Digital Shadows kündigt Integration in Jira an

Frankfurt, 30. Juli 2020 – Digital Shadows gibt die vollständige Integration mit dem Softwareentwicklungs- und Problemverfolgungssystem Atlassian Jira bekannt. Anwender der populären Entwicklerplattform erhalten damit unmittelbaren Zugriff auf die umfassende Threat Intelligence des Monitoring-Tools SearchLight™. Automatisierte Alerts liefern in Echtzeit relevante Informationen über aktuelle digitale Risiken ohne neue Prozesse oder IT Support Management (ITSM)-Workflows aufbauen zu müssen.

Anwender können die Alerts mit wenigen Clicks projektspezifisch konfigurieren und nach Art der Bedrohung (z. B. Datenleak), Subkategorie (z. B. Logindaten) und Gefährdungsgrad filtern. Die nahtlose Integration der Alerts in bestehende und neue Workflows und Prozesse in Jira hilft Entwicklern und schnell und einfach auf aktuelle Vorfälle und eingehende Meldungen zuzugreifen. Die Intelligence-Plattform von Digital Shadows überwacht und indiziert dazu kontinuierlich Hunderte von Millionen Seiten im Open, Deep und Dark Web und spürt exponierte unternehmensinterne Daten auf. Dazu gehören neben geleakten Logindaten von Mitarbeitern und Kunden, auch offene Ports, unautorisierte Commits, Fake Domains, IP-Bereich, Code-Identifier und Patentnummern.

Jede Meldung in Jira enthält eine umfassende Beschreibung der identifizierten Bedrohung. Zusätzliche Kontextinformationen, Mitigation-Maßnahmen und Playbooks sind darüber hinaus im SearchLight-Portal hinterlegt und können über einen Link abgerufen werden.

"IT- und Sicherheitsteam brauchen eine Gesamtansicht der aktuellen Sicherheitslage und ein Threat-Intelligence Dashboard, in das alle relevanten Informationen zusammenfließen", erklärt Stefan Bange, Country Manager, DACH. "Aus diesem Grund unterstützt Digital Shadows unterschiedliche Plattformen, darunter ServiceNow und Splunk. Mit der Integration in Jira setzen wir diese Liste fort und suchen auch in Zukunft verstärkt nach neuen Partnern, um unser Ecosystem weiter auszubauen."

Die Digital Shadows App ist ab sofort für Kunden auf dem Atlassian Marketplace erhältlich und lässt sich in wenigen Schritten in die Jira-Umgebung integrieren.

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

Digital Shadows

c/o Lucy Turpin Communications GmbH, Prinzregentenstr. 89
81675 München
Deutschland
Telefon: 089 417761 0
Homepage: https://www.digitalshadows.com/

Ansprechpartner(in):
Stefan Bange
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

ÜBER DIGITAL SHADOWS:
Digital Shadows spürt ungewollt öffentlich gewordene Daten im Open, Deep und Darknet auf und hilft so Organisationen, die hieraus resultierenden digitalen Risiken externer Bedrohungen auf ein Minimum zu reduzieren. Mithilfe von SearchLight™ können Unternehmen Datenschutzvorgaben einhalten, den Verlust von geistigem Eigentum verhindern und Reputationsschäden vermeiden. Die Lösung hilft, digitale Risiken zu minimieren, die Angriffsfläche zu reduzieren und Marken- und Unternehmensnamen zu schützen. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter http://www.digitalshadows.com

Informationen sind erhältlich bei:

Lucy Turpin Communications GmbH
Prinzregentenstrasse 89
81675 München
digitalshadows@lucyturpin.com
089 41776116
www.lucyturpin.com
111 Besucher, davon 1 Aufrufe heute