Rechtsanwalt für Autounfälle in Kalifornien

Die Calfornia car accident injury attorneys der Anwaltskanzlei Nakase unterstützen Unfallopfer bei der Einreichung eines Anspruchs und der Gewährung einer finanziellen Entschädigung. Wir nehmen Fälle aus ganz Kalifornien entgegen. Wir können dir helfen.

 



Die Anwaltskanzlei Nakase ist einer der besten Anwälte für Personenschäden in San Diego, Kalifornien, für verletzte Fahrer, die Knochenbrüche oder orthopädische Verletzungen erlitten haben.

 

Kraftfahrzeugunfälle sind in den USA die häufigste Ursache für Personenschäden. Jedes Jahr werden fast 2 Millionen Menschen bei Kraftfahrzeugunfällen verletzt. Allein in Kalifornien werden jedes Jahr mehr als 200.000 Menschen verletzt. Autounfallverletzungen in Kalifornien können Opfer Zehntausende von Dollar kosten: Arztrechnungen, Lohnausfälle und Autoreparaturrechnungen.

 

Der Fahrer, der die Kollision verschuldet hat, haftet gegenüber den anderen Fahrern oder Fahrgästen für ihre Verletzungen oder Schäden. Der Fehler bei einem Autounfall in Kalifornien basiert darauf, welcher Fahrer den Unfall fahrlässig verursacht hat. Selbst wenn beide Fahrer ein Verschulden treffen, kann das Opfer der Verletzung möglicherweise Schadensersatz vom anderen Fahrer verlangen.

 

Nicht alle Fahrzeugwracks in Kalifornien werden von fahrlässigen Fahrern verursacht. Kollisionen können auch durch defekte Autoteile, gefährliche Straßenverhältnisse oder sogar fahrerlose Fahrzeugstörungen verursacht werden. In diesen Fällen können Fahrzeug- oder Teilehersteller oder Regierungsbehörden den Unfall verschuldet haben.

 

Opfer von Fahrzeugunfallverletzungen müssen möglicherweise personal injury lawyer einstellen, um der Versicherungsgesellschaft zu helfen, ihre Schäden vollständig zu decken. In einigen Fällen muss der Anwalt eine Klage wegen Körperverletzung einreichen, damit die haftende Partei für Geldschäden aufkommt.

 

Ausgleichsschäden, die in einem Rechtsstreit über Autowrackverletzungen auftreten, können Folgendes umfassen: Krankheitskosten, Einkommensverluste, Verlust der Erwerbsfähigkeit sowie Schmerzen und Leiden.

 

Sprechen Sie mit unseren kalifornischen Anwälten für Autounfälle über Ihren Fall, bevor Sie sich an die Versicherungsgesellschaft wenden oder eine Abrechnungsprüfung durchführen.

 

Im Folgenden diskutieren unsere kalifornischen Anwälte für Personenschäden einige häufig gestellte Fragen zu Autounfallfällen in Kalifornien.

 

Was ist der gesetzliche Standard in einer kalifornischen Autounfallklage?

 

Nach den kalifornischen Fahrlässigkeitsgesetzen haftet der fahrlässige Fahrer für diese Schäden, wenn ein fahrlässiger Fahrer einen anderen verletzt oder beschädigt. Damit ein Opfer einer Verletzung eine Entschädigung in einem Personenschadensverfahren erhalten kann, muss der Kläger nachweisen, dass der Angeklagte die Anhäufung fahrlässig verursacht hat. Die gesetzlichen Standards für Fahrlässigkeit in einem kalifornischen Fahrzeugkollisionsverfahren sind:

 

Der Angeklagte schuldete dem Kläger eine Sorgfaltspflicht;

Der Angeklagte hat diese Sorgfaltspflicht fahrlässig verletzt; und

Die Fahrlässigkeit des Beklagten war ein wesentlicher Faktor für die Verletzung des Klägers.

 

Was passiert, wenn beide Treiber teilweise schuld sind?

 

In einigen Fällen können beide Fahrer teilweise einen Unfall verschuldet haben, wenn beide fahrlässig waren. Nach dem kalifornischen Gesetz über „Vergleichsfehler“ kann ein verletzter Fahrer Schadenersatz erhalten, selbst wenn beide Fahrer einen Teil des Fehlers teilen. Die Höhe des Schadens kann sich jedoch aufgrund des Verschuldens des Fahrers verringern.

 

Nachlässigkeit und Fehler in einem kalifornischen Autowrack können kompliziert sein. Jede Seite kann die andere beschuldigen, den Kotflügelbieger verursacht zu haben. Ein Fahrer hat möglicherweise keinen Beweis dafür, dass der andere Fahrer schuld war, und die Versicherungsgesellschaft ist möglicherweise nicht daran interessiert, herauszufinden, was wirklich passiert ist.

 

Sprechen Sie mit Ihrem kalifornischen Anwalt für Kfz-Verletzungen über Ihren Fall. Ihr Anwalt kann Ihnen eine bessere Vorstellung davon geben, wie stark Ihr Fall ist und welche Schäden möglicherweise verfügbar sind. Ihr Anwalt kann auch den Unfall untersuchen, Aufzeichnungen vorladen, um herauszufinden, was wirklich passiert ist, und mit dem Versicherungsanbieter verhandeln, um das bestmögliche Geld für Sie zu erhalten.

 

Welche Schäden entstehen in einer Kfz-Wrackklage?

Schäden in einem Autowrack basieren auf den Verletzungen und Verlusten des Verletzten. Bei der Einreichung eines Personenschadens fordern die Kläger (Opfer eines Autounfalls) eine Entschädigung für ihre Verluste, die von der fahrlässigen Partei zu zahlen sind.

 

Diese Schäden in einem Personenschadensverfahren umfassen sowohl wirtschaftliche als auch nichtwirtschaftliche Schadensersatzansprüche. Wirtschaftliche Schäden sind im Allgemeinen solche, die einen festgelegten Dollarwert haben, wie Arztrechnungen oder Fahrzeugreparaturen. Nichtwirtschaftliche Schäden können schwieriger zu bewerten sein und Dinge wie Schmerzen und Leiden umfassen, die durch den Absturz verursacht werden.

 

Häufige Ausgleichsschäden bei einem Verkehrsunfall in Kalifornien können sein:

 

Medizinische Kosten,

Fahrzeugreparaturen oder Ersatzkosten,

Einkommensverluste durch Arbeitsunfähigkeit,

Verlorene zukünftige Erwerbsfähigkeit,

Medizinische Notfallbehandlung,

Physiotherapie oder Ergotherapie,

Medikamente und medizinische Versorgung,

Zukünftige medizinische Versorgung und Behandlung,

Schmerz und Leiden,

Entschädigung für Verlust von Gliedmaßen,

Entschädigung für Narben oder Entstellungen, und

Verlust des Konsortiums für einen Ehepartner oder Partner.

 

Wenn Sie nach dem Lesen dieses Artikels weitere Fragen haben, laden wir Sie ein, sich mit uns in Verbindung zu setzen.

 


    Auch interessant: