Bundesstaat Maryland mit seiner Segelhauptstadt Annapolis und Baltimore als Anlaufpunkt für große Kreuzfahrtschiffe. Insgesamt 13 Ferienstraßen, sogenannte Scenic Drives, verbinden Teile der Region miteinander und laden zu einer ereignisreichen Rundreise mit dem Mietwagen ein. Jährlich besuchen rund 178.000 Deutsche die Capital Region USA.

Der aktuelle Reiseplaner der Capital Region USA kann per E-Mail an crusa@claasen.de oder unter der Rufnummer 00800 - 96 53 42 64 (gebührenfrei) bestellt werden. Eine elektronische Version steht unter capitalregionusa.de zur Verfügung

Informationen sind erhältlich bei:

Claasen Communication
Werner Claasen
Hindenburgstraße 2
64665 Alsbach
ralph.steffen@claasen.de
06257 - 6 87 81
www.claasen.de
162 Besucher, davon 1 Aufrufe heute