Auch mit Büchern kann man sich Abkühlung verschaffen

Das Wetter macht im Moment vielen Menschen zu schaffen und Ventilatoren haben Hochsaison. Aber auch mit Büchern kann man sich Abkühlung verschaffen. Sie fragen sich jetzt wie? Ganz einfach, indem man sich mit dem richtigen Buch ein schönes Plätzchen sucht und tief in die Geschichte eintaucht. Und wenn es draußen zu heiß zum Lesen wird, lässt sich ein Buch auch gut als Fächer verwenden.

Buchtipps aus dem Karina-Verlag:
Der Masanao Adler
Peking im Jahr 2036: Im unterirdischen Kulturgüter-Hort und Wissenschaftszentrum der Vereinten Nationen erforscht das Team um den Experten Dr. Marco Renke die Geheimnisse eines japanischen Netsuke, einer wertvolle Elfenbein-Schnitzerei aus dem alten Japan. Sie ahnen nicht, dass im Hintergrund der Milliardär Yamagata Aritomo skrupellos die Fäden zieht, mit einer sehr persönlichen Motivation. Die Forscher werden in unglaubliche und verwirrende Zusammenhänge verstrickt. Aus seriöser wissenschaftlicher Archäometrie wird immer mehr eine Abenteuerreise in die Vergangenheit ihres Untersuchungsobjekts. Schritt für Schritt erkennen sie die wahre Dimension ihres Projekts …

13 und andere Geschichten
In dreizehn Geschichten und vier Miniaturen erzählt Freimund Pankow fiktive Episoden menschlichen und zwischenmenschlichen Erlebens. Sie erzählen von Realität und Traum, Leben und Tod, der Suche nach dem Glück, von Irrtum und Versagen.  Die Mischung ernster und heiterer Geschichten ist anrührend und spannend. Der nachdenkliche Leser wird behutsam und auf verschlungenen Pfaden mit überraschenden Wendungen durch die Ereignisse geführt, wobei ihm Lösung und Deutung oft selbst überlassen bleiben.



Neben der Normalität
Dana organisiert nach einer Trennung von ihrem ersten Mann ihr Leben neu.
Sie möchte alles ändern sich und ihr Umfeld.
Durch ein Bewerbungsschreiben lernt sie den mystisch begabten Neurologen Paul kennen. Nach und nach gelingt es ihm, Dana für die geheimnisvolle, unerklärliche Seite des Lebens zu begeistern.
Sehr schnell wird klar, dass beide füreinander bestimmt sind im Leben und in ihrer besonderer Begabung. Doch nicht alles läuft so glatt wie gewünscht, denn selbst für Wissende ist die Welt des Mystischen ein Buch mit sieben Siegeln und birgt so manche Überraschung für Paul und Dana.

Liebe endet nie
Manolo Link begeisterte seine LeserInnen bereits mit mehreren Publikationen, darunter "Ein neues leben auf Bali", dass den Prei "Best Author" 2018 erlangte, "Insua" und "Philippe" folgten 2019.
Nun sein erster Liebesroman:
Marie und Marc führen eine glückliche Ehe, bis eine unvorhersehbare Situation ihr Lebensglück zerstört. Können sie trotz ihrer Verletzungen wieder zu einem neuen gemeinsamen Leben finden? Ist Heilung möglich? Ein Buch, das Leben positiv verändern wird. Ein Liebesroman und Ratgeber in einem für jedes Alter.
Manolo Link schreibt auf gefühlvolle Weise, wie der Mensch durch Vergebung, Selbstliebe und Hilfe von Freunden, Wege aus Krisen zurück zum Lebensglück finden kann.
»Liebe endet nie – doch wann versiegt der Schmerz, heilt die Wunde, lindert sich Scham und Schuld? Eingebunden in eine berührende Liebesgeschichte, veranschaulicht Manolo Links neuer Roman einfühlsam und überzeugend den befreienden Weg der seelischen Wandlung und Heilung.«
Monika Thees, Autorin
»Die elementaren Themen im Leben eines Menschen – die allumfassende Liebe, Vergebung, Nächstenliebe, Dankbarkeit und den Wunsch nach Frieden – »verpackt« Manolo Link gekonnt und sehr behutsam in einen modernen, anrührenden Liebesroman und zeigt darin überzeugend: Die Lösung für alles ist die Liebe!«

Französisch von unten – Leben mal sieben
Ein idyllisches französisches Fischerdorf in der Normandie. Und doch wird hier hinterhältig gemordet, düster orakelt, die Ehe gebrochen, ein Bordell gegründet und ein schier unfassbares, tödliches Komplott gegen den ›Papst‹ geschmiedet.
Mittendrin der verwilderte Kater Merlin, der innerhalb von nur fünf Tagen seine sprichwörtlichen sieben Leben mit allen Höllen und Himmeln durchlebt. Aber auch die menschlichen Dorfbewohner um Merlin herum, ob enge Freunde oder erbitterte Feinde, sind nach den fünf ereignisreichen Tagen nicht mehr die Gleichen …

Inselrose
Mina trennt sich von ihrem Mann, der sie immer wieder im Stich lässt. Durch den Tod ihrer Mutter Marie wachgerüttelt, will Mina ihr Leben ändern und reist nach Irland. Dorthin, wo Marie ihre letzten Jahre verbrachte. Sie taucht ein in die mystische Welt voller Wunder des Seins und beginnt eine Reise in die Vergangenheit.
Ein herzerwärmender Roman, der in der zauberhaften Landschaft Irlands spielt.

Derzeit versendet der Karina-Verlag wegen der Corona-Einschränkungen versandkostenfrei!
Mehr Infos unter: https://www.karinaverlag.at/

Firmeninformation:
Britta Kummer ist Autorin. Sie schreibt Kinder-, Jugend- und Kochbücher, wurde in Hagen geboren und wohnt heute in Ennepetal.
Zusätzlich gibt es auch zwei Bücher zum Thema MS. Diese sind aber keine Fachbücher über die Krankheit MS (Multiple Sklerose), sondern die MS-Geschichte der Autorin.
Ihr Buch „Willkommen zu Hause, Amy" wurde im Januar 2016 mit dem Daisy Book Award ausgezeichnet. Der Kärntner Lesekreis „Lesefuchs“ vergibt in unregelmäßigen Abständen diese Auszeichnung für gute Kinder- und Jugendliteratur.
http://brittasbuecher.jimdofree.com/
http://kindereck.jimdofree.com/
http://pressemeldungen.jimdofree.com/
https://lesenmachtgluecklich.jimdofree.com/
https://buchstabensueppchen.jimdofree.com/
https://www.instagram.com/brittasbuchtipps/
https://pixabay.com/de/users/BrittaKummer-6894213/

Veröffentlicht von:

Kummer

Rollmannstrasse
58256 Ennepetal
Homepage: http://brittasbuecher.jimdo.com/

Ansprechpartner(in):
Britta Kummer
Herausgeber-Profil öffnen


      

Firmenprofil:

Britta Kummer ist Autorin. Sie schreibt Kinder-, Jugend- und Kochbücher, wurde in Hagen geboren und wohnt heute in Ennepetal.

Weitere Informationen zur Autorin und ihren Büchern findet man im Rosengarten-Verlag und bei BoD.

http://brittasbuecher.jimdo.com/

http://hottemaexe.jimdo.com/


    Auch interessant: