Google Update – was steckt dahinter?

  • Aktualisiert vor2 Jahren 
  • 3Minuten Lesezeit
  • 480Wörter
  • 348Leser

In der SEO sind Google Updates Meilensteine, verändern sie doch die Suchalgorithmen der Google Suchmaschine. Die Suchmaschinen Google & Co. verändern sich kontinuierlich. Google strebt danach, die Sucherfahrung für Nutzer immer natürlicher und fließender zu machen. Eckpunkte der Weiterentwicklung der Suchmaschinen sind die Google Updates. Jedes Google Update steht dabei für eine mehr oder minder tiefgreifende Veränderung des Suchalgorithmus. Einige der Updates haben eigene Namen erhalten, weil sie so bedeutsam sind. Dabei ist es wichtig zu wissen, dass sich auch die Updates selbst in verschiedenen Versionen kontinuierlich weiterentwickeln. Beispielsweise gab es für das Google Panda Update ein Rollout – so bezeichnet man die erste Installation des Updates – im Jahr 2011. Über die nächsten Jahre hinweg folgten weitere Versionen des Panda Updates.

Warum sind Updates so bedeutsam für die Suchmaschinenoptimierung?

SEO Experten und Webmaster schauen stets mit einer gewissen Spannung auf aktuelle Updates von Google. Zwar verändert Google quasi durchgehend kleine Details an den Algorithmen seiner Suchmaschine. Jedoch fallen diese Veränderungen bei einem Google Update nicht selten fundamental aus. Jedes Update ist deshalb potenziell mit der Gefahr verbunden, dass sich eine Website im Ranking von Google verschlechtert. Dabei geht es nicht nur marginale Verschiebungen beim Ranking. Unter Umständen kann eine Website durch ein fundamentales Google Update augenblicklich die Hälfte seiner Sichtbarkeit einbüßen. Andere Seiten dagegen gewinnen ebenso kurzfristig erheblich an Sichtbarkeit hinzu.

Genaue Beobachtung und aktives Handeln nach einen Google Update gefragt

In der Regel ist es notwendig, mit jedem Google Update die Suchmaschinenoptimierung einer Seite anzupassen. Meist fokussiert ein Google Update auf ein bestimmtes Thema oder auf spezielle Branchen. So standen in einem Core Update vom Januar 2020 insbesondere Webseiten aus dem Gesundheits- und Finanzbereich im Fokus. Google beschäftigte sich bei diesem Update verstärkt mit dem Thema Vertrauenswürdigkeit der Seite.
Die Updates von Google zeigen wieder einmal mehr als deutlich auf, dass die Suchmaschinenoptimierung einer Website kein abgeschlossener Prozess sein kann. Wer die SEO der Webseite betreut, muss ständig auf dem neuesten Stand sein, wenn es um die Entwicklung der Suchalgorithmen bei Google geht. Vor allem aber muss er langfristig suchmaschinenkonform arbeiten. In der Regel ist es nicht der Fall, dass bereits vor Rollout eines Updates die Schwerpunkte der jeweiligen Veränderungen bekannt sind. Im besten Fall wird vorher ein Trend erkennbar. Häufig handelt es sich hierbei aber um Gerüchte. Die ersten Tage und Wochen nach einem Update Rollout von Google können deshalb in der SEO sehr geschäftige Zeiten sein. Dabei gilt stets auch die Devise: Nach dem aktuellen Google Update ist vor dem nächsten Google Update.

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

PrimSEO

Lerchenstraße 1
76327 Berghausen
Deutschland
Telefon: 07221 / 276141
Homepage: http://www.primseo.de

Avatar Ansprechpartner(in): Thomas Bippes
Herausgeber-Profil öffnen

Informationen sind erhältlich bei:

PrimSEO
Thomas Bippes
Lerchenstraße 1
76327 Berghausen
info@primseo.de
07221 / 276141
www.primseo.de