Vorhang auf für die ersten SUN CARPORTS: Parkflächen mit Mehrwert aus dem Hause Sun Contracting

Nauen/Schönebeck/Triesen. Nach einer langen und intensiven Planungsphase und einer durch die aktuelle Corona-Situation bedingten Verzögerung des Baustarts ist man bei der international tätigen Sun Contracting AG umso erfreuter, endlich zwei der drei SUN CARPORTS Pilotprojekte fertigstellen und in den aktiven Betrieb aufnehmen zu dürfen: Sowohl in Sachsen-Anhalt als auch in Brandenburg darf man gespannt sein, auf die Innovation, die da kommt.

 

Mehr als 1 Megawattpeak Photovoltaikleistung geht an den beiden Standorten, einem Autohaus in Schönebecke (Elbe) und am Bahnhofsvorplatz in Nauen, demnächst in Produktion: Mit Hilfe der innovativen Contractingidee der Sun Contracting AG können die beiden SUN CARPORT Standorte gemeinsam mehr als eine Million Kilowattstunden Solarstrom erzeugen – und das, ohne dabei bestehende Flächen zu minimieren.

 

Bahnhofsvorplatz mit Mehrwert

 

Einen besonderen Benefit bieten die SUN CARPORTS vor allem an Plätzen, wie sie beispielsweise in der Stadt Nauen zur Verfügung stehen: Die bereits bestehende Park & Ride Fläche war bis dato nicht überdacht. Regen, Wind und Wetter konnten ihr übriges tun, die parkenden Autos waren allen klimatischen Bedingungen ausgesetzt. Künftig überdachen die SUN CARPORTS nicht nur die Stellplätze vor dem Bahnhof, sondern sorgen zeitgleich auch dafür, dass der Anteil an Ökostrom im Netz des örtlichen Strombetreibers erhöht wird und allen Strombeziehern zur Verfügung steht. Besonderer Bonus: Die Überdachung aus Photovoltaikmodulen ist jederzeit um eine E-Ladestation für parkende Elektrofahrzeuge erweiterbar.

 

Mit Photovoltaik Contracting das Klima schützen

 

Das Modell Photovoltaik Contracting, mit dem die Sun Contracting AG auch die SUN CARPORTS betreibt, eignet sich hervorragend im Kampf gegen die Klimakrise: Vorhandene Infrastruktur in Form von leeren Dachflächen, besonders im Gewerbe- und Industriebereich, kann bestmöglich ausgenutzt werden – und das ohne eigenes Risiko. Sun Contracting errichtet und betreibt die Photovoltaikanlage, der Besitzer der Fläche trägt weder die Anschaffungskosten noch die laufenden Wartungs- und Instandhaltungskosten. Der Strom wird – sofern kein Eigenbedarf besteht – zur Gänze eingespeist und erhöht somit den Anteil an grüner Energie.

Firmenportrait

 

Die Sun Contracting AG und ihre Tochtergesellschaften sind seit ihrer Gründung im Jahr 2010 ein fixer Bestandteil am deutschsprachigen Photovoltaikmarkt. Besondere Bekanntheit erlangte man in Österreich, Deutschland und Liechtenstein vor allem mit dem beliebten Modell Photovoltaik Contracting, mit dem man sich seit geraumer Zeit in allen drei Ländern unter den Marktführern der Branche wiederfindet. Per Ende des zweiten Quartals 2020 hält die gesamte Sun Contracting Gruppe bei einer installierten und projektierten Photovoltaikleistung von 61,9 Megawattpeak – davon laufen 43,8 Megawattpeak als Contracting. Derzeit steht vor allem innovatives Parken im Fokus der Unternehmensgruppe rund um die Sun Contracting AG: In Deutschland realisiert man an drei unterschiedlichen Standorten die ersten SUN CARPORTS. Vor allem in Hinblick auf die kommenden und in der Energiewende entscheidenden Jahre ein der vielleicht innovativsten Ideen, Photovoltaikkomponenten in bestehendes zu integrieren.

Veröffentlicht von:

Sun Contracting AG

Austrasse 14
9495 Triesen
LI
Homepage: https://www.sun-contracting.com

Ansprechpartner(in):
Sun Contracting Unternehmensgruppe
Pressefach öffnen

Informationen sind erhältlich bei:

Sun Contracting AG
Victoria Nömayr
Austrasse 14
FL-9495 Triesen
presse@sun-contracting.com

254 Besucher, davon 1 Aufrufe heute