explora lanciert Gutscheinprogramm “Buy Now, Explore Later”

Mit dem neuen Gutscheinprogramm des Reiseunternehmens explora erhalten Kunden beim Kauf eines Vouchers in Höhe von 1.000 US-Dollar einen Bonus von 500 US-Dollar dazu – gültig für Reisen zu allen explora-Häusern und Travesías (Wanderreisen). Zudem gibt es keinen Zeitdruck bei der Buchung: Die Gutscheine sind einlösbar für Reisen bis Ende Oktober 2022. Mit dem Programm sollen auch die unter dem Tourismuseinbruch durch Covid-19 leidenden Gemeinden vor Ort unterstützt werden.

Santiago, Chile/ München – Während sich die Welt nach der Pandemiepause langsam wieder öffnet und sich die Gedanken der Menschen wieder vermehrt dem Reisen zuwenden, hat das Reiseunternehmen explora "Buy Now, Explore Later" eingeführt – ein neues Gutscheinprogramm, welches Reisen zu explora-Zielen in abgelegenen Regionen Südamerikas fördern und den lokalen Gemeinden helfen soll, mit den anhaltenden wirtschaftlichen Herausforderungen durch COVID-19 umzugehen. Auf Gutscheine, die bis zum 31. August 2020 zu einem Mindestbetrag von 1.000 USD erworben werden, erhält der Käufer einen Bonus von 500 USD zusätzlich. Das Gesamtguthaben in Höhe von 1.500 USD kann für künftige Reisen bis Ende Oktober 2022 eingelöst werden, ohne dass vorab ein Datum oder Reiseziel festgelegt werden muss.

Buy Now, Explore Later: Maximale Flexibilität
Das "Buy Now, Explore Later"-Programm gilt für Reisen zu allen explora-Häusern und für alle Travesías (Wanderreisen) in ganz Südamerika. Eine große Bandbreite an Möglichkeiten, darunter klassische Schauplätze in Patagonia, Chile, wie die Atacamawüste oder Rapa Nui, die Osterinsel mitten im Pazifischen Ozean; neuere Reiseziele wie Machu Picchu & Das heilige Tal der Inkas in Peru oder El Chalten im argentinischen Patagonien sowie neue Wanderreisen wie die Travesía Salta, Argentina oder die Travesía Atacama-Uyuni, die im April 2021 mit ins Programm genommen werden.

Zweimalige Umbuchung bis 7 Tage vor Reiseantritt
Zu den zusätzlichen Vorteilen für Käufer gehört die Möglichkeit, das Buchungsdatum zweimal bis zu 7 Tage vor Check-In zu ändern, spätester Check-Out ist der 31. Oktober 2022; Zudem kann das auf dem Gutschein verbleibende Restguthaben für Hoteldienstleistungen in explora-Häusern verwendet werden, einschließlich Massagen, Premium-Weinen, zusätzliche Erkundungstouren etc.

BEDINGUNGEN:
-Buchung je nach Verfügbarkeit.
-Ausgeschlossen sind Weihnachten, Neujahr, Tapati-Festival (Osterinsel) und während den Karnevalszeiten.
-Nicht gültig für explora Patagonia und explora El Chalten zwischen dem 1. November 2021 und dem 31. März 2022.
-Änderungen für Aufenthalte, die am 31. Oktober 2022 enden, sind erlaubt. Keine Umplanung nach diesem Datum.
-Die Preisdifferenz (falls zutreffend) muss 30 Tage vor dem Einchecken bezahlt werden.
-Nicht gültig in Kombination mit anderen Werbeaktionen.
-Ehemalige explora-Reisende erhalten einen Rabatt von 5% auf ihre Buchung.
-Reisende, die Reiseziele kombinieren, erhalten 5 % Ermäßigung auf ihre Buchung.
-Übertragbar und nicht erstattungsfähig.
-Es gelten die üblichen Änderungsrichtlinien.

Käufer von "Buy Now, Explore Later"-Gutscheinen können ihre Reise buchen, wann immer sie wollen. Die Buchungen basieren auf Verfügbarkeit und es gelten verschiedene Einschränkungen. Nach dem Kauf können Buchungen unter +56 2 2395 2800, per E-Mail unter reserve@explora.com oder über die Reisebüros vorgenommen werden.

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

KPRN network GmbH

Bauerstrasse 34
80796 München
Deutschland
Telefon: 089-28 70 230-0
Homepage: http://www.kprn.de

Ansprechpartner(in):
Silke Warnke-Rehm
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Velaa Private Island:
Das 2013 eröffnete Insel-Resort Velaa Private Island liegt 187 Kilometer von Malé entfernt im Noonu Atoll im Nordwesten der Malediven. Eingebettet in die atemberaubende Inselwelt des Indischen Ozeans erfüllt Velaa Private Island höchste Ansprüche an Komfort, Exklusivität und Privatsphäre und schafft so ein bisher unerreichtes Inselerlebnis. Die von dem tschechischen Architekten Petr Kolar gestaltete Insel verfügt über 43 Villen und vier Privathäuser und gleicht aus der Luft gesehen einer Meeresschildkröte. Als stilistisches Leitmotiv findet sich die Schildkröte nicht nur im Dekor wieder, sie steht auch als Sinnbild für die Verbundenheit der Insel mit der sie umgebenden Natur. Gäste des exklusiven Luxusresorts werden von einem privaten Butler betreut. Darüber hinaus verfügt Velaa Private Island über drei Restaurants unter der kulinarischen Leitung von Gaushan de Silva, eine private Flotte inklusive einer luxuriösen Yacht sowie einen Golfplatz, konzipiert von der Golflegende José Maria Olazábal. Weitere Informationen unter www.velaaprivateisland.com.

Informationen sind erhältlich bei:

Velaa Private Island
Bauerstrasse 34
80796 München
warnke-rehm.silke@kprn.de
089-28 70 230-0
www.kprn.de